Tanzen 2022 am Bodemuseum Open Air Monbijoupark Berlin-Mitte

von: | aktualisiert am: 9.09.2022

Auch 2022 kann man tanzen am Bodemuseum Open Air im Monbijoupark (Berlin-Mitte). Hier das Wochen-Programm 2022 auf der Tanzfläche am Spreeufer.

Tanzen 2022 am Bodemuseum Open Air Monbijoupark in Berlin-Mitte

Tanzen 2022 am Bodemuseum Open Air Monbijoupark in Berlin-Mitte – Foto: © mkrberlin – adobe stock

Ab Mai 2022 ist wieder Tanz in der „Strandbar am Bodemuseum“ mit Salsa, Tango, Swing, Standard und Latein und neu dabei ist Forro und Zouk und war Bachata (inzwischen nicht mehr als eigene Veranstaltung).

Inzwischen ist in der „Strandbar im Monbijoupark“ auch alles, wie gewohnt aus den Jahren zuvor. Das heißt Ihr könnt tanzen unten auf der Tanzfläche an der Spree, gegenüber vom Bodemuseum und wenn nichts schief geht, sollten zur Einführung (zu Beginn der Veranstaltungen), auch Schnupperkurse in den jeweiligen Tänzen sein.

Bei Salsa und Tango ist das einfach und klar. Wie das am Dienstag und Samstag geregelt ist, wissen wir derzeit nicht (in den Jahren zuvor gab es da immer abwechselnd verschiedene Tänze) und am Sonntag scheint beim Swing inzwischen auch alles rund zu laufen.


Hier das

Tanz-Programm 2022 im Monbijoupark am Bodemuseum

Getanzt werden 2022 in der Strandbar am Bodemuseum im Monbijoupark am Spreeufer an den Wochentagen diese Tänze (zuletzt aktualisiert 8.9.2022):

  • montags Salsa 18.00-22.00 Uhr
  • dienstags Standard und Latein 18.00-22.00 Uhr
  • mittwochs Tango 18.00-22.00 Uhr
  • donnerstags Salsa 18.00-22.00 Uhr – am 8.9.2022 kein Salsa wegen des Wetters
  • freitags Tango 18.00-22.00 Uhr
  • samstags Forro 14.00-17.00 Uhr
  • samstags Standard und Latein 17.00-22.00 Uhr
  • sonntags Swing & Co. 16.00-22.00 Uhr

Eintritt kosten die Veranstaltungen nicht, aber Veranstalter und DJ’s bitten auf der Tanzfläche aktive Tänzer um eine “Spende”. 5 € bezahlt man, wenn man auch tanzen möchte.

Tanzfläche im Monbijoupark 2022 von der Brücke am Bodemuseum gesehen - Dieses aktuelle Foto hat unser Salsango-Leser Daniel zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Tanzfläche im Monbijoupark 2022 von der Brücke am Bodemuseum gesehen – Dieses aktuelle Foto hat unser Salsango-Leser Daniel zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Wo ist die Tanzfläche am Spreeufer im Monbijoupark?

Die Tanzfläche im Monbijoupark ist direkt gegenüber vom Bodemuseum unten am Ufer der Spree.

Selbst wer sich in Berlin nicht auskennt und mal schauen will, was da so los ist, findet die Tanzfläche an der Spree im Monbijoupark ganz leicht.

Am einfachsten zu erreichen ist die Tanzfläche am Bodemuseum vom Hackeschen Markt aus (z.B. dem S-Bahnhof) oder aus Richtung Alexanderplatz.

Gehen Sie zur Spree und dann einfach die Ufer-Promenade entlang bis zum Bodemuseum. Direkt vor der Spreebrücke in Richtung Bodemuseum ist dann die Tanzfläche. Die kann man nicht verfehlen!

Bodemuseum von der Spreebrücke aus gesehen

Bodemuseum von der Spreebrücke aus gesehen – Foto: © Salsango – Karsten Heimberger

Anders herum kommen Sie von der Museumsinsel oder Unter den Linden oder der Friedrichstraße dahin. Suchen Sie die Spree-Brücke am Bodemuseum und wenn Sie dort in Richtung Fernsehturm schauen, ist die Tanzfläche links unten am Spreeufer.

Man kommt auch von der Oranienburger Straße oder über den Monbijoupark dahin. Dann einfach bis zur Spree laufen und die schon mehrfach erwähnte Spreebrücke zum Bodemuseum suchen und evetnuell ein paar Treppenstufen hinunter bis zum Spreeufer.

Hier für alle ein Kartenlink zu Google-Maps, die lieber auf’s Smartphone schauen,

Blick zum Fernsehturm von der Spreebrücke zwischen Bodemuseum und Monbijou-Park

Blick zum Fernsehturm von der Spreebrücke zwischen Bodemuseum und Monbijou-Park – Foto: © Salsango – Karsten Heimberger

Wo kann man noch 2022 Open Air tanzen in Berlin?

Es gibt noch weitere Gelegenheiten, wo man in Berlin 2022 Open Air tanzen kann.

Veranstalter, die etwas planen oder Tänzer, die etwas wissen oder erfahren haben, können uns gern unter redaktion@salsango.de Bescheid geben. Wir würden uns sehr freuen!

Mehr aktuelle Infos finden Sie in den Kategorien und Stichworten unter dem Artikel, wie z.B. Salsa Berlin oder unter Tango Berlin.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





2 Kommentare zu “Tanzen 2022 am Bodemuseum Open Air Monbijoupark Berlin-Mitte”



  • Heike Jung sagt:

    Hallo,
    das Tanzen ist nicht mehr kostenlos oder gegen eine freiwillige Spende zu haben, sondern Fernando Zapata läßt niemanden auf die Tanzfläche, ohne dass diese/r ein farbiges Bändchen bei ihm für 5 € gekauft hat.
    Sonst läßt er den DJ die Musik abstellen, und das restliche Tanzvolk murrt.
    Quittung gibt es natürlich nicht dafür. Wie kommt er dazu? Gehört ihm jetzt der öffentliche Platz?

    • RobieTango sagt:

      Das Ganze ist privat finanziert und wird von ihm in Schuß gehalten. Er hat alle Kosten übernommen und muß ordentlich Gebühren für die Nutzung an den Bezirk Mitte zahlen. Ohne íhn wäre das alles nicht mehr möglich gewesen. Es hat Monate gedauert, bis alle Genehmigungen seitens des Bezirkes Mitte, der Freien Universität als Eigentümerin des Geländes und den Anwohnern geklärt war. Es wurden viele Auflagen erteilt, die akribisch eingehalten werden müssen. Ohne Menschen wie ihn und sein Engagement wäre Berlin um eine Attraktion ärmer.
      … bitte also vorher informieren, bevor man solche Postings verbreitet.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert