Tanzsport Berlin: Blaues Band der Spree Ostern 3.-6.4.2015

von: | aktualisiert am: 6.04.2015

Blaues Band der Spree 2015 mit vielen sehr guten Tanzpaaren

Tobias Wozniak - Maria Hirnich - Berliner Meister 2015 Lateinamerikanische Tänze - Foto: (c) Karsten Heimberger - Salsango

Tobias Wozniak – Maria Hirnich – Berliner Meister 2015 Lateinamerikanische Tänze – Foto: (c) Karsten Heimberger – Salsango

Tanzsport. Traditionell ist in Berlin an den Feiertagen zu Ostern das Tanzturnier ‚Blaues Band der Spree‘, diesmal eben vom 3.-6. April 2015Standard- und Lateinamerikanische Tänze werden getanzt in allen Leistungsklassen bei den Erwachsenen (s.g. Hauptgruppe) und den s.g. Senioren. Diese Bezeichnung tragen im Tanzsport jedoch schon Tänzer in einem Alter, in dem Langzeitstudenten noch auf einen Abschluss hoffen. Nach oben hin gibt es normalerweise keine Grenzen. Beim Turnier ‚Blaues Band der Spree 2015‚ ist bei den Senioren II Schluss. Bei den ’normalen‘ erwachsenen Tänzern der Hauptgruppe wird in allen Leistungsklassen getanzt. Die 4 Tage über Ostern sind tatsächlich angefüllt mit 52 verschiedenen Turnieren in diesem Jahr.

Die Tänzer und der ausrichtende Landestanzsportverband Berlin freuen sich über ihren Besuch im Sport Centrum Siemensstadt. Die Tickets ab 10 € gibt es an der Abendkasse oder über die Webseite des Turniers. Die Details dazu lesen Sie ab besten dort nach. Wir legen am Ende des Textes einen Link zur Webseite „Blaues Band der Spree 2015“ und einen zu einem Routenplaner, falls Sie nicht genau wissen, wo das Sport Centrum Siemensstadt ist.

Wie jedes Jahr sind die internationalen WDSF-Turniere Standard und Latein die Höhepunkte dieses Tanzturniers über Ostern, besonders die der Haupgruppe, die am Freitag (Standard) bzw. Sonntag (Latein) stattfinden. Tagsüber sind schon erste Vorrunden. „Um die Wurst“ bzw. das Blaue Band geht es dann jeweils bei den Abendveranstaltungen mit teils international sehr guten und bekannten Tanzpaaren.

Zu Gast sind in diesem Jahr in Berlin-Spandau z.B. Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska, die als Paar erst ganz kurz zusammen tanzen und vor ein paar Tagen Deutsche Meister 2015 in den Lateinamerikanischen Tänzen wurden. Marius-Andrei Balan war zuvor mit Nina Bezzubova mehrfach Deutscher Meister und hatte bei internationalen Meisterschaften und Turnieren immer mindestens einen Final-Platz sicher. Khrystyna Moshenska ist amtierende und war schon mehrfach Latein-Weltmeisterin (mit Aniello „Nino“ Langella) und gehört so neben Yulia Zagoruyshenko zu den besten Latein-Tänzerinnen der Welt.

Im WDSF-Standardturnier sind die prominentesten Vertreter sicher Valentin und Renata Lusin, Dritte der Deutschen Meisterschaft Standard und vielen Tanzsport-Freunden vielleicht noch als Valentin Lusin – Renata Busheeva bekannt. Da hat sich also auch etwas getan, aber eben kein Partner- sondern nur ein Namenswechsel aus hoffentlich naheliegenden Gründen.

Daneben gibt es etliche weitere sehr gute und teils prominente Tanzpaare am Start. Aus lokalpatriotischer Sicht sind hier zuerst die amtierenden Berliner Meister Standard Fabian Wendt – Anne Steinmann und die amtierenden Berliner Meister Latein Tobias Wozniak – Maria Hirnich zu nennen.

Aus nationaler Sicht sind unbedingt Daniel Radu – Anne Weber und Anatoliy Novoselov – Tasja Schulz zu nennen, beide Paare Finalteilnehmer der letzten Deutschen Meisterschaft Standard – und ebenso die Tanzpaare aus dem Finale der Deutschen Meisterschaft Latein Artur Balandin – Anna SalitaEvgeny Vinokurov – Christina Luft und Marek Bures – Anastasiia Khadjeh-Nouri.

Da kommen also schnell etliche sehr gute Tanzsport-Paare zusammen…

Die Turniere beginnen an allen Tagen schon um 9.00 Uhr, die Abendveranstaltungen dann am Freitag und Sonntag um 20.00 Uhr, am Samstag um 15.00 Uhr und am Montag ist überhaupt gegen 18.00 Uhr schon Schluss.

Das Tanzturnier “Blaues Band der Spree” ist im Sport Centrum Siemensstadt in der Boulstr. 14 (siehe Kartenlink unten).

Update:

Ergebniss Blaues Band der Spree 2015 WDSF Standard – Turnier

  1. Valentin und Renata Lusin aus Deutschland
  2. Anatoliy Novoselov – Tasja Schulz aus Deutschland
  3. Earle Williamson – Charlotte Christiansen aus den USA
  4. Anton Besedin – Ekaterina Stelkova aus Russland
  5. Salvatore und Stefania Vitacca aus Italien
  6. Bogdan Ianosi – Stefanie Pavelic aus Deutschland

Ergebniss Blaues Band der Spree 2015 WDSF Latein – Turnier

  1. Marius-Andrei Balan – Khrystyna Moshenska aus Deutschland
  2. Marek Bures – Anastasia Khadjeh-Nouri aus Deutschland
  3. Artur Balandin – Anna Salita aus Deutschland
  4. Evgeny Vinokurov – Christina Luft aus Deutschland
  5. Maxim Stepanov – Ksenya Rybina aus Deutschland
  6. Filip Swetík – Lenka Komínková aus Tschechien

Die vollständigen Ergebnisse und die von den anderen Turnieren finden Sie auf der Webseite des Turniers (siehe Link unten).

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin oder ganz speziell in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen.

Quellen und Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.