Dancing Stars 2021 Finale 26.11.2021 Meinung, Kritik, Kommentare

von: | aktualisiert am: 27.11.2021

Hat Ihnen das Finale Dancing Stars 2021 am 26.11.2021 gefallen? Ist das richtige Paar Dancing Star 2021 geworden? Hier meine Meinung, Kritik, Kommentare.

Dancing Stars 2021 Finale 26.11.2021 Meinung, Kritik, Kommentare - hier im Bild die Sieger Caroline Athanasiadis - Danilo Campisi

Dancing Stars 2021 Finale 26.11.2021 Meinung, Kritik, Kommentare – hier im Bild die Sieger Caroline Athanasiadis – Danilo Campisi – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Mir hat das Finale der Dancing Stars 2021 am 26. November 2021 gefallen! Für mich ist auch das richtige Tanzpaar Sieger der Dancing Stars 2021 geworden!


Caroline Athanasiadis – Danilo Campisi: Sieger Dancing Stars 2021

Caroline Athanasiadis – Danilo Campisi sind verdient Gewinner der Dancing Stars 2021! Meiner Meinung nach!

Das Finale der Dancing Stars 2021 hat das für meinen Geschmack noch einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt! Caroline & Danilo hatten das „Komplett-Paket“, das es braucht, eine solche Tanz-Show zu gewinnen!

Hier hat sich technisch hochstehendes Tanzen mit dem Mut gepaart, etwas zu wagen in den Tänzen und der Fähigkeit, Geschichten zu erzählen. Caroline Athanasiadis hat die Voraussetzungen mitgebracht, den Willen und die Fertigkeiten das umzusetzen, was Danilo Campisi in eindrucksvoller Weise verstand, zu inszenieren.

Das drückte sich bereits in dem besonderen Contemporary aus, der wie selten gesehen klassischen Paartanz mit Ballett-Elementen mischte. Das fand ich toll!

Caroline Athanasiadis - Danilo Campisi im Finale Dancing Stars am 26.11.2021

Caroline Athanasiadis – Danilo Campisi im Finale Dancing Stars am 26.11.2021 – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Wer meine Artikel und Kommentare zu den Dancing Stars oder den anderen Tanz-Shows häufiger liest (wie Let’s dance in Deutschland, Dancing with the Stars in den USA – das war das Finale auch in dieser Woche oder Strictly Come Dancing in Großbritannien – läuft noch), der weiß, dass ich kein Freund des Contemporary als Tanz in diesen Tanz-Shows bin, weil Contemporary eben kein Paartanz ist, sondern Ballett.

Beim Jury-Tanz, der Rumba, konnte man noch einmal sehen, wie gut Caroline Athanasiadis klassische Paartänze tanzen kann – und vielleicht sich erinnern, wie dieses Tanzpaar gleich in der ersten Show der Dancing Stars 2021 damit überzeugen und überaschen konnte.

Aber auch mit der Kür von Caroline Athanasiadis und Danilo Campisi haben beide ihre Klasse in allen Gebieten unter Beweis gestellt, die es braucht, um eine Tanz-Show wie die Dancing Stars 2021 gewinnen zu können. Es braucht eben nicht nur gutes Tanzen, sondern auch die Fähigkeit, Geschichten zu erzählen.

Seit der ersten Show habe ich immer wieder einiges zu diesem Tanzpaar geschrieben. Dem habe ich insofern nichts hinzuzufügen. Ich ziehe meinen Hut und sage Dankeschön für 15 tolle Tänze und gratuliere aus vollem Herzen zu diesem Sieg bei den Dancing Stars 2021!

Jasmin Ouschan – Florian Gschaider: Platz 2 bei Dancing Stars 2021

Platz 2 Dancing Stars 2021 Jasmin Ouschan und Florian Gschaider

Platz 2 Dancing Stars 2021 Jasmin Ouschan und Florian Gschaider – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Zweite Sieger bei den Dancing Stars 2021 sind für mich Jasmin Ouschan – Florian Gschaider! Das schreibe ich bewusst so, denn auch Jasmin & Florian hätten es verdient gehabt, Gewinner der Dancing Stars zu sein und sie sind auch in gewisser Weise Gewinner!

Jasmin Ouschan hat ganz bestimmt eine einmalige Erfahrung gewonnen, die sich mit einer solch langen und erfolgreichen Reise bei den Dancing Stars verbindet.

Florian Gschaider hat nicht nur ein eindrucksvolles Comeback bei den Dancing Stars gezeigt, sondern auch, dass man mit hochwertigem Tanzen ein guter Profi in einer solchen Tanz-Show sein kann, wenn die eigene Karriere schon etwas zurück liegt.

Und ich bin sicher, dass Jasmin und Florian das Herz vieler Tanz-Fans gewonnen haben mit ihrer Art, die Dancing Stars und das Tanzen Stück um Stück zu erobern.

Auch zu diesem Tanzpaar habe ich schon einge Lobeshymnen hier in meinen Kommentaren gesungen, die ich heute nicht zu wiederholen brauche.

Den Contemporary haben Florian Gschaider und Jasmin Ouschan etwas typischer vertanzt im Sinne des Charakter dieses Tanzes. Das hat mir auch sehr gut gefallen und diesen Contemporary hätte ich sogar höher bewertet, als den von Caroline und Danilo. Das ist oft ein ganz schmaler Grat. Darauf zu wandeln hat Florian Gschaider aber hervorragend beherrscht – und zu Jasmin Ouschan passt diese Art zu tanzen gut.

Florian Gschaider - Jasmin Ouschan im Finale Dancing Stars 26.11.2021

Florian Gschaider – Jasmin Ouschan im Finale Dancing Stars 26.11.2021 – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Murphys Gesetz gilt auch bei den Dancing Stars

In der Kür hatte Jasmin Ouschan etwas Pech, dass ihr Kleid aufgegangen war. Das hat natürlich gestört beim Tanzen und mich auch beim Zuschauen, weil man das Leid ja immer vor Augen hatte und ständig hoffen musste, dass das Oberteil nicht ganz herunter rutscht.

Sie hat das souverän gelöst und ich glaube nicht, dass diese Art Unfall die Bewertung der Zuseher beeinflusst hat. Natürlich wäre manches flüssiger und selbstverständlicher und für das Paar ganz sicher auch schöner gelaufen. Aber in der Kür waren Danilo und Caroline einfach besser.

Die Kostümverantwortlichen vom ORF schicken hoffentlich einen großen Blumenstrauß an Jasmin Ouschan! So etwas darf in 2021 nicht passieren: Weil so etwas schon hin und wieder vorkam, muss man das eigentlich wissen. Das geht 1000 Mal gut und einmal schief – natürlich im Finale, wann sonst (Murphys Gesetz)?!

Gedanken oder Kritik der Zählweise bei den Dancing Stars?

Weil ich schon auf Abwegen bin, gleich noch eine andere Sache: Hin und wieder wird die Art der Wertung bei den Dancing Stars kritisiert – besonders im Hinblick auf den Einfluss der Zuseher-Wertung. Zu Unrecht, wie ich finde – aus 2 Gründen:

Erstens: Hier im Finale hat die Wertung der Jury im Zusammenhang mit der Publikumswertung dafür gesorgt, dass einerseits die Jury ihr Votum deutlich machen konnte und andererseits auf alle Fälle das Paar gewinnt, das von den Zusehern auf Platz 1 gewählt wird.

Zweitens: In den USA und in Großbritannien wird das Paar, dass in einer normalen Folge der Tanz-Show ausscheiden muss, nach der Summe von Jury-Wertung und Publikumswertung aus den beiden letztplatzierten Paaren von der Jury bestimmt.

Das führt aber nicht dazu, dass immer die schwächsten Tanzpaare ausscheiden. Bei Dancing with the Stars in diesem Jahr war es sogar so, dass ein zu Beginn der Staffel nicht sehr gutes Tanzpaar stets weiter kam, dann gegen Ende der Staffel immer besser wurde, im Finale sogar von der Jury die maximal mögliche Punktzahl bekam und letztlich DWTS 2021 gewann.

Ich finde, die Zuseher haben ein ganz gutes Gespür dafür… Auch wenn es da innerhalb der Gemeinschaft natürlich unterschiedliche Auffassungen gibt, was gut sei und was nicht.

Drei Dancing Stars – Profis auf dem richtigen Weg!

Zurück zum Finale der Dancing Stars 2021:

Danilo Campisi und Florian Gschaider haben bei den Dancing Stars 2021 eindrucksvoll bewiesen, dass es für Profitänzer der bessere Weg ist, viel zu tanzen, viel Wert auf die tänzerischen Grundlagen bei ihren Promis zu legen – und Showteile, Hebefiguren und allerlei Füllstoff in den Tänzen möglichst zu reduzieren und nur als Bereicherung und Erweiterung „solider Tänze“ einzubauen.

Platz 4 Dancing Stars 2021 - Bernhard Kohl und Vesela Dimova

Platz 4 Dancing Stars 2021 – Bernhard Kohl und Vesela Dimova – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Das hat auch Vesela Dimova so gehalten, selbst wenn Bernhard Kohl über lange Zeit nicht sehr glücklich aussah, wenn er „richtig“ tanzen musste.

Nun im Finale der Dancing Stars am 26.11.2021 wurde es endlich rund und flüssig. Man hat Bernhard Kohl ja fast nicht wieder erkannt… Der hat richtig getanzt im Finale!

Vesela Dimova - Bernhard Kohl im Finale Dancing Stars am 26.11.2021

Vesela Dimova – Bernhard Kohl im Finale Dancing Stars am 26.11.2021 – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Auch an diesem Beispiel sieht man, dass es sich lohnt, in Bezug darauf beharrlich zu bleiben und als Profi weder sich selbst zu überhöhen noch auf Nebenschauplätze auszuweichen, wie es Hebefiguren etc. nun einmal sind. Als Bonbon und Gestaltungsmittel sind sie gut und willkommen. Aber sie müssen wohl dosiert eingesetzt werden.

Dimitar Stefanin hat es in diesem Jahr etwas übertrieben, auch im Finale wieder. Woran auch immer das lag, denn Dimitar hat schon anders getanzt bei den Dancing Stars in den vergangenen Jahren. Ich hoffe, das wird in der nächsten Staffel wieder besser!

Platz 3 Dancing Stars 2021 Kristina Inhof und Dimitar Stefanin

Platz 3 Dancing Stars 2021 Kristina Inhof und Dimitar Stefanin – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Deshalb fand ich Platz 3 für Kristina Inhof – Dimitar Stefanin im Finale der Dancing Stars am 26.11.2021 richtig – und trotz aller Wertschätzung für Bernhard Kohl und Vesela Dimova und allem Erstaunen und Freude über die Entwicklung dieses Tanzpaares.

Ich weiß nicht und es ist auch vergossene Milch, darüber zu spekulieren, ob Kristina Inhof nicht hätte noch viel besser tanzen können. Aus irgendeinem Grund lief es nicht ganz rund…

Mit Platz 3 können Kristina Inhof – Dimitar Stefanin aber auch zufrieden sein und müssen nicht hadern. Sich zwei Tanzpaaren wie Danilo Campisi – Caroline Athanasiadis sowie Florina Gschaider – Jasmin Ouschan im Dancing-Stars-Finale geschlagen geben zu müssen, ist nun wahrlich keine Schande!

Kristina Inhof - Dimitar Stefanin im Finale Dancing Stars am 26.11.2021

Kristina Inhof – Dimitar Stefanin im Finale Dancing Stars am 26.11.2021 – Foto: ORF – Günther Pichlkostner

Ein Fazit zu den Dancing Stars 2021?

Ich muss zugeben, dass ich für ein Fazit zu den Dancing Stars 2021 noch gar nicht bereit bin. Da will ich doch noch einmal einiges sacken lassen und darüber nachdenken.

Ich denke aber, gerade dieses Finale gestern am 26.11.2021 hat erneut gezeigt, was für eine tolle Show die Dancing Stars sind, wie sehr es sich lohnt, eine solche Art der TV-Unterhaltung zu pflegen!

Ich hoffe sehr, der ORF hält an der Show fest und wir sehen nächstes Jahr wieder eine Staffel Dancing Stars!

Abschließend und trotz aller Kritik, die ich hier manchmal formuliere, meinen großen Dank an alle Profitänzer und Promi-Kandidaten und überhaupt alle Beteiligte an der Show für die viele Mühe und oft Leidenschaft und Hingabe, mit der sie wieder für viele Wochen gute TV-Unterhaltung gesorgt haben!

Und ein letztes Wort an Sie liebe Leser: Ihnen danke ich für die Treue und die allwöchentliche Begleitung meiner Gedanken hier, mancher Ergänzung oder auch angeregter Diskussion!

Ein Hinweis noch: Wir haben in dieser Woche ein ausführliches Interview mit Danilo Campisi veröffentlicht, das zu lesen ich Ihnen gern empfehlen möchte:

Weitere Links zu den Dancing Stars in Salsango

Für die Punkte der Jury, die Tänze und Songs von gestern gibt es wie immer einen eigenen Artikel bei uns: Dancing Stars 26.11.2021 Finale: Wer ist Gewinner-Sieger Dancing Stars 2021? Tänze und Punkte

Wir hatte über die Dancing Stars 2021 in unserem Salsango-Magazin so ausführlich berichtet, wie in den letzten Jahren. Es gibt ein Stichwort, in dem wir alle wichtigen Informationen und alle Beiträge von uns über die Dancing Stars 2021 zur Übersicht sammeln.

Alle Artikel zu dieser Tanz-Show im ORF finden Sie in Salsango unter dem Stichwort Dancing Stars. Dort finden Sie auch die Artikel zu den Staffeln in den vergangenen Jahren.

Mehr Artikel allgemeinerer Natur finden Sie auch in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





3 Kommentare zu “Dancing Stars 2021 Finale 26.11.2021 Meinung, Kritik, Kommentare”



  • leo sagt:

    Ich schließe mich der Gratulation an Danilo Campisi und Caroline Athanasiadis an, weil sie das beste Tanzpaar dieser Staffel und möglicherweise eins der besten Tanzpaare bei Dancing Stars überhaupt waren. Und auch weil Danilo und Silvia Schneider meiner Meinung nach ebenfalls den Plexiglasstern verdient hätten.

    Dass alle vier Semifinalepaare noch dabei waren, finde ich angesichts ihrer Leistungen mehr als gerechtfertigt, was schon die Steigerung von Bernhard und Vesela zeigt. Die ganze Show war ein Genuss, ohne Misstöne – drei Stunden Dauerlächeln, positive Unterhaltung im besten Sinne des Wortes.

    Balazs Ekker wurde noch um einiges fairer, seine Kritik war sehr konstruktiv, seine Aussagen waren freundlich. So soll er bitte bleiben; dafür dürfen die Damen ihre Pflanzereien etwas zurückfahren.

    Was man noch etwas verkürzen könnte, wäre es das Kandidatenrösten. Die Paare haben gut getanzt, da muss man sie nicht nachgrillen.

    Ich glaube gehört zu haben, dass Caroline Athanasiadis Interesse hat, weiter zu tanzen, speziell Tango. Bei Ihrem Talent wäre das mehr als wünschenswert. Danilos Fähigkeiten als Tanzlehrer und Profi stehen für mich außer Frage. Was man von den beiden gesehen hat, ist schon beinahe eine Erfolgsgarantie.

    Ich wünsch den beiden viel Erfolg, so auch Silvia und Danilo in Blackpool – oder wo immer sie noch antritt.

    Und ich danke Ihnen, Herr Heimberger, für Ihre Berichte und diese Plattform.



  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.