Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova als Deutsche Meister zur WM Latein 2013

von: | aktualisiert am: 25.11.2013
Marius-Andrei Balan - Nina Bezzubova 2013 - Foto: Volker Hey

Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova 2013 – Foto: Volker Hey

Tanzsport.Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova fahren als die amtierenden Deutschen Meister in den Lateinamerikanischen Tänzen (DTV -Amateure) zur WM Latein 2013 nach Berlin am 30. November 2013.

Salsango will die Gelegenheit nutzen, das Tanzpaar aus Pforzheim etwas näher vorzustellen:

Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova tanzen – wie zu erwarten bei Spitzensportlern – schon sehr lange.

Der heute 22-jährige Marius-Andrei Balan tanzt seit seinem 8. Lebensjahr, die 25-jährige Nina Bezzubova betrat im Alter von 7 Jahren zum ersten Mal das Parkett. Seit Juli 2010 tanzen beide zusammen und konnten 2012 und 2013 jeweils Deutsche Meister in den Lateinamerikanischen Tänzen werden.

Bereits mit ihren früheren Partnern waren beide Tänzer im Nachwuchsbereich schon sehr erfolgreich.

Marius-Andrei Balan war dreimal Rumänischer Meister bei den Kindern und Junioren, in Deutschland dann Finalist der Deutschen Meisterschaft Jugend Standard, Latein und über zehn Tänze. 2010 kam er mit seiner damaligen Partnerin Sarah-Sophie Ritz ins Finale der Deutschen Meisterschaft der Hauptgruppe S-Latein.

Nina Bezzubova war dreimal Lettische Meisterin. 2006 gewann sie den Goldstadtpokal im Einladungsturnier der Jugend Latein mit ihrem Partner Evgenis Suvorovs. Sieg und Finalplätze bei den Junioren und der Jugend bei der GOC gehören ebenso zu ihrer Erfolgsgeschichte wie Finalplätze bei Weltmeisterschaften Junioren II und Jugend Latein. Dreimal verließ sie als Sieger der Austrian Open das Parkett in Wien. 2009 sammelte Nina viele weitere Erfolge mit ihrem Partner Aniello Langella.

Gemeinsam haben Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova dann weitere eindrucksvolle Erfolge gesammelt:

Es begann mit dem siebten Platz bei der GOC 2010, einem Erfolg, den sie 2011 wiederholten.

2012 wurden sie erstmals Deutsche Meister Latein bei den Erwachsenen in der Hauptgruppe S des DTV und zogen in die Finale der Europa- und Weltmeisterschaften ein.

Mehrfach standen sie schon im Finale eines Grand Slam Turniers, 2011 und 2012 qualifizierten sie sich jeweils auch für das Grand Slam Finale (Die Grand Slam- Serie der WDSF vereint die wichtigsten Tanzturniere eines Jahres – siehe auch Stichwort – Link vorn).

In diesem Jahr vereidigten die Beiden eindrucksvoll ihren Meistertitel und wurden Vierte der Europameisterschaft.

Mit dem 5. Platz bei den Latein-Weltmeisterschaften im letzten Jahr wurden Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova in den Bundes A-Kader Latein berufen und sind aktuell das erfolgreichste Latein-Paar Deutschlands bei den Amateuren und startet für den Schwarz-Weiß-Club Pforzheim.

Eigentlich würde das Tanzpaar gern mehr Turniere tanzen, was bei dem engen Terminkalender jedoch nicht einfach ist. Deutsche Meisterschaften, Europa- und Weltmeisterschaften sowie die Grand Slam-Turniere sind quasi Pflicht-Turniere und fordern ihren Tribut.

Doch Marius und Nina arbeiten viel und hart, um ihrem großen Ziel näher zu kommen: Sie möchten einmal Weltmeister werden!

Hier ein Video des Tanzpaares – eine Show, die sie bei den GOC 2013 getanzt haben:

Bundestrainer Horst Beer bescheinigt dem Tanzpaar aktuell eine „bestechende Form“. Zu den Stärken meint er: „Nina und Marius sind zwei sehr musikalische Tänzer, die sehr detailverliebt sind. Sie zeigen hervorragend die charakteristischen Körperbewegungen in den lateinamerikanischen Tänzen.

Wünschen wir Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova das Beste für die bevorstehende WM Latein in Berlin am 30. November 2013. Weitere Details dazu findet Ihr im Artikel dort.

Mehr Artikel über das Tanzpaar bzw. solche, in denen das Tanzpaar erwähnt ist, findet ihr unter unserem Stichwort Marius-Andrei Balan – Nina Bezzubova.

Mehr aktuelle Infos zum Tanzsport findet man auf unserer Themenseite oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Quellen und Weblinks:

  • Grundlage für diesen Artikel war Information von Sibylle Hänchen vom LTV Berlin zur aktuellen WM. Vielen Dank dafür!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert