World Games 2017 Breslau (Wrozlaw, Polen) 20.-30. Juli 2017

Autor(in): | aktualisiert am: 27.07.2017
World Games 2017 Breslau (Wrozlaw, Polen) 20.-30. Juli 2017

World Games 2017 Breslau (Wrozlaw, Polen) 20.-30. Juli 2017 – Foto: (c) TWG2017

Die World Games 2017 in Breslau (Wrozlaw, Polen) vom 20.-30. Juli 2017 haben mit ihren Sport-Wettbewerben begonnen. Die World Games sind so etwas wie die Olympische Spiele für Nicht-Olympische Sportarten. Dazu gehören einige Sportarten, die regelmäßig bei den World Games dabei sind, andere sind speziell nach Breslau bei den World Games 2017 eingeladen. Das ist teils sehr interessant, teils wundert sich der in der jeweiligen Sportart ungeübte Sport-Freund, was es alles gibt.

Schon länger dabei ist der Tanzsport, dem wir uns natürlich besonders verbunden fühlen. Es stehen Salsa, Rock’n’Roll und die bekannten Standard- und Latein-Tänze bei den World Games 2017 in Breslau auf dem Programm. Wir wollen aber auch gern über weitere Sportarten berichten, soweit wir dazu in der Lage sind und die Ergebnisse sinnvoll darstellen können. Das wird nicht immer ganz einfach, denn bei den Roller-Skatern gibt es z.B. 23 Wettkampfarten, im Ju Jitsu (ein Kampfsport) 22 Disziplinen, in der Akrobatik gibt es 20 Kategorien, in der Rettungsschwimmen sind es 16, im Unterwassersport 16, oder im Boule-Sport 12, wie auch bei Karate oder im Kickboxen.

Insgesamt sind es bei den World Games 2017 in Breslau wieder 31 Sportarten, mit eben teils sehr unterschiedlichen Kategorien. Manchmal unterscheiden sich nur Wettkampfgewicht oder Distanzen, die zurückzulegen sind. Manchmal sind das aber auch verschiedene Disziplinen oder Wettkampfarten.

Es gibt auch Sportarten, die nur eine Kategorie kennen. Dazu gehört American Football, Faustball oder Korfball und Speedway. Darüber hinaus gibt es noch solche interessanten Sportarten wie Klettern, Beach-Handball, Squash, BowlingBillard oder Tauziehen, die u.U. am längsten bekannte Sportart überhaupt. Das Beste wird es sein, wir listen noch einmal alle Sportarten separat auf (folgt, wird dann hier verlinkt).

Deutschland ist nicht in allen Sportarten bei den World Games 2017 in Breslau vertreten. Österreich und die Schweiz vermutlich auch nicht. Auch darüber werden wir wegen der Vielfalt noch gesondert berichten (Ab jetzt täglich!).

Thomas Bach (IOC Präsident) zur Eröffnung der World Games 2017

Thomas Bach (IOC Präsident) zur Eröffnung der World Games 2017 – Foto: (c) TWG2017, Fotograf Kaan Verdioglu

Die Tanz- und Tanzsport-Wettbewerbe sind am Freitag und Samstag – jeweils ab 18.00 Uhr, die Finals sind ab ca. 21.00 Uhr zu erwarten. Dabei sind teils sehr erfolgreiche Tanzpaare, aber leider nur in den Standardtänzen (Benedetto Ferruggia – Claudia Köhler, Klemens Hofer – Barbara Westermayer) und im Rock’n’Roll (Tobias Bludau – Michelle Uhl, Thomas Glaser – Verena Lampeter) aus Deutschland, Österreich und aus der Schweiz sind Stephan und Gwendoline Schlegel im Rock’nRoll dabei..

Mehr dazu im Artikel Tanzen bei den World Games 2017 am 28.-29. Juli 2017.

Sport1 überträgt die World Games 2017 täglich und sehