Tanzsport: Bundesliga 2014 Formationen Standard und Latein beginnt

Autor(in): | aktualisiert am: 5.01.2014

Bundesliga - Auftakt 2014 für Tanz-Formationen in Ludwigsburg am 4.1.2014

Ludwigsburg. In Deutschland startete schon am 4. Januar 2014 die 1. und 2. Bundesliga der Tanz – Formationen. Zunächst begannen die 1. Bundesliga Standard  und die 2. Bundesliga Latein in Ludwigsburg ihre Turniere. In der nächsten Woche steigen dann die 1. Bundesliga Latein in Dorsten und die 2. Bundesliga Standard in Nienburg in ihre Wettbewerbe ein.

Direkt zu den Ergebnissen des 1. Wettkampftages unten im Text springen?

So kurz nach Weihnachten und Silvester sicher keine leichte Aufgabe für die Tanz-Formationen. Andererseits sind die Formationen das gewöhnt, denn der DTV terminiert die Bundesliga ja nicht zum ersten Mal so.

Wer selbst hingehen mag:

Das Turnier am 4. Januar 2014 in Ludwigsburg ist in der Rundsporthalle Ludwigsburg in der Kurfürstenstr. 23 (siehe Kartenlink unten). Los geht es

  • um 16.00 Uhr für die 2. Bundesliga Latein-Formationen und
  • um 20.00 Uhr für die 1. Bundesliga Standard-Formationen

Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Beginn. Tickets gibt es an der Tages-bzw. Abendkasse für 13 – 22 € am Nachmittag und 16 – 26 € am Abend.

Die Lokalmatadoren vom 1. TC Ludwigsburg haben in beiden Ligen / Veranstaltungen Mannschaften am Start. Mindestens die Standard-Formation in der 1. Bundesliga macht sich bestimmt Hoffnungen auf eine gute Platzierung. Bei der letzten Deutschen Meisterschaft der Tanz-Formationen mussten sich die Ludwigsburger erneut nur dem Weltmeister aus Braunschweig geschlagen geben.

Die aktuelle Kür “Amour Fatal” der Ludwigsburger von Norman und Dagmar Beck ist wirklich sehenswert – erst recht die Kostüme von Anke Noubel! Nur verlief die Vorbereitung auf die letzte Meisterschaft durch unterschiedliche Umstände denkbar ungünstig. Vielleicht konnte der 1. TC Ludwigsburg die vergangenen 2 Monate nutzen und die Vorbereitung auf die Bundesliga gelang etwas besser. Neben Choreografie, Musik und Kostümen kommt es bei der Formation vor allem auf das perfekte Miteinander aller Tanzpaare an.

Hier ein Video des Vortrags von der letzten WM Standardformationen, bei der die Ludwigsburger den 3. Platz belegten.

Selbstverständlich drücken wir allen Formationen beider Bundesligen die Daumen, dass Ihre Vorträge gelingen!

Ergebnisse des ersten “Tanz-Tages” am 4.1.2014 in den o.g. Bundesligen

1. Bundesliga Standard-Formationen

Bei der Standardformation des 1. TC Ludwigsburg gesellt sich zum Pech in dieser Saison auch Wohlwollen und Glück. Die Formation musste auf Grund einer Verletzung auf ein Paar verzichten und hatte so nur 7 Paare auf dem Parkett, was freilich mindestens optisch ein Nachteil bei den Bildern ist. Die Wertungsrichter haben sich aber nicht beeindrucken lassen und setzten die Ludwigsburger Formation dennoch auf den 2. Platz hinter den erwarteten Siegern, dem Braunschweiger TSC.

Auch die weiteren Platzierungen waren aus Sicht der Wertungsrichter im Grunde glasklar. Lediglich um Platz 7 und 8 entschied nur ein Wertungsrichter über die ansonsten gleichmäßig verteilten Plätze zwischen den Standard-Formationen Step by Step Oberhausen und dem Rot-Weiß Klub Kassel. Das aber würde beiden Formationen am Ende der Saison noch nicht reichen. Sie müssten an den 6. Platz heran, gestern das B-Team vom TSC Schwarz-Gold Oberhausen, um nicht in den 2. Bundesliga zu rutschen.

  1. Brauschweiger TSC
  2. 1. TC Ludwigsburg
  3. TSC Schwarz-Gold Göttingen A
  4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg
  5. FG Blau-Gold Nienburg/T.C.H. Oldenburg
  6. TSC Schwarz-Gold Göttingen B
  7. Step by Step Oberhausen
  8. Rot-Weiß Klub Kassel

2. Bundesliga Latein-Formationen

Gleich zwei Ludwigsburger Formationen tanzten in der 2. Bundesliga der Latein-Formationen. Entsprechend lautstark war die Anfeuerung für die heimischen Teams. Vielleicht konnten die deshalb ihre jeweiligen Platzkämpfe für sich entscheiden? Das werden die nächsten Wettkampftage weisen.

Von der Spannung um die Platzverteilung war es in der 2. Bundesliga Latein genau anders herum zum Wettkampf der 1. Bundesliga Standard (oben).

Umkämpft waren die Plätze 1 und 2. Hier konnte das A-Team vom 1. TC Ludwigsburg mit nur einer Platzziffer Vorsprung das Turnier gestern für sich entscheiden. Knapp “geschlagen” war der TSC Backnang 1846.

Der 3. Platz ging unbestritten an das Team vom TSC Residenz Ludwigsburg.

Auch bei den Plätzen 4 und 5 gab’s nur diese eine Platzziffer Unterschied, wie oben. Letztlich setzte sich diesmal der 1. Latin Team Kiel gegen die TSG Qirinius Neuss (B-Team) durch. Ab Platz 6 gab es dann keine Aufregung weiter – zumindest was die Platzverteilung angeht.

  1. 1. TC Ludwigsburg
  2. TSG Backnang 1846 Tanzsport
  3. TSC Residenz Ludwigsburg
  4. 1. Latin Team Kiel
  5. TSG Quirinus Neuss B-Team
  6. Dance Sport Team Cologne
  7. FG TSZ Velbert/TC Seidenstadt Krefeld B-Team
  8. FG TSZ Aachen/TD TSC Düsseldorf Rot-Weiß B-Team

Mehr aktuelle Meldungen findet Ihr in unserem Tanzsport-Magazin oder Ihr klickt auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Alle Artikel und Berichte über die Formationen sammeln wir unter dem Stichwort Tanzsport-Formationen.

Weblinks:

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.