Eiskunstlauf ISU Grand Prix Russland 26.-28.11.2021 in Sotschi: Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen

von: | aktualisiert am: 28.11.2021

Der Eiskunstlauf ISU Grand Prix Russland (Rostelecom Cup) vom 26.-28.11.2021 in Sotschi ist die letzte Grand-Prix-Station vor dem Finale. Hier die Ergebnisse, der Zeitplan und die Übertragungen.

Eiskunstlauf ISU Grand Prix Russland 26.-28.11.2021 in Sotschi – Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen - hier im Bild Kamila Valieva

Eiskunstlauf ISU Grand Prix Russland 26.-28.11.2021 in Sotschi – Ergebnisse, Zeitplan, Übertragungen – hier im Bild Kamila Valieva – Foto: © International Skating Union (ISU)

In Sotschi beim Rostelecom Cup 2021, dem ISU Grand Prix in Russland vom 26.-28. November 2021, geht es um die letzten Plätze für das Grand-Prix-Finale in 2 Wochen – und insofern für einige der Sportlerinnen und Sportler „um die Wurst“.

Läuft in Sotschi alles „normal“, wird es allerdings keine Überraschungen geben. Dann ist es vielleicht am spannendsten, ob Kamilia Valieva ihre Glanzleistung von Vancouver wiederholen oder vielleicht sogar überbieten kann?

Können einzelne Eiskunstläuferinnen, Eiskunstläufer und Paare nicht ihre erwartbare und gewohnte Leistung bringen, kann allerdings auch einiges durcheinander geraten. Aber das muss man im Moment nicht befürchten.

Schön ist es auf alle Fälle, dass in Sotschi mit Miriam Ziegler – Severin Kiefer sowie Olga Mikutina mal wieder Sportler aus Österreich am Start sind!


Zeitplan beim ISU Grand Prix Sotschi 26.-28.11.2021

Hier der Zeitplan bzw. Ablaufplan vom ISU Grand Prix Rostelecom Cup Russland 2021. Zwischen Sotschi und uns hier in Deutschland, Österreich, der Schweiz gibt es einen Zeitunterschied von 2 Stunden.

Dabei ist Sotschi uns 2 Stunden voraus, das heißt dort ist es 2 Stunden später oder bei uns 2 Stunden früher, wie man will.

Wir geben die Beginn-Zeiten der Eiskunstlauf-Wettbewerbe immer in Ortszeit an, aber auch eine kleine Orientierungshilfe zur Umrechung unten.

Hier der Zeitplan in Sotschi:

Eiskunstlauf-Wettbewerbe am Freitag, 26. November 2021

  • 13.30 Uhr Männer Kurzpogramm (11.30 Uhr bei uns)
  • 15.30 Uhr Eistanz Rhythm Dance
  • 18.00 Uhr Eiskunstlauf-Paare Kurzprogramm
  • 19.25 Uhr Frauen Kurzprogramm (17.25 Uhr bei uns)

Eiskunstlauf-Wettbewerbe am Samstag, 27. November 2021

  • 13.30 Uhr Männer Kür
  • 15.40 Uhr Eistanz Free Dance
  • 17.30 Uhr Eiskunstlauf-Paare Kür
  • 19.10 Uhr Frauen Kür

Am Sonntag, den 28. November 2021 ist dann nur noch das Schaulaufen bzw. die Gala ab 15.00 Uhr also 13.00 Uhr nach MEZ).

Übertragungen des ISU Grand Prix Russland 26.-28.11.2021

Wie zuletzt überträgt Eurosport alle Eiskunstlauf-Wettbewerbe und das Schaulaufen aus Russland live im Eurosportplayer mit Original-Sound (kostenpflichtig ab 6,99 € pro Monat).

Außerdem gibt es alle Wettbewerbe live auf dem ISU-Kanal auf Youtube mit einem internationalen, englischsprachigen Kommentar. Manchmal sind in bestimmten Ländern diese Übertragungen gesperrt.

Aufschreiben müssen wir die Zeiten der Übertragungen nicht extra, denn alle Übertragungen der Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus Sotschi sind live, im Eurosportplayer und auf youtube, da können sie sich einfach am Ablaufplan oben orientieren.


