Clärchens Ballhaus

Clärchens Ballhaus ist das wahrscheinlich traditionsreichste Ballhaus in Berlin. Dort wird nun schon seit 100 Jahren getanzt – mit Höhen und Tiefen, wie das so ist, denn Deutschlands jüngere, bewegte Geschichte ist irgendwie auch die von Clärchens Ballhaus.

Das typische Berliner Ballhaus seiner Zeit wurde übrigens von oder nach seiner Begründerin so benannt.

Clärchens Ballhaus ist regelmäßig das Ziel zahlreicher Berliner und fast noch mehr der Touristen in der Stadt. Jeden Tag konnte man dort tanzen und übrigens auch tanzen lernen.

An jedem Tag stand ein anderer Tanz im Mittelpunkt: Salsa, Tango, Swing, Discofox oder die Standard- und Latein-Tänze und am Wochenende war hier Schwoof

Die Tanzkurse waren dabei stets vor den Tanzveranstaltungen.

Bei den Partys war der Eintritt frei, außer beim Tango und am Freitag und Samstag. Die Tanzkurse kostete 6-7 € pro Person.

Von außen und teils auch von innen hatte sich scheinbar nicht viel getan. Wer Clärchens Ballhaus nicht kennt, kann auch leicht daran vorbei laufen… Doch das ist ein moderner Restaurant-Betrieb, der sich den Charme der alten Zeit erhalten hat…

Ihr findet das Lokal in Berlin-Mitte in der Auguststr. 24 – etwas zurückversetzt auf Höhe der Rückgebäude. Das ist in der Nähe vom Hackeschen Markt, zwischen Oranienburger und Torstraße.

Hier ein Kartenlink, wenn Ihr nicht genau wisst, wo das Ballhaus ist – und der Link zur Webseite, falls Bedarf ist.

Zu Clärchens Ballhaus gehört auch der s.g. Spiegelsaal (Eingang rechts neben dem Haupteingang, dann die Treppe hoch), der gern wegen seinem rustikalem Charme für Veranstaltungen aller Art gemietet wird: Hochzeiten, Film-Aufnahmen, Firmen-Events, Konzerte, Release-Partys, Tanzveranstaltungen.

In Clärchens Ballhaus gab es 2020 einen Betreiberwechsel. Es wurde renoviert und Corona hat alles noch mehr durcheinander gebracht. 

Inzwischen ist Clärchens Ballhaus wieder geöffnet und es wird auch wieder getanzt, jedoch noch nicht wieder in dem Umfang, wie zuvor:

Tanzen bzw. Party in Clärchens Ballhaus

Inzwischen gibt es samstags wieder den traditionellen „Schwoof“ in Clärchens Ballhaus. Los geht’s um 21.00 Uhr. Der Eintritt kostet 10 €. Es spielendas Delphi Tanzorchester und DJ „Funky Henning“.

Wochenplan Clärchens Ballhaus Tanzen und Tanzkurse

Letztes Update: August 2021

Dienstags ist schon wieder Standard- und Latein-Tag in Clärchens Ballhaus (im Spiegelsaal):

  • 18.00 Uhr Tanzkurs für Anfänger
  • 19.00 Uhr Tanzkurs für Fortgeschrittene
  • 20.00-22.00 Uhr Freies Tanzen bzw. Üben

Jeder Kurs kostet 15 €, die „Practica“ auch. Derzeit immer mit Anmeldung an hallo@tanzxclusive.de.

Mittwochs gibt es Tango im Spiegelsaal:

  • 18.00 Uhr Tango für Anfänger
  • 19.00 Uhr Tango für Fortgeschrittene
  • 20.00-22.00 Uhr Milonga

Im Moment alles noch mit Anmeldung. Jeder Kurs kostet 15 €, die Milonga auch.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte die Suchfunktion unter Hilfe und Suchen.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Clärchens Ballhaus haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.



Meldungen zu Clärchens Ballhaus