Dancing Stars 2013 – gleich 6 neue Tänze in der 3. Show am 15. März 2013

Autor(in): | aktualisiert am: 13.04.2013
Dancing Stars 2013 Jury - Balazs Ekker, Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer, Hannes Nedbal - Foto: (c) ORF - Ali Schafler

Dancing Stars 2013 Jury – Balazs Ekker, Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer, Hannes Nedbal – Foto: (c) ORF – Ali Schafler

Wien. In der 3. Show der Dancing Stars 2013 heute abend, am Freitag, den 15. März 2013, wird es für die Tanz-Profis und die prominenten Dancing-Stars-Kandidaten zum ersten Mal richtig ernst. Bisher mussten sich die Tanzpaare nur der Dancing-Stars – Jury aus Balázs Ekker, Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer und Hannes Nedbal und ihrem Urteil stellen. Das Publikum durfte zwar auch abstimmen, aber bisher ohne Folgen, auch wenn der ORF beteuert, dass alle bisherigen Stimmabgaben heute mitgezählt werden.

Das erste Mal werden auch alle Tanzpaare auf dem ORF – Tanzparkett zusammentreffen. Weil in diesem Jahr mehr Tanzpaare in dieser 3. Show der Dancing Stars sind (bisher ist ja noch niemand rausgeflogen), gibt es auch mehr neue Tänze. So wird das Wettbewerbsprogramm komplett, wie wir es vom Tanzsport kennen.

Da wird die Jury der Dancing Stars alle Mühe haben, die Unterschiedlichkeit der der vielen Tänze in ihre Bewertungen gerecht zu berücksichtigen. Zum Glück sitzen hier echte Profis!

Heute sind dran in den Lateinamerikanischen Tänzen Jive, Samba und Paso Doble. Bereits gesehen hatten wir schon den Cha Cha Cha und die Rumba. Es tanzen einen Jive Lukas Perman -Kathrin Menzinger sowie Christoph Santner – Katharina Gutensohn. Die Samba zeigen uns Rudi Roubinek – Babsi Koitz-Baumann und Gerhard Egger – Doris Schretzmayer. Schließlich sehen wir den Paso Doble von Biko Botowamungu – Maria Jahn und Vadim Garbuzov – Susanna Hirschler.

Die verbleibenden Standardtänze, die wir noch nicht bei den Dancing Stars 2013 gesehen haben, sind Tango, Slowfox und Wiener Walzer. Hier konnten wir schon in den letzten beiden ORF-Shows schon den Quickstep und den Langsamen Walzer sehen. Heute tanzen den Tango Rainer Schönfelder – Manuela Stöckl sowie Willi Gabalier – Marjan Shaki. Den Slowfox präsentieren Gregor Glanz – Lenka Pohoralek und Florian Gschaider – Monika Salzer. Bleibt noch der Wiener Walzer, den uns Gerald Pichowetz – Roswitha Wieland und Thomas Kraml – Angelika Ahrens zeigen.

Weil das so viele neue Tänze sind, verzichten wir heute darauf, die Tänze im Video vorzustellen. Das werden wir Stück für Stück nachholen bzw. ergänzen, wenn sich das Feld der Dancing Stars etwas “eingedampft” hat (in den ersten beiden Sendungen hatten wir die Tänze jeweils im Video mit den aktuellen Weltmeistern vorgestellt).

Wir freuen uns aber wieder auf eine gelungenen Sendung und sind schon ganz gespannt, ob sich die Eindrücke aus den ersten beiden Shows festigen oder ob sich Paare nach vorn tanzen können, die bei ihrer ersten Vorstellung noch etwas mehr gewackelt haben, als andere. Richtig gut werden die Tanzpaare ja erfahrungsgemäß erst mit der Zeit. Da muss man etwas nachsichtig sein und den Promis auch noch ein paar Unsicherheiten zugestehen.

Wie die Sendung war und wir die Tänzer fanden, könnt Ihr hier nachlesen: Dancing Stars 2013 Show 3: Christoph Santner – Katharina Gutensohn unglücklich ausgeschieden



Alle Beiträge zur Sendung fassen wir unter dem Stichwort Dancing Stars 2013 zusammen. Wenn Ihr noch einmal in die Beiträge aus den letzten Jahren schauen wollt, klickt hier auf Dancing Stars.

Mehr über die oben genannten Tänzer und Tanzpaare findet Ihr, wenn Ihr auf die Stichworte klickt, die gleich unter dem Artikel stehen.
[adrotate banner=”53″]

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: