Let’s dance 2017 am 28. April 2017: Tänze und Songs aller Tanzpaare

von: | aktualisiert am: 29.04.2017

Susi Kentikian - Robert Beitsch sind ausgeschieden

Bei Let's dance 2017 am 28. April 2017 tanzen Vadim Garbuzov - Kathrin Menzinger ihre WM-Kür

Bei Let’s dance 2017 am 28. April 2017 tanzen Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger ihre WM-Kür – Foto: (c) Salsango – Karsten Heimberger

Bei Let’s dance 2017 am 28. April 2017 wird gleich 2 x Salsa und 2 x Tango getanzt. Sonst stehen noch Cha Cha Cha, Paso Doble, Slowfox und Wiener Walzer auf dem Programm der 6. Show Let’s dance 2017! Dabei darf man durchaus gespannt sein auf die Tänze und ihre Interpretationen durch die Tanzprofis, denn einige Songs bei Let’s dance am 28.4.2017 sind nicht so eindeutig zuzuordnen und lassen deshalb viel Freiraum.

Außerdem gibt es bei Let‘ dance 2017 am 28. April 2017 einen Auszug aus der Kür „I am a Refugee“ von Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger, die damit vor wenigen Tagen in Wien erneut Weltmeister Showdance Latein in der WDSF Professional Division wurden – siehe auch unser Interview mit Vadim Garbuzov – Kathrin Menzinger kurz vor dem WM-Titel Ende des letzten Jahres. Alle Profi-Tänzer gemeinsam tanzen ihren Eröffnungs-Tanz nach einem Medley aus den Songs „Boogie Woogie Bugle Boy“ der Andrew Sisters von 1941 und „Candyman“ von Christina Aguilera.

Von den Tänzen bei Let’s dance am 28.4.2017 dürfte „Don’t touch my tomatos“ als Salsa vertanzt Faisal Kawusi – Oana Nechiti und deren komödiantischen Talent entgegen kommen. Die andere Salsa „Noche de Copas„, die Cheyenne Pahde – Andrzej Cibis tanzen, kenne ich von Tonny Tun Tun nur als Merengue. Der Song ist von anderen Interpreten auch als Salsa bekannt, aber sehr schnell – nichts für Anfänger. Ich bin gespannt!

Ähnlich uneindeutig ist der Tango für Angelina Kirsch – Massimo Sinato, die nach „Tango Flamenco“ von Armik tanzen. Der Titel deutet an, in welche Richtung es eigentlich geht.

In Richtung Höchstpunktzahl dürften wieder einmal Vanessa Mai – Christian Polanc tanzen. Der Paso doble ist einer von Christians „Vorzeige-Tänzen“ und da wird er sich die Butter auch nicht vom Brot nehmen lassen. Maximilian Arland darf bei Let’s dance am 28.4.2017 nun endlich auch seinen Cha Cha Cha nachholen. Ich hab’s im Blut, dass Sarah Latton es richten und das gut wird.

Sehr interessant werden bestimmt auch die beiden Slowfox von Susi Kentikian – Robert Beitsch sowie von Gil Ofarim – Ekaterina Leonova. Beim zuerst genannten Tanzpaar bin ich auf Robert gespannt und das Wechselspiel der beiden im Paar – wegen des Größenunterschieds. Bei Ekaterina mache ich mir keine Sorgen. Hier muss Gil Ofarim nachweisen, dass er Standard so gut kann, wie alles andere… Aber der Song! Er lädt zu vielen Show-Figuren ein und ist doch sehr lateinamerikanisch…

Auch Giovanni Zarella muss sich -wieder mit Marta Arndt– in einem Standardtanz beweisen, darf das aber nach einem sehr italienischen Lied im Wiener Walzer – Takt. Hoffentlich beschränken sich beide auf den Part von Dean Martin und lassen die Jerry Lewis – Rolle weg…


Die Punkte der Jury ergänzen wir im Artikel Let’s dance 2017 Statistik – Tänze, Punkte, Einschaltquoten. Unseren Kommentar zur Sendung und den Tanzpaaren finden Sie im Artikel Let’s dance 28.4.2017: Ausgeschieden, weder Niederlage noch K.o..

Hier alle

Tänze von Let’s dance 2017 am 28. April 2017

noch einmal in der Übersicht – inzwischen in der Reihenfolge der Jury-Wertung:

  1. Vanessa Mai – Christian Polanc tanzen Paso Doble nach dem Lied „El Gato Montés“ von Manuel Penella
  2. Angelina Kirsch – Massimo Sinato tanzen Tango nach dem Stück „Tango Flamenco“ von Armik
  3. Gil Ofarim – Ekaterina Leonova tanzen Slowfox nach dem Deeped Remix von „Catch And Release“ von Matt Simons
    Faisal Kawusi – Oana Nechiti tanzen Salsa nach dem Song „Don’t Touch My Tomatoes“ von Josephine Baker
  4. Cheyenne Pahde – Andrzej Cibis tanzen Salsa nach dem Song „Noche De Copas“ von Tonny Tun Tun
  5. Heinrich Popow – Kathrin Menzinger tanzen Tango nach dem Stück „Für Elise“ von Ludwig van Beethoven
  6. Giovanni Zarrella – Marta Arndt tanzen Wiener Walzer nach dem Song „That’s Amore“ von Dean Martin
    Susi Kentikian – Robert Beitsch tanzen Slowfox nach dem Song „Killer Queen“ von Queen – ausgeschieden
  7. Maximilian Arland – Sarah Latton tanzen Cha Cha Cha nach dem Lied „Chöre“ von Mark Forster

Alle Artikel über die RTL-Tanz-Show finden Sie unter dem Stichwort Let’s dance 2017 oder auch Let’s dance, wenn Sie sich für ältere Staffeln der Tanz-Show interessieren. Artikel allgemeinerer Natur finden Sie in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





Ein Kommentar zu “Let’s dance 2017 am 28. April 2017: Tänze und Songs aller Tanzpaare”



  • DMD sagt:

    Auf Killer Queen für Susi warte ich eigentlich schon seit Show 1. Viel Glück damit!
    Hoffentlich geht der Dean Martin nicht genauso in die Hose wie Falco oder Bon Jovi. Das Rat Pack ist mir heilig. Nach lezter Woche sind wir da einfach mal unverdrossen optimistisch. Maxi hat es heute abend doppelt schwer bei mir. Mark Forster kann ich nicht mehr hören. Wurde aber zumindest bei DWTS noch nicht verwendet. Im Gegensatz zu DJ Ludwig van B.
    https://www.youtube.com/watch?v=QvezK1EX54A
    Bin gespannt auf Kathrins Adaption.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.