Janine Jansen – Neue Klassik-CD „Brahms und Bartok“

Autor(in): | zuletzt aktualisiert am: 12.01.2016

Janine Jansen – Neue Klassik-CD Brahms und Bartok

Von Janine Jansen erscheint fast auf den Tag genau zu ihrem 38. Geburtstag die Klassik-CD „Brahms & Bartok“. Geburtstag hatte sie am 7. Januar, die CD erschien am 8. Januar 2016. Die gefeierte und seit 2002 regelmäßig ausgezeichnete Violinistin gehört zu den derzeit bekanntesten Instrumentalistinnen ihres Instruments.

Auf der neuen CD interpretiert Janine Jansen das Violinkonzert von Brahms (sein einziges) Opus 77 mit allen 3 Sätzen, gemeinsam mit dem Orchester der Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom, unter Leitung dessen Musikdirektors Antonio Pappano. Der dirigiert auch das London Symphony Orchestra bei der Einspielung des Violinkonzertes Nr. 1 von Bartok (beide Sätze) für Janine Jansen.

Antonio Pappano ist selbst ein zig-fach geehrter Dirigent. So wurde er zum Ritter geschlagen, von der englischen Königin mit dem Titel „Sir“ geadelt und trägt das Großkreuz des Verdienstordens der Republik Italien.

Beide, also Janine Jansen und Antonio Pappano, wurden in Deutschland schon mit dem Echo Klassik ausgezeichnet.

Janine Jansen ist 2016 mehrfach zu Konzerten in Deutschland und Österreich zu Gast. Wien, München, Baden-Baden, Hamburg, Lübeck und Krün stehen auf dem Programm, einige Städte auch mehrfach. Allerdings gibt es keinen einheitlichen Link, zu dem wir sie verweisen können, um Tickets zu erwerben. Schauen Sie deshalb am besten auf die Webseite der Künstlerin, da finden Sie detaillierte Informationen zu den Konzerten und auch immer aktuelle. Am Ende des Textes finden Sie den Link dahin.

Eine Besonderheit der Aufnahmen ist, dass sie im s.g. „High Definition Sound“ aufgenommen wurden. Allerdings wissen wir nicht, ob sie diesen Raumklang auch bei Ihnen zu hause hören können.

Die Spielzeit aller 5 Sätze beträgt bis auf wenige Sekunden fast genau eine Stunde.

Das Album gibt es als CD für 17,99 € und als mp3-Download für 9,99 €.

Mehr solcher Artikel finden Sie in unserer Kategorie Klassik oder allgemein unter Unterhaltung.

Hier geht es zur Webseite von Janine Jansen mit den Konzerten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *