Summer Dance Festival 2017 Berlin – Ergebnisse und Eindrücke

Autor(in): | aktualisiert am: 20.06.2017

Tanzsport-Nachwuchs trifft sich in Berlin zur Leistungsbestimmung

Summer Dance Festival 2017 Berlin, Ergebnisse, hier Veronika Obholz - Daniel Schmuck

Summer Dance Festival 2017 Berlin, Ergebnisse, hier Veronika Obholz – Daniel Schmuck – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Berlin, Tanzsport. Das Summer Dance Festival 2017 am 17.-18. Juni 2017 war wieder einer der Höhepunkte im Berliner Tanzsport-Kalender. Einmal im Jahr tanzen auf dem in 4 Tanzflächen aufgeteilten Parkett der Max-Schmeling-Halle im Prenzlauer Berg am Mauerpark junge und jugendliche Tanzpaare aus Deutschland und halb Europa, vor allem natürlich aus den uns näheren Nachbarländern.

Tanzsportler aller Nachwuchs-Tanzklassen kamen am 17.-18. Juni 2017 wieder zusammen, um beim Summer Dance Festival 2017 des Landes-Tanzsport-Verbandes Berlin (LTV Berlin) die Besten zu ermitteln, für wichtige Ranglisten-Punkte zu tanzen oder um möglichst bald in die nächsthöhere Klasse aufsteigen zu können. Manche wollen sich auch nur vorstellen oder Erfahrungen sammeln. Für einige war das Summer Dance Festival 2017 auch ein Abschied.

Zum Beispiel für Daniel Schmuck – Veronika Obholz, die seit vielen Jahren beim Summer Dance Festival Berlin tanzen. 2017 kamen sie als amtierende Deutsche Meister Lateinamerikanische Tänze 2017 in der Jugend nach Berlin, um beim Latein-Turnier des internationalen Tanzsport-Verbandes WDSF gegen die besten Latein-Tänzer anzutreten. In ein paar Monaten ist Weltmeisterschaft, da wollen sich Daniel Schmuck – Veronika Obholz bestmöglich präsentieren. Danach sind die Jugend-Turniere für Veronika und Daniel passé, die Erwachsenen warten… Deshalb ist es ein Abschied auf Raten bei jedem Turnier in der Jugend, der höchsten Altersklasse im Tanzsport.

Daniel Schmuck - Veronika Obholz 2017 beim Summer Dance Festival 2017 Berlin

Daniel Schmuck – Veronika Obholz 2017 beim Summer Dance Festival 2017 Berlin –
Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Aber Daniel Schmuck – Veronika Obholz aus Nürnberg (Platz 2) waren nicht das einzige prominente Tanzpaar, zu dem die anderen jungen Nachwuchstänzer aufschauen, ihnen beim Tanzen zuschauen, um es ihnen möglichst nachzumachen. Neben einigen internationalen Spitzenpaaren waren auch die Deutschen Vize-Meister Latein 2017 Steven Korn – Katrin Domme aus Neustadt (Platz 8) nach Berlin gekommen und mit Michael Ziga – Victoria Sauerwald aus Stuttgart (Platz 8) die Dritten der besagen DM.

Lokal-Matadoren in der Max Schmeling-Halle waren Erik Heer – Alina Erdmann (Platz 11) vom btc Grün-Gold der Turngemeinde in Berlin 1848.

Erwähnt werden sollen auch Tim Grabenwöger – Natalie Cremar vom TSK Modena Wien als bestes und hoffnungsvolles Tanzpaar aus Österreich. Platz 19 im ersten Jugend-Jahr in einem internationalen WDSF-Turnier ist aller Ehren wert!

Steven Korn - Katrin Domme Summer Dance Festival 2017 Berlin

Steven Korn – Katrin Domme Summer Dance Festival 2017 Berlin –
Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Tim Grabenwöger - Natalie Cremar aus Wien beim Summer Dance Festival 2017 Berlin

Tim Grabenwöger – Natalie Cremar aus Wien beim Summer Dance Festival 2017 Berlin – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Daneben tanzen beim Summer Dance Festival Berlin, manchmal sogar nur eine Tanzfläche weiter zur gleichen Musik wie die Großen, die Kinder und Junioren in ihren unterschiedlichen Leistungsklassen. Für Aufmerksamkeit in der Halle sorgten zum Beispiel Joel Ostrowski – Angelina Yarkova aus Berlin. Sehen Sie selbst warum (es wurde der 3. Platz bei den Junioren I D Latein):

Joel Ostrowski - Angelina Yarkova aus Berlin beim Summer Dance Festival 2017

Joel Ostrowski – Angelina Yarkova aus Berlin beim Summer Dance Festival 2017 –
Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Gewonnen haben das internationale WDSF-Turnier Jugen Latein Davide Cotroneo – Valentina Corradi aus Italien, die 3 Tänze für sich entscheiden konnten, nämlich Cha Cha Cha, Rumba und Paso doble. Daniel Schmuck – Veronika Obholz konnten die Samba und den Jive gewinnen. Hier das Ergebnis aus dem Finale

