Dancing on Ice, Eiskunstlauf-TV-Show auf Sat.1 Winter 2018-2019

Dancing on Ice, Eiskunstlauf-TV-Show auf Sat.1 Winter 2018-2019

Autor(in): | aktualisiert am: 10.10.2018
Dancing on Ice, Eiskunstlauf-TV-Show auf Sat.1 Winter 2018-2019

Dancing on Ice, Eiskunstlauf-TV-Show auf Sat.1 Winter 2018-2019 – Foto: © Galina Barskaya – fotolia.com

Dancing on Ice“, die Eiskunstlauf-Show im Fernsehen, wird von Sat.1 wiederbelebt und soll “im Winter 2018-2019” ausgestrahlt werden, mit neuen Prominenten, neuen Profi-Sportlern und einer neuen Jury.

Eigentlich ist das neue “Dancing on Ice” als Eistanz-Show beschrieben. Das wird wohl auch eher zutreffen, als Eiskunstlauf-Show. Das Format lief schon einmal vor 12 Jahren bei RTL unter dem gleichen Namen und in ähnlicher Form anschließend bei ProSieben als “Stars auf Eis”.

Das Prinzip der Show “Dancing on Ice” ähnelt dem von “Let’s dance“: 8 Promi-Kandidaten wagen sich auf’s Eis, um dort eine Kür zu zeigen. Dabei werden sie unterstützt, begleitet und gecoacht von Profi-Eiskunstläufern – vermutlich auch 8. Die Vorträge werden von einer Jury aus 4 Experten begutachtet und bewertet und die Zuschauer haben auch ein Mitspracherecht. Derzeit sind 6 Folgen von “Dancing on Ice” geplant.

Vermutlich werden also nach und nach Promis ausscheiden bis zu einem Finale. Aber das wissen wir nicht genau, denn außer dem Fakt an sich, dass die Show wieder ins Fernsehen geholt wird, hat Sat.1 noch nicht viel bekannt gegeben. Aber das britische Original “Dancing on Ice” funktioniert auch so.

Genau hier liegt wohl auch der Grund, warum die Eiskunstlauf-Show oder Eistanz-Show wieder ins deutsche Fernsehen geholt wird. Denn in Großbritannien war auch ein paar Jahre Ruhe. Dann ist mit guten Zuschauerzahlen (über 6 Millionen) die Show Anfang diesen Jahres erneut aufgelegt worden und für Anfang des nächsten Jahres eine neue Staffel bereits geplant.

Die Profis müssen nicht unbedingt nur aus Deutschland kommen! In Großbritannien geht es da ziemlich bunt zu. In der Jury darf man dagegen prominente und geballte Eiskunstlauf-Prominenz erwarten. In England waren in diesem Jahr u.a. Christopher Dean und Jayne Torvill dabei und sie werden auch im nächsten Jahr dabei sein.

Dort hat in diesem Jahr übrigens sogar eine Deutsche als Profi gewonnen, nämlich Vanessa Bauer, die einmal mit Nolan Seegert bei den Junioren Deutsche Meisterin wurde (2013), dann aber in den Bereich der Eis-Shows wechselte.

Dancing on Ice soll in Köln gedreht werden im MMC Coloneum. Es wird auch wieder Ticket geben. Der Vorverkauf der Karten ist bereits angekündigt, aber noch nichts Konkretes. Wir halten Sie wegen der Tickets für Dancing on Ice auf dem Laufenden!

Genau übrigens wie für alles Weitere: Sobald bekannt wird, wer als Promi auf’s Eis geht, welche Profis dabei sein werden, wer die Moderatoren sind und wer in der Jury sitzt, sind wir von Salsango selbstverständlich auf den Kufen und werden berichten!

Weitere Artikel dieser Art sammeln wir in unseren Kategorien TV-Shows. Wenn Sie sich mehr für das Eiskunstlaufen und Eistanzen aus sportlicher Sicht interessieren (die Wettbewerbe sind da schon voll im Gange), schauen Sie bitte in unsere Kategorie Eiskunstlauf.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.