Sofia Ellar: Neues Album “Libre” veröffentlicht im September 2022

von: | aktualisiert am: 5.09.2022

Sofia Ellar hat nun als ihr neues Album “Libre” veröffentlicht, gleich Anfang September 2022, wie angekündigt: Schöne, leichte, spanisch-sprachige Popmusik.

Sofia Ellar Album “Libre” - hier im Bild das Cover des Albums mit Sofia Ellar im Mittelpunkt

Sofia Ellar Album “Libre” – hier im Bild das Cover des Albums mit Sofia Ellar im Mittelpunkt

Das neue Album “Libre” von Sofia Ellar knüpft nahtlos an die daraus bereits zuvor veröffentlichten Songs an. Das waren “Y23”, dann “Cancion de Radio” und schließlich “Calma” in chronologischer Reihenfolge, die natürlich auch unter den insgesamt 11 Songs auf dem Album sind.

Insgesamt macht das nur 34 Minuten Spielzeit. Vielleicht ein bisschen wenig, könnte man meinen. Aber man vermisst eigentlich nichts, wenn das Album nach etwas mehr als einer halben Stunde schon wieder vorbei ist.

Wer bereits die vorab veröffentlichten Songs kennt, dem werden diese auch gleich wieder im Ohr sein. Die anderen neuen Sofia-Ellar-Songs schleichen sich erst mit der Zeit ins Ohr, wenn man das Album einige Male gehört hat.

Aufgefallen sind mir besonders die Balladen, wie z.B. “Los Petroleros” oder “Patas del Alambre“ oder der im Walzer-Takt gehaltene Titel-Song “Libre”. Aber auch die anderen Songs prägen sich mit der Zeit ein, wie z.B. der Auftakt-Song “Primero de Escalera”.

Die Arrangements von Sofia Ellar sind ganz interessant und geben Platz zum Entdecken. Sie wirken oft sehr reduziert und sind es eigentlich gar nicht. Aber die Instrumente oder Instrumenten-Gruppen sind eher sparsam eingesetzt, so dass die Songs durchlässig bleiben.

Durch das ganze Album zieht sich eine eher einfache Rock- und Popmusik-Besetzung, machmal sogar mit prägender E-Gitarre, wie bei “Cancha y Gasolina”. Es gibt aber auch Streichersätze und auch mindestens einmal Bläser. Durch alle Songs zieht sich das grundsätzlich eher rockige Schlagzeug. Typische Elemente der Latin-Music gibt es auch, die sind aber genauso sparsam verwendet worden.

Das neue Sofia-Ellar-Album ist keins, bei dem man sofort mitsingt oder aufspringen und tanzen möchte. Es braucht etwas Zeit und Gelegenheit. Kann sein, dass Muttersprachler das anders beurteilen. Mein Spanisch ist viel zu rudimentär, als dass sich die Texte immer gleich erschließen. Für mich ist der Gesang zunächst einmal nur das und ein Teil des Klangbildes.

Wer spanisch-sprachige Musik mag, wird mit dem neuen Album “Libre” von Sofia Ellar Freude haben! Es fügt sich wunderbar in jede Playlist ein und man kann es eigentlich immer hören. Immer wieder hören! Und dabei wird es von Mal zu Mal besser und eingängiger.

Hier geht es zum Album bei amazon, das bei uns nur als Download oder im Streaming zu haben ist.

Das Album “Libre” von Sofia Ellar ist ihr drittes nach “Seis Peniques” und “Nota en Do”. Mehr über die Künstlerin erfahrt ihr in unserem Stichwort Sofia Ellar. Da ist alles Wichtige zu dieser derzeit noch 28-jährigen Künstlerin gesagt, die zwar in London geboren wurde, aber in Madrid studiert hat, dort lebt und zu hause ist.

Sofia Ellar ist im 2. Halbjahr 2022 auch live zu etlichen Konzerten unterwegs. Die Stationen finden Ihr in unserem Artikel: Sofia Ellar “Calma”, 3. Single vom angekündigten 3. Album “Libre” und Konzert-Tour

Mehr solche Meldungen findet Ihr im Thema Latin Music in unserem Musik-Magazin oder noch spezieller unter dem Stichwort Latin Pop.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.