Weltmeisterschaft Latein 2018 WDC-Profis 18.11.2018 in Blackpool

Weltmeisterschaft Latein 2018 WDC-Profis 18.11.2018 in Blackpool

Autor(in): | aktualisiert am: 23.11.2018
Weltmeisterschaft Latein 2018 WDC-Profis 18.11.2018 in Blackpool - hier Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko

Weltmeisterschaft Latein 2018 WDC-Profis 18.11.2018 in Blackpool – hier Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko – Foto: (c) Regina Courtier

Tanzsport. Die Ergebnisse der Weltmeisterschaft Latein 2018 der WDC-Profis vom 18. November 2018 im sagenumwobenen, traditionsreichen Blackpool.

Die weltbesten Profitänzer des WDC sind mindestens einmal im Jahr in Blackpool um ihre Leistungen zu messen. In diesem Jahr kamen die Latein-Profis des WDC im November zu ihrer WM Lateinamerikanische Tänze 2018 noch ein 2. Mal hierhin.

Der traditionelle Badeort an der englischen Ostküste ist für allerlei bekannt, im Tanzsport aber vor allem für seine legendären Tanzturniere. “Einmal in Blackpool tanzen…” ist ein Wunsch einiger Generationen von Tänzern, die Tanzen auch als Sport betreiben – auch wenn das im Moment vielleicht nachlässt.

Die “Dauer”-WDC-Weltmeister in den Lateinamerikanischen Tänzen Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko konnten erwartungsgemäß ihren Titel verteidigen. Das wird sich kaum ändern, bis sie zurücktreten… Das sei ihnen aber auch gegönnt, denn wer Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko einmal hat tanzen sehen, wird sich daran noch lange erinnern. Sie sind seit Jahren das bestimmende oder mitbestimmende Latein-Tanzpaar im Weltverband WDC.

Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko - Weltmeister Latein 2018 WDC

Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko – Weltmeister Latein 2018 WDC – Foto: (c) Regina Courtier

Ergebnis der WM Latein 2018 WDC Profis am 18.11.2018 in Blackpool

Hier die wichtigsten Ergebnisse dieser Latein-WM 2018 im Überblick. Im Finale ergab sich folgende Platzierung:

  1. Riccardo Cocchi – Yulia Zagoruychenko aus den USA
  2. Stefano DiFilippo – Daria Chesnokova aus den USA
  3. Dorin Frecautanu – Marina Sergeeva aus Moldau
  4. Troels Bager – Ina Jeliaszkova aus den USA
  5. Kirill Belorukov – Pilina Releshova aus Russland
  6. Aniello Langella – Andra Vaidilaite aus Italien
Aniello Langella – Andra Vaidilaite 2018

Aniello Langella – Andra Vaidilaite 2018 – Foto: (c) Regina Courtier

Pavel Zvychaynyy – Oxana Lebedew 2018

Pavel Zvychaynyy – Oxana Lebedew 2018 – Foto: (c) Regina Courtier

Bestes Tanzpaar für den DPV aus Deutschland waren Pavel Zvychaynyy – Oxana Lebedew, die mit Platz 8 das Finale leider verpasst haben. Valera Music – Nina Trautz kamen auf Platz 22. Weil es sich um eine offen Weltmeisterschaft handelt, können auch mehr Tanzpaare starten, als sonst. Deshalb waren noch dabei David Riegler – Ksenia Makhortova auf Platz 50.

Valera Music – Nina Trautz 2018

Valera Music – Nina Trautz 2018 – Foto: (c) Regina Courtier

Bestes Tanzpaar für Österreich waren Cavca Catalin Victor – Angelique Meyer auf Platz 25. Peter Erlbeck – Claudia Kreuzer kamen auf Platz 56 ein und Roland Mader – Franziska Triebe-Mader auf Platz 64.

Einziges Tanzpaar für die Schweiz waren Daniel Juvet – Zuzana Sykorova auf Platz 34. Schön, dass sich hier auch mal wieder etwas tut…

Informationen zu weiteren Wettbewerben finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin oder ganz speziell in den Stichworten, die unter jedem Artikel stehen.

Quellenhinweis: Die Fotos oben von Regina Courtier stammen nicht aus Blackpool sondern aus unserem Archiv, sind aber aus dem Jahr 2018.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.