Deutsche Meisterschaft Standardtänze der Amateure in Nürnberg am 5. November 2011

von: | aktualisiert am: 16.05.2019
Tanzsport - Standard-Tanzpaar

Tanzsport – Standard-Tanzpaar – Foto: © konstantant – fotolia.com

Nürnberg. Am Samstag, den 5. November 2011 findet die Deutsche Meisterschaft in den Standardtänzen der Amateure (Hauptgruppe S) in Nürnberg statt. Am Start sind insgesamt 80 Tanzpaare (lt. Meldeliste), darunter fast vollständig die deutsche und internationale Leistungsspitze (die von deutschen Tanzpaaren dominiert wird). So kann sich Nürnberg und der deutsche Tanzsport auf ein großartiges Turnier mit erstklassigen Leistungen freuen!

Wer im Tanzsport nicht so firm ist, dem seien ein paar Erläuterungen gegeben, Turniertanz-Kenner sehen diesen kleinen Exkurs bitte nach: Die deutschen Amateur-Tanzpaare sind hauptsächlich im DTV organisiert und dort wird in verschiedene Leistungs- und Altersklassen unterschieden. Die s.g. Hauptgruppe ist die für den Sport wesentliche Altersklasse (es gibt z.B. auch Junioren oder Senioren) und das “S” ist innerhalb dieser dann die leistungsmäßig stärkste Klasse (es gibt eine Rangliste).

Die Deutsche Meisterschaft Standard (oder DM S-Standard), wie sie gern abgekürzt wird, bezeichnet nun die Tänze, in denen die Meisterschaft ausgetanzt wird. Davon gibt es 10, unterschieden in Standardtänze (Langsamer Walzer, Wiener Walzer, Slowfox, Quick Step und Tango) und die Latein-(amerikanischen)-Tänze. Wer also in diesem Wettbewerb Deutscher Meister wird, ist also das beste Amateur-Tanzpaar in Deutschland in den Standardtänzen im Sinne des Tanzsports.

Zurück zum Turnier in Nürnberg.

@ update 6.11. Hier der Link zu den Ergebnissen der Deutschen Meisterschaft 2011 Standardtänze der Hauptgruppe S.

Erwartet werden u.a. die amtierenden Vize-Weltmeister (und Vorjahres-Weltmeister) und Deutschen Meister Benedetto Ferruggia und Claudia Köhler vom TSC Astoria Stuttgart. Außerdem sind auch die Drittplatzierten der letzten WM und Zweitplatzierten der letzten DM Simone Segatori und Annette Sudol vom 1. TGC Redoute Koblenz und Neuwied am Start. Anton Skuratov und  Alena Uehlin vom Grün-Gold-Club Bremen runden als Dritte der letzten DM den Reigen der Favoriten ab. Feruggia-Köhler und Skurtov-Uehlin führen auch die aktuelle Rangliste (Stand 31.10.2011) an.

Der Zeitplan in Nürnberg sieht im Wesentlichen so aus:

  • 14.00 Uhr Beginn des Turniers mit Vorrunde und Zwischenrunde
  • 19.30 Uhr Beginn Abendveransaltung mit Ball für das Publikum, Viertel- und Halbfinale, Finale und Siegerehrung

Die Details entnhemt Ihr bitte der Webseite des Veranstalters. Dort könnt Ihr auch Karten ordern. Die Kosten für die Abendveranstaltung zwischen 25 und 70 €, wie oft in Abhängigkeit vom Sitzplatz. Die Karten vor die Vorrunde am Vormittag kosten einheitlich 15 €, mit freier Platzwahl.

Das Tanz-Turnier findet in Nürnberg in der Meistersingerhalle in der Münchener Str. statt. Auf der Webseite (Link oben) gibt es auch eine ausfürhliche Anfahrtsbeschreibung.

Ausrichter des Turniers ist der TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg e.V., der an dem Abend auch sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Dazu gratuliert Salsango schon ganz herzlich!

Mehr aktuelle informationen findet Ihr immer in der Kategorie Standard- und Lateintanz oder spezieller, wenn Ihr auf eines der Stichworte klickt, die unter jedem Artikel stehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.