Tanzsport: WDSF-Profi-Weltmeisterschaft Standardtänze 2015 Leipzig

Autor(in): | aktualisiert am: 11.10.2015

Benedetto Ferruggia - Claudia Köhler Weltmeister Standardtänze bei den WDSF-Profis

Benedetto Ferruggia - Claudia Koehler Profi-Weltmeister 2015 Standardtänze - Foto: (c) Westend-PR - Dieter Grundmann

Benedetto Ferruggia – Claudia Koehler Profi-Weltmeister 2015 Standardtänze – Foto: (c) Westend-PR – Dieter Grundmann

Leipzig. Bei der Weltmeisterschaft 2015 Standardtänze der WDSF-Profi-Tänzer gewinnen Benedetto Ferruggia – Claudia Köhler aus Deutschland. Salsango gratuliert ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Am 10. Oktober 2015 waren 36 Profi-Tanzpaare in die Glashalle nach Leipzig gekommen. Benedetto Ferruggia – Claudia Köhler aus Stuttgart waren nicht nur wegen des Heimvorteils die Favoriten im Starterfeld (Claudia Köhler stammt sogar ursprünglich aus Leipzig). Die letztjährigen Standard-Weltmeister bei den Profis  Mirko Gozzoli – Edita Daniute aus Litauen hatten nach ihrem Sieg 2014 den Rücktritt vom aktiven Tanzsport bekannt gegeben. So war der WM-Titel gewissermaßen vakant.

Außerdem sind Benedetto Ferruggia – Claudia Köhler schon mehrfache Standard-Weltmeister bei den Amateuren. Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann sie nach ihrem Wechsel zu den Profis auch dort eine WM gewinnen. Gleichwohl ist das kein Automatismus, denn jedes Turnier muss auf’s Neue getanzt werden. Das gelang Benedetto & Claudia aber überzeugend. Alle 5 Standardtänze konnten sie für sich entscheiden und erhielten insgesamt beeindruckende 194,39 von 200 möglichen Punkten (40 je Tanz). Am nächsten kamen sie dem Ideal im Quickstep mit 39,25 Punkten. Wer das sportlich-dynamische Tanzpaar je hat tanzen sehen, wird sich ein Bild davon machen können, was die beiden da auf’s Parkett zaubern. Vielleicht bekommen wir ja noch ein Video. Derzeit ist noch keines da.

Auch auf Platz 2 dieser Profi-WM Standardtänze “alte Bekannte, nämlich Donatas Vezelis – Lina Chatkeviciute aus Litauen, denen dieser Vize-Weltmeister-Titel auch besonders gönnt, weil sie schon lange und ausdauernd immer unter den Besten mit dabei sind und dennoch oft etwas im Schatten der großen Namen standen. Platz 3 konnten sich Marco Cavallaro – Letizia Ingrosso aus Italien ertanzen.

Ein weiteres Tanzpaar aus Deutschland waren Michael Wenger – Jekaterina Perederejeva. Das Paar verpasste das WM-Halbfinale auf Platz 13 ganz knapp. Schade! Außerdem dabei Martin und Sandra Herrmann auf Platz 27 und Sascha Wakup – Ann-Katrin Bechtold auf Platz 29. Tanzpaare aus Österreich und der Schweiz waren leider nicht am Start.

Final-Ergebnis der Standard-WM 2015 WDSF-Profis

  1. Benedetto Ferruggia – Claudia Köhler aus Deutschland – 194,39 Punkte
  2. Donatas Vezelis – Lina Chatkeviciuteaus Litauen – 188,62 Punkte
  3. Marco Cavallaro – Letizia Ingrosso aus Italien – 185,23 Punkte
  4. Rosario Guerra – Grazia Benincasa aus Italien – 180,40 Punkte
  5. Luca Rossignoli – Merje Styfaus Finnland – 174,32 Punkte
  6. Isaia Berardi – Cinzia Birarelliaus Italien – 172,77 Punkte

Die Weltmeisterschaft in Leipzig wurde wieder organisiert von Oliver Thalheim und  Tina Spiesbach und ihren vielen fleißigen Helfern. Oliver Thalheim war gerade erst bei der TV-Tanz-Show Stepping Out Profi-Coach von Anna und Björn Freitag. Moderator (Turnierleiter) war wie eigentlich immer in Leipzig Joachim Llambi, der zugleich Direktor der DTV Professional Division ist.

Vielen Dank von uns an Ulrike Gierth von Westend. Public Relations aus Leipzig für die wie immer professionelle Presse-Untersützung!

Mehr aktuelle Infos zum Tanzsport findet man auf unserer Themenseite – oder aktuelle Neuigkeiten unter Tanzsport-News – oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Immer einen Besuch wert ist sicher unsere Magazin-Startseite.

 

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.