Tango

Die Kategorie Tango beinhaltet aktuelle, aber allgemeine Tango – Meldungen, solche zu Tango Shows, zu Tango Orchestern usw., die entweder eine übergeordnete und überregionale Relevanz haben oder sonst nicht sinnvoll in andere Kategorien einzugliedern sind.

Viele aktuelle Tango-Nachrichten findet Ihr immer in unserem Tango-Magazin.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die leistungsfähige Suchfunktion, die Sie unter Hilfe und Suchen finden.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Tango haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.




Meldungen zu Tango

Leonard Cohen: Letztes Album „You Want It Darker“

Leonard Cohen Letztes Album You Want It Darker

Leonard Cohen ist gestorben! Sein letztes Album „You Want It Darker“ hat er erst vor ein paar Tagen veröffentlicht. Die neue Leonard-Cohen-CD stand eigentlich für nächste Woche auf unserer VÖ-Liste, denn es ist nicht nur eins für Jazz-Fans, sondern sei auch Tango-Tänzern wärmstens empfohlen. Nun hat uns die Wirklichkeit eingeholt und wir wollen dem Künstler die Ehre erweisen… 

Nein, eine typische Tango-CD ist dieses Album von Leonard Cohen nicht. Aber man kann sich dazu so schön in den Armen liegen und sich im Tanzschritt wiegen. Sein letztes Album klang oder klingt schon sehr sehnsuchtsvoll, eigentlich wie oft.

weiter lesen...

Tango WM 2016: Stage-Tango-Weltmeister Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau

Tango Weltmeisterschaft 2016

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango Escenario (Stage Tango) sind Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau aus Argentinien. Das Tanzpaar hatte mit seiner außergewöhnlich Kür schon nach der Vorrunde und dem Halbfinale die Konkurrenz angeführt und bis zum Finale nichts von seiner Faszination eingebüßt. Die schon fast als zirzensisch zu bezeichnende Kür ist tatsächlich etwas ganz besonderes und ein Tango-Showtanz in dieser Art ist tatsächlich nur selten zu sehen, wenn überhaupt. Der Mut für einen solchen Vortrag bei einer Tango-WM und das ebenso schauspielerische wie tänzerische Talent von Hugo Mastrolorenzo – Agustina Vignau wurden zu Recht mit dem Tango-Weltmeister-Titel belohnt!

weiter lesen...

Tango WM 2016: Salon-Tango-Weltmeister Cristian Palomo – Melisa Sacchi

Tango Weltmeisterschaft 2016

Buenos Aires. Die Tango-Weltmeister 2016 Tango de Pista (Tango Salon) kommen aus Argentinien und heißen Cristian Palomo – Melisa Sacchi. Wie bei jeder Tango-WM in den letzten Jahren entschied sich erst ganz Ende, wer denn neuer Tango-Weltmeister im Tango Salon wird. Das ist keine Plattitüde, denn einerseits treten die Weltmeister der Vorjahre nicht wieder an, andererseits kann man aus dem Verlauf der Vorrunden nie abschätzen, wer denn schließlich den WM-Titel mit nach hause nimmt. Nur, dass die Weltmeister aus Argentinien kommen, steht eigentlich schon vorher fest. Diese Wette kann man kaum verlieren. Im letzten Jahr waren Cristian Palomo – Melisa Sacchi schon Vize-Weltmeister.

weiter lesen...

Tango Weltmeisterschaft 2016 Buenos Aires: Vorrunden getanzt

Tango Weltmeisterschaft 2016

Die Tango Weltmeisterschaft 2016 hat in Buenos Aires mit den Tango-Wettbewerben begonnen. 409 Tanzpaare aus aller Welt waren angereist, um sich bei dieser Tango-WM 2016 um zwei Weltmeister-Titel zu bewerben, die vergeben werden. In Buenos Aires werden nämlich in 2 separaten Tanz-Meisterschaften die Tango-Weltmeister Tango Escenario (Stage Tango) und die Tango-Weltmeister Tango de Pista (Tango Salon) ermittelt.

weiter lesen...

Tango-Abend mit Nicole Nau und Luis Pereyra September 2016

Nicole Nau - Luis Pereyra

Tanze Tango mit dem Leben“ heißt eine Tango-Show mit Nicole Nau und Luis Pereyra, die im September 2016 durch Deutschland tourt. Auf dem Show-Kalender stehen Münster, Düsseldorf, Koblenz, Leverkusen und Berlin. Nicole Nau ist eine der bekanntesten Tango-Tänzerinnen der Welt. Gemeinsam mit ihrem Mann Luis Pereyra ist sie auch Hauptperson in der Tango-Show „The Great Dance of Argentina“, die Anfang 2017 wieder nach Deutschland kommt.

Nicole Nau hat in Argentinien sogar 2 Briefmarken und sie wurde dort als beste Tango-Tänzerin geehrt. Das lässt vielleicht auch jene aufhorchen, die sonst von ihr noch nie gehört haben. Es gibt von Ihr auch das zur Show jetzt gleichnamige Buch „Tanze Tango mit dem Leben“

weiter lesen...

Zwischen Klassik und Tango: CD „Fantaisies Lyriques“

Zwischen Klassik und Tango CD Fantaisies Lyriques

Die CD „Fantaisies Lyriques“ von Paul Meyer und Pascal Contet ist wieder eine zwischen Tango und Klassik. Dabei gehen Paul Meyer und Pascal Contet den genau umgekehrten Weg der zuletzt beschriebenen CD „Hora Cero“ von den 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker.

Obwohl ihre Instrumente, die Klarinette und das Akkordeon, in dieser Kombination förmlich und ganz laut „Tango“ rufen, liegt der Schwerpunkt hier auf klassischen Stücken. Mit „Adagio„, „Volver“ und „Por Una Cabeza“ sind nur 3, allerdings weltbekannte, Tango-Lieder dabei. Die anderen Stücke sind von Verdi (5), Schubert, Bach und anderen. Teils aber auch sehr schön tanzbar! Vielleicht eine Entdeckung für Tango-Tänzer?

weiter lesen...

Zwischen Tango und Klassik: Hora Cero – Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker

Zwischen Tango und Klassik Hora Cero - Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker

Hola Cero“ ist eine CD zwischen Tango und Klassik – oder zwischen Klassik und Tango? Astor Piazzolla steuert jedenfalls ganze 12 der insgesamt 16 Stücke auf der CD bei, die „Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker“ vor ein paar Wochen veröffentlicht haben.

Eigentlich sollten sowohl Klassik- und Tango-Liebhaber Gefallen an dem Album finden. Die einen, weil hier einmal ein Schwenk in ein Genre gemacht wird, das in der Klassik sonst nicht alltäglich ist. Die anderen, weil ihre Musik wieder einmal anders interpretiert wird, als sonst

weiter lesen...

Tango Pasion: Film über Tango in Berlin jetzt als DVD und Video

Tango Pasion Film über Tango in Berlin jetzt als DVD und Video

Tango Pasion, den Film von Kordula Hildebrandt über den Tango Argentino in Berlin, gibt es jetzt als DVD bzw. Video.  Vor gut einem Jahr war Tango Pasion – Der Film in den Kinos gelaufen. Wer das verpasst hat, kann sich nun in aller Ruhe zu hause auf der Couch ansehen, was die Filmemacherin über den Berliner Tango in Erfahrung gebracht, was sie in der Berliner Tango-Szene entdeckt hat.

Wer Lust und Interesse hat, mehr über den Tango in Berlin zu erfahren, der weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist, wie so oft aber zu hause nicht immer die gleiche Anerkennung genießt, wie anderswo, ist mit diesem Film gut bedient.

weiter lesen...

Argentina – Start eines besonderen Tanzfilms am 7. Juli 2016

Argentina - Tanzfilm von Carlos Saura mit dem Ballet de Koki y Pajarin Saavedra

ARGENTINA heißt der neue Tanzfilm von Regisseur Carlos Saura, der am kommenden Donnerstag, den 7. Juli 2016, bundesweit in die Kinos kommt. Mit dem Film ARGENTINA will Carlos Saura den Zuschauern die Kultur der lateinamerikanischen Volkstänze näher bringen und auf besondere Art und Weise beleuchten. Er geht dafür an die Ursprünge der wechselvollen und von fremden Kulturen stark beeinflussten Geschichte Argentiniens zurück.

weiter lesen...

Tango-Film und Tango-CD: Ein letzter Tango

Tango-Film und Tango-CD Ein letzter Tango

Ein letzter Tango ist derzeit in den Kinos zu sehen. Neben diesem Dokumentarfilm gibt es den Sound-Track als CD und als Download. Der Film „Ein letzter Tango“ erzählt auf vielfältige Weise die Geschichte von Maria Nieves Rego und Juan Carlos Copes, zwei der berühmtesten Tango-Tänzer, die auch lange nicht nur auf den Tango-Bühnen der Welt ein Paar waren. Die Musik zum Film ist überwiegend neu produziert und eingespielt vom ebenso berühmten Sexteto Major.

weiter lesen...
Mehr Nachrichten: Seite