Ergebnis Summer Dance Festival 2017 Berlin WDSF Jugend Latein

  1. Davide Cotroneo – Valentina Corradi aus Italien
  2. Daniel Schmuck – Veronika Obholz aus Nürnberg
  3. Jakub Bruck – Anna Riebauerova aus Tschechien
  4. Evgeny Nikitin – Julia Khurtina aus Russland
  5. Marian Hlavac – Tereza Maturova aus Tschechien
  6. Eugen Miu – Sandra Overballe Pedersen aus Dänemark

Besonders genannt werden sollen hier noch einmal Jakub Bruck – Anna Riebauerova, die neben ihrem 3. Platz in den Latein-Tänzen noch den 7. Platz im WDSF Standard-Turnier einen Tag zuvor belegten. Vladislav Untu – Polina Baryshnikova aus Moldau belegten in Latein den 10. Platz und im Standard-Turnier Platz 8. Tudor Gabriel Andrei – Nikita Loew Kristensen aus Dänemark holten Platz 5 im Standard-Turnier und Platz 11 in Latein.

Daniel Andras Hegyi – Angelina Gensrich vom GGC Bremen wurden in der Jugend im Standard-Turnier 24. und im Latein-Turnier 25. Zuvor waren Daniel Andras Hegyi – Angelina Gensrich aber schon im Latein-Turnier der Junioren II Vierte geworden. Ähnlich aktiv waren auch Maurizio Bauer – Joanne Gross aus Hannover, die in beiden Altersklassen starteten.

Jakub Bruck - Anna Riebauerova aus Tschechien beim Summer Dance Festival 2017 Berlin

Jakub Bruck – Anna Riebauerova aus Tschechien beim Summer Dance Festival 2017 Berlin – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Daniel Andras Hegyi - Angelina Gensrich aus Bremen beim Summer dance Festival 2017 Berlin

Daniel Andras Hegyi – Angelina Gensrich aus Bremen beim Summer dance Festival 2017 Berlin – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Maurizio Bauer - Joanne Gross beim Summer Dance Festival Berlin 2017

Maurizio Bauer – Joanne Gross beim Summer Dance Festival Berlin 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Ergebnis Summer Dance Festival 2017 Berlin WDSF Jugend Standard

  1. Luciano Donato – Adele Diodati aus Italien
  2. Ricards Steinfelds – Atile Zukaite aus Lettland
  3. Gedvinas Meskauskas – Ugne Bliujute aus Litauen
  4. Michal Kieszek – Julia Stefanska aus Polen
  5. Tudor Gabriel Andrei -Nikita Loew Kristensen aus Dänemark
  6. Kamil Bochenek – Margarita Datciuk aus Polen

Die besten deutschen Tanzpaare im WDSF-Standard-Turnier waren Egor Ionel – Rita Schumichin aus Köln auf Platz 12 und Daniel Lepski – Juliane Aschenbrenner aus Heilbronn auf Platz 14.

Erik Heer - Alina Erdmann aus Berlin beim Summer Dance Festival 2017

Erik Heer – Alina Erdmann aus Berlin beim Summer Dance Festival 2017 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Michael Ziga - Victoria Sauerwald beim Summer Dance Festvial 2017 Berlin

Michael Ziga – Victoria Sauerwald beim Summer Dance Festvial 2017 Berlin – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Ergebnis Summer Dance Festival 2017 Berlin WDSF Junioren II Standard

  1. Roberts Andersons – Jekaterina Rasimjonoka aus Lettland
  2. Matthew Krupa – Nicole Billings aus Polen
  3. Aliaksandr Shvaibovich – Palina Tsikhamirava aus Weißrussland
  4. Tim Fleischer – Cynthia Gardellini aus Leipzig
  5. David Jenner – Elisabeth Tuigunov aus Münster
  6. Alari Ameljushenko – Sandra Kallas aus Estland

Ergebnis Summer Dance Festival 2017 Berlin WDSF Junioren II Latein

  1. Marco Ziga – Melody Badt aus Stuttgart
  2. David Jenner – Elisabeth Tuigunov aus Münster
  3. Maik Zimmer – Adeline Kastalion aus Pforzheim
  4. Daniel Andras Hegyi – Angelina Gensrich aus Bremen
  5. Kasper Gorczak – Natalia Kowalska aus Polen
  6. Matthew Krupa – Nicole Billings aus Polen
  7. Tomasz Ruszkowski – Julia Mozdyniewicz aus Polen

Wir können hier nur einen ganz kleinen Ausschnitt aus den insgesamt 48 Turnieren beim Summer Dance Festival beleuchten. Alle Ergebnisse finden Sie, wenn Sie auf den Link vorn klicken.

Weitere Nachrichten über den Tanzsport-Nachwuchs finden Sie bei uns unter dem vorn verlinkten Stichwort. Aktuelle Meldungen finden Sie zudem immer auch in unserem Tanzsport-Magazin und dort z.B. auch eine Übersicht über weitere Tanz-Turniere und Meisterschaften. Eine Übersicht über alle sportlichen Meldungen im Magazin finden Sie unter Sport.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.