Ergebnisse Eiskunstlauf Grand Prix Sotschi 26.-28.11.2021

Die Ergebnisse vom ISU Grand Prix in Sotschi (Russland) ergänzen wir hier wie gewohnt live oder zeitnah im Anschluss an die jeweiligen Wettbewerbe. Vorher geben wir schon an, welche Sportler in Russland am Start sind.

Ergebnis Eiskunstlauf-Männer ISU Grand Prix Russland 2021

Morisi Kvitelashvili aus Georgien gewinnt ISU Grand Prix Sotschi 2021

Morisi Kvitelashvili aus Georgien gewinnt ISU Grand Prix Sotschi 2021 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Die bisherige Besleistung in dieser Grand-Prix-Serie stammt von Nathan Chen aus den USA mit 307,18 Punkten aus Kür 200,46 (107,68+92,78) + Kurzprogramm 106,72 Punkte (60,29+46,43).

Für das Grand-Prix-Finale können sich noch Mikhail Kolyada und Evgeni Semenenko qualifizieren.

Hier Ergebnis der Eiskunstlauf-Männer in Sotschi nach der Kür und dem Kurzprogramm:

  1. Moris Kvitelashvili aus Georgien – 266,33 Punkte aus Kür 170,96 (87,62+84,34) + KP 95,37 (53,87+41,50) – alles neue persönliche Bestleistung
  2. Mikhail Kolyada aus Russland – 264,64 Punkte aus Kür 180,16 (92,52+88,64) + KP 84,48 (41,20+44,28)
  3. Kazuki Tomono aus Japan – 264,19 Punkte aus Kür 168,38 (86,04+83,34) + KP 95,81 (54,81+41,00) – alles neue persönliche Bestleistung
  4. Roman Sadovsky aus Kanada – 253,80 Punkte aus Kür 169,21 (85,23+83,98) + KP 84,59 (44,07+40,52) – persönliche Bestleisutng Kür und Gesamt
  5. Matteo Rizzo aus Italien – 250,47 Punkte aus Kür 173,02 (88.88+84,14) + KP 77,45 (37,24+41,21)
  6. Evgeni Semenenko aus Russland – 246,66 Punkte aus Kür 165,66 (85,72+81,94) + KP 81,00 (41,53+40,57)
  7. Camden Pulkinen aus den USA – 237,97 Punkte aus Kür 154,50 (77,64+77,86) + KP 83,47 (45,26+38,21)
  8. Mark Kondratiuk aus Russland – 231,88 Punkte aus Kür 157,72 (81,46+76,26) + KP 74,16 (37,52+38,64)
  9. Keiji Tanaka aus Japan – 229,75 Punkte aus Kür 153,06 (76,06+77,00) + KP 76,69 (38,55+38,14)
  10. Michal Brezina aus Tschechien – 219,59 Punkte aus Kür 137,28 + KP 82,31 (41,87+41,44)
  11. Nika Egadze aus Georgien – 210,17 Punkte aus Kür 159,82 (89,18+71,64) + KP 50,35
  12. Brendan Kerry aus Australien – 204,19 Punkte aus Kür 123,71 + KP 80,48 (42,16+38,32)

Ergebnis Eistanz-Paare ISU Grand Prix Russland 2021

Die bisherige Bestleistung bei dieser Grand-Prix-Serie stammt von Gabriella Papadakis – Guillaume Cizeron aus Frankreich mit 221,25 Punkten insgesamt aus Free Dance 132,17 (73,50+58,67) und Rhythm Dance 89,08 Punkte (50,22+38,86) – sie hatten im Free Dance in dieser Saison aber auch schon 132,61 (74,24+58,37).

Victoria Sinitsina - Nikita Katsapalov aus Russland beim ISU Grand Prix in Sotschi

Victoria Sinitsina – Nikita Katsapalov aus Russland beim ISU Grand Prix in Sotschi – Foto: © International Skating Union (ISU)

Einen Platz im Grand-Prix-Finale in 2 Wochen können sich hier in Sotschi noch sichern Victoria Sinitsina – Nikita Katsapalov sowie Charlene Guignard – Marco Fabbri. Vermutlich nur theoretisch sind die Chancen von Laurence Fournier Beaudry – Nikolaj Sörensen und Sara Hurtado – Kirill Khaliavin.

Das Ergebnis der Eistanz-Paare in Sotschi nach dem Rhythm Dance und dem Free Dance:

  1. Victoria Sinitsina – Nikita Katsapalov aus Russland – 211,72 Punkte aus Kür 124,91 (69,36+57,55) + KP 86,81 (48,24+38,57)
  2. Charlene Guignard – Marco Fabbri aus Italien – 203,71 Punkte aus Kür 124,15 (68,75+55,40) + KP 79,56 (43,19+36,37)
  3. Laurence Fournier Beaudry – Nikolaj Sörensen aus Kanada – 191,40 Punkte aus Kür 115,01 (63,57+52,44) + KP 76,39 (42,08+34,31)
  4. Sara Hurtado – Kirill Khaliavin aus Spanien – 189,94 Punkte aus Kür 114,00 (62,04+51,96) + KP 75,94 (41,80+34,14)
  5. Kaitlin Hawayek – Jean-Luc Baker aus den USA – 187,62 Punkte aus Kür 113,90 (62,40+51,50) + KP 73,72 (40,59+33,13)
  6. Anastasia Skoptcova – Kirill Aleshin aus Russland – 180,93 Punkte aus Kür 108,98 + KP 71,95 (39,72+32,23)
  7. Allison Reed – Saulius Ambrulevicius aus Litauen – 177,88 Punkte aus Kür 106,46 + KP 71,43 (39,01+32,43)
  8. Elizaveta Khudaiberdieva – Egor Bazin aus Russland – 177,51 Punkte aus Kür 106,45 + KP 71,05 (39,30+31,75)

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare ISU Grand Prix Russland 2021

Die bisherige Bestleistung der Eiskunstlauf-Paare in dieser Grand-Prix-Saison stammt von Anastasia Mishina – Aleksandr Galliamov aus Russland – 227,28 Punkte aus Kür 148,88 (76,49+72,39) + KP 78,40 Punkte (42,92+35,48). Im Kurzprogramm hatten Wenjing Sui – Cong Han aus China mit 80,07 (43,09+36,98) noch ein paar Zehntel mehr.

Anastasia Mishina - Aleksandr Galliamov aus Russland

Anastasia Mishina – Aleksandr Galliamov aus Russland – Foto: © International Skating Union (ISU)

Für das Grand-Prix-Finale können sich hier in Sotschi qualifizieren Anastasia Mishina – Aleksandr Galliamov sowie Daria Pavliuchenko – Dennis Khodykin. Dagegen ist für Nicole Della Monica – Matteo Guarise die Möglichkeit wohl eher nur theoretisch.

Folgende Eiskunstlauf-Paare sind in Sotschi am Start – hier mit dem Ergebnis aus dem Kurzprogramm:

  1. Anastasia Mishina – Aleksandr Galliamov aus Russland – 226,98 Punkte aus Kür 153,34 (79,09+74,25) + KP 73,64 (37,83+35,81)
  2. Daria Pavliuchenko – Dennis Khodykin aus Russland – 212,59 Punkte aus Kür 138,68 (69,39+70,29) + KP 73,91 (40,19+33,72) – neue persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  3. Iasmina Kadyrova – Ivan Balchenko aus Russland – 193,58 Punkte aus Kür 124,19 (62,60+63,59) + KP 69,39 (39,05+30,34) – neue persönliche Bestleistung KP und Gesamt
  4. Audrey Lu – Misha Mitrofanov aus den USA – 186,16 Punkte aus Kür 121,19 (61,10+61,09) + KP 64,97 (35,99+28,98) – neue persönliche Bestleistung KP
  5. Kirsten Moore-Towers – Michael Marinaro aus Kanada – 177,82 Punkte aus Kür 118,77 (56,01+63,76) + KP (28,81+31,14)
  6. Ioulia Chtchetinina – Mark Magyar aus Ungarn – 175,80 Punkte aus Kür 111,81 (54,11+57,70) + KP 63,99 (35,64+28,34) – alles neue persönliche Bestleistung
  7. Nicole Della Monica – Matteo Guarise aus Italien – 172,85 Punkte aus Kür 112,93 (51,04+61,89) + KP 59,92 (31,01+29,91)
  8. Miriam Ziegler – Severin Kiefer aus Österreich – 163,80 Punkte aus Kür 105,27 (48,19+57,08) + KP 58,53 (30,33+29,20)

Ergebnis Eiskunstlauf-Frauen ISU Grand Prix Russland 2021

Die bisherige Bestleistung der Eiskunstlauf-Frauen beim ISU Grand Prix 2021 stammt von Kamila Valieva aus Russland mit 265,08 Punkten aus Kür 180,89 (106,13+74,74) und Kurzprogamm 84,19 Punkte (48,04+36,15) – siehe dazu auch unseren Artikel Neuer Eiskunstlauf-Weltrekord von Kamila Valieva.

Kamila Valieva aus Russland mit neuenm Weltrekord im Kurzprogramm beim ISU Grand Prix Sotschi 2021

Kamila Valieva aus Russland mit neuenm Weltrekord im Kurzprogramm beim ISU Grand Prix Sotschi 2021 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Update: Nun hält Kamila Valieva auch den Weltrekord im Kurzprogramm nach ihrem Vortrag hier in Sotschi…

4 Frauen hätten aus unserer Sicht noch die Möglichkeit, sich für das Grand-Prix-Finale qualifizieren – allerdings vermutlich nicht alle 4 Frauen zugleich, sondern vermutlich nur 2 oder 3. Das hängt (natürlich) von den Ergebnissen hier in Sotschi ab. Die besten Chancen haben Kamila Valieva, Elizaveta Tuktamysheva und Maiia Khromykh und theoretisch hat auch Loena Hendrickx noch die Chance, wenn es für die zuvor genannten Frauen nicht so gut läuft.

Folgende Eiskunstlauf-Frauen sind in Sotschi am Start – hier mit dem Ergebnis aus dem Kurzprogramm:

  1. Kamila Valieva aus Russland – 272,71 Punkte aus Kür 185,29 + KP 87,42 (49,97+37,45) – neuer Weltrekord in allen 3 Bereichen!
  2. Elizaveta Tuktamysheva aus Russland – 229,23 Punkte aus Kür 149,13 (78,69+70,44)+ KP 80,10 (44,56+35,54)
  3. Maiia Khromykh aus Russland – 219,69 Punkte aus Kür 154,97 (85,26+69,71) + KP 64,72 (32,03+33,69) – neue persönliche Bestleistung Kür
  4. Mariah Bell aus den USA – 210,35 Punkte aus Kür 140,98 (71,55+69,43) + KP 69,37 (36,06+33,31)
  5. Loena Hendrickx aus Belgien – 203,69 Punkte aus Kür 139,25 (70,22+69,03) + KP 64,44 (31,02+33,42)
  6. Madeline Schizas aus Kanada – 192,14 Punkte aus Kür 124,32 (61,69+62,63) + KP 67,49 (37,12+30,37) – neue persönliche Bestleistung Gesamt
  7. Viktoriia Safonova aus Weißrussland – 185,64 Punkte aus Kür 127,45 (68,98+58,47) + KP 58,19 (30,43+28,76)
  8. Rino Matsuike aus Japan – 184,64 Punkte aus Kür 121,38 (59,49+62,89) + KP 62,98 (32,55+30,43)
  9. Ekaterina Kurakova aus Polen – 175,64 Punkte aus Kür 119,21 (60,47+58,74) + KP 56,43 (26,57+29,86)
  10. Ekaterina Rybova aus Aserbaidschan – 175,24 Punkte aus Kür 116,37 (59,55+57,82) + KP 58,87 (29,34+29,53)
  11. Eva-Lotta Kiibus aus Estland – 163,11 Punkte aus Kür 113,85 (55,79+58,06) + KP 49,26
  12. Olga Mikutina aus Österreich – 161,09 Punkte aus Kür 104,00 (47,04+57,96) + KP 57,09 (29,23+28,86)

Hier das Video von dem Rekord-Kurzprogramm von Kamila Valieva:

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie unter dem Stichwort vorn.

Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus unserer Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.