Let’s dance 2016: Oxana Lebedew – Attila Hildmann, Der Gewinn

von: | aktualisiert am: 11.03.2016
Let’s dance 2016 Oxana Lebedew - Attila Hildmann, Der Gewinn

Let’s dance 2016 Oxana Lebedew – Attila Hildmann, Der Gewinn – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Oxana Lebedew tanzt bei Let’s dance 2016 mit Attila Hildmann, dem Vegan-Koch, und ist der vermutlich größte Gewinn für Let’s dance! Die Verpflichtung von Oxana Lebedew und ihrem ehemaligen Tanzpartner Ilia Russo (tanzt mit Sonja Kirchberger) weist in die richtige Richtung, erfahrene und erfolgreiche Tänzer in die Show zu holen. Gut gemacht, RTL!

Oxana Lebedew ist eine der besten Tänzerinnen, die wir derzeit in Deutschland haben, vielleicht sogar die beste Latein-Spezialistin – und wir haben viele gute… -, eine der besten Latein-Tänzerinnen der Welt dazu. Obwohl Oxana Lebedew noch vergleichsweise jung ist (28 Jahre, sie wird am 25. März 2016 29 Jahre alt), hat sie schon eine bewegte und erfolgreiche Tanzsport-Karriere hinter sich. Schon bei den Junioren II wurde sie Weltmeisterin (10 Tänze), eine Klasse höher Vize-Weltmeisterin. Es folgten zig erfolgreiche Teilnahmen bei Europa- und Weltmeisterschaften und inzwischen 5 Deutsche Meister – Titel bei den Latein-Spezialisten. Um nicht alles zu wiederholen, schauen Sie vielleicht auch in das Stichwort Oxana Lebedew mit weiteren Angaben. Ihr beim Tanzen zuzuschauen, wird jedenfalls eine Augenweide sein. Das verspreche ich!

Oxana Lebedew - Attila Hildmann bei Vorbereitungen für Let's dance 2016

Oxana Lebedew – Attila Hildmann bei Vorbereitungen für Let’s dance 2016 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Das ist ein ziemlicher Rucksack, den Attila Hildmann da aufgeladen bekommen hat. Aber im Grunde kann er nur froh sein. Und selbstverständlich muss man auch darauf hinweisen, dass ein erfolgreicher Tanzsportler oder Tanzsportlerin, nur deshalb noch lange nicht bei einer Tanz-Show wie Let’s dance erfolgreich sein muss. Man schaue nur auf die Ergebnisse der Disziplinen Kür Standard und Kür Latein (oder Showdance, wie es bei der WDSF heißt). Dort finden sich meist andere Namen ganz vorn, als bei den Grund-Disziplinen Standard und Latein. Eine Kür oder eine Show ist eben etwas anderes, nicht umsonst eine eigene Disziplin im Tanzsport.

Attila Hildmann ist bekannt als Autor von Kochbüchern und „Vegan-Papst“. Unglaubliche 1.200.000 Bücher hat Attila Hildmann bisher verkauft. Es ist ja nicht so, dass der Bereich Kochbücher unterbesetzt wäre…

Attila Hildmann - Oxana Lebedew beim Training für Let's dance 2016

Attila Hildmann – Oxana Lebedew beim Training für Let’s dance 2016 – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

Prognosen für das Tanzpaar Attila Hildmann – Oxana Lebedew für Let’s dance 2016 zu treffen, ist schwer. Die Voraussetzungen seitens der Profitänzerin haben wir oben hinreichend beschrieben. Das wäre siegverdächtig. Aber wie das Tanzpaar harmoniert und wie beide es vermögen, die RTL-Zuschauer für sich zu gewinnen, ist ungewiss. Das Tanzpaar wird nicht in der ersten Runde rausfliegen, da lege ich mich mal fest. Vermutlich auch nicht in Runde 2 und 3. Da gibt es bei Let’s dance 2016 einige Kandidaten, die das eher fürchten müssen. Darüber hinaus muss man die tatsächliche Entwicklung abwarten.

Let’s dance 2016 beginnt am Freitag, den 11. März 2016. Mehr Artikel über Let’s dance 2016 finden sie unter unserem Stichwort oder über ältere Staffeln der Tanz-Show Let’s dance dort. Allgemein solche Artikel stehen in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert