GOC Stuttgart 2012: Erfolgreicher Einstieg für Tanzpaar Tatarenko bei der WDSF- DTV-PD

von: | aktualisiert am: 27.09.2012

Auch im WDSF-Senioren-2-Turnier Latein deutsche Tanzpaare erfolgreich

Platz 2 für Sergey und Viktoria Tatarenko bei den GOC Stuttgart WDSF-PD Latein

Platz 2 für Sergey und Viktoria Tatarenko bei den GOC Stuttgart WDSF-PD Latein

Stuttgart. Sergey und Viktoria Tatarenko tanzen erfolgreich bei den GOC Stuttgart 2012 im Latein-Turnier der WDSF-Profis. Im WDSF-PD Professional Super Grand Prix Latin belegte das Berliner Tanzpaar gleich Platz 2 – in allen Tänzen, wie ihre Trainerin Janet Marmulla berichtet.

Darüber freuen sich neben Sergey und Viktoria Tatarenko und Trainerin sicher auch die Verantwortlichen der neuen DTV-Professional Division. Schließlich war das das erste Turnier der Berliner und auch das erste PD-Turnier, bei dem überhaupt Tanzpaare der neuen DTV-PD starteten.

Zwei weitere deutsche Tanzpaare waren am Start: Andrey Mangra – Ekaterina (Katja) Kalugina, ebenfalls aus Berlin, tanzten ins Halbfinale bis auf den 12. Platz. Auch ein schöner Erfolg für das noch junge Tanzpaar.

Stefan Erdmann – Sarah Latton aus Köln, die erfahrensten deutschen Starter, kamen auf den 18. Platz. Es würde nicht wundern, wenn sich die beiden mehr erhofft hätten.

Aus Österreich waren Wolfgang Raab – Roswitha Wieland vertreten. Platz 32 stand am Ende zu Buche.

Gewonnen haben den WDSF-PD Professional Super Grand Prix Latin in Stuttgart Zoran Plohl – Tatsiana Lahvinovich aus Slovenien.

Es gab noch 8 andere Turnier mit Finalrunden gestern.

Im WDSF-Senioren-2-Latein-Turnier dominierten deutsche Tanzpaare! Es gewannen Georg Bröker – Susanne Schantora vom TC Royal Oberhausen, gefolgt von Harald und Anja Dormann aus Erlangen auf Platz 3, Rolf und Iris Pernat aus Saarlouis auf Platz 4, Eugen Gal – Heike Glaubitz aus Dortmund auf Platz 5 und Volker und Sonja Dietrich aus Ingelheim auf Platz 6. 48 Tanzpaare aus 10 Ländern waren hier am Start.

Beim GOC Juveniles 1 Latin (Kinder) konnten David Jenner – Elisabeth Tuigunov aus Münster den 4. Platz im Finale belegen.

Im GOC-Senioren-2-A-Standard-Turnier belegten Helmut und Silvia Holler aus Österreich den 4. Platz.  Stephan Brömmel – Ildikó Klaas vom TSC Grün-Gold Speyer belegten im gleichen Turnier den 9. Platz.

Quellenangabe: Das Foto oben stammt von Janet Marmulla – in der Freude über das gute Abschneiden ihrer Schützlinge und angesichts der späten Stunde etwas verwackelt – aber wir wollten darauf nicht verzichten.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.