Tanzsport: Deutsche Meisterschaft 2018 Standard und Latein der DTV Professional Division

Tanzsport: Deutsche Meisterschaft 2018 Standard und Latein der DTV Professional Division

Autor(in): | aktualisiert am: 9.03.2018
Kirill Ganopolsky - Kim Pätzug - Deutsche Meister 2018 Latein DTV Professional Division

Kirill Ganopolsky – Kim Pätzug – Deutsche Meister 2018 Latein DTV Professional Division – Foto: Salsango – Karsten Heimberger

In Zwickau hat die Professional Division des Deutschen Tanzsport-Verbandes (DTV-PD) ihre Deutsche Meisterschaft 2018 in den Standardtänzen und den Lateinamerikanischen Tänzen getanzt, am 3. März 2018 war das in der “Neuen Welt”, ein einst in der Region sehr bekanntes Haus für Tanz und Musik, das inzwischen immer mehr wieder zu neuen Ehren kommt.

Ergebnis Deutsche Meisterschaft 2018 Standardtänze DTV-PD

In der Deutschen Meisterschaft 2018 Standardtänze der DTV Professionals sieht man – auch inzwischen- ein einst vertrautes Bild, das man noch von den Amateuren kennt: Bendetto Ferruggia – Claudia Köhler sind Deutsche Meister 2018 Standardtänze vor Simone Segatori – Annette Sudol auf Platz 2 -beide vom TSC Astoria Stuttgart- und Valentin Lusin – Renata Lusin vom TD Düsseldorf Rot-Weiss auf Platz 3.

Ja, also unbedingt der Hinweis: Wir haben uns nicht im Jahr vertan! Ein kleiner Scherz… Die DTV-PD ist eben inzwischen auch “erwachsen” geworden und hat erstklassige und den Tanzsport-Fans gut bekannte Paare dabei.

Auf Platz 4 Sascha Wakeup – Dr. Ann-Katrhin Bechthold, auf Platz 5 geht gemeinsam an die Paare Dr. Günther Nagel – Antje Nagel und Mathias Schoof – Anja Eilers-Schoof. Für das Turnier stimmt das so nicht ganz, denn die Meisterschaft war ein offenes Turnier und es waren noch Tanzpaare aus anderen Ländern beteiligt. Die beiden letztgenannten Paare waren nicht im Finale. Das tut hier für unsere Interessen aber nichts zur Sache!

Ergebnis Deutsche Meisterschaft 2018 Latein DTV-PD

In der Deutschen Meisterschaft 2018 Latein der DTV Professionals gab es ganz vorn ein verändertes Bild, denn die Titelverteidiger Pavel Pasechnik – Marta Arndt haben nach ihrem Sieg bei der Latein-WM im letzten Jahr ihre aktive Laufbahn im Tanzsport beendet.

Neue Deutscher Meister 2018 Latein sind Kirill Ganopolsky – Kim Pätzug vom TSC Saltatio Neustadt (im TV Mußbach) mit Platz 1 in allen 5 Tänzen. Platz 2 für Lars Pastor – Natalia Szypulska vom GGC Bremen.

Ungewöhnlich ist eine Platzteilung auf Platz 3 einer Deutschen Meisterschaft. Wir dachten, das geht in einem Finale gar nicht… Egal, Platz 3 teilen sich Andrzej Cibis – Victoria Kleinfelder vom TTC München und Simon Völbel – Maria Schulle von der TSG Grünstadt.

Platz 5 geht an Valentin Lusin – Renata Lusin von der TD Düsseldorf Rot-Weiss, die damit auch die Kombination gewonnen hätten (10 Tänze), wenn es diese Wertung gegeben hätte. Platz 6 schließlich geht an Illya Korovay – Antonia Petritzikis vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg und ebenfalls im Finale waren Tobias Kaul – Janina Beck vom TTC München, die auf Platz 7 landeten.

Hier waren keine Paare aus anderen Ländern am Start.

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin.

Quellenangabe: Die Fotos oben sind nicht aus Zwickau, sondern aus unserem Archiv. Foto-Credit am Foto selbst.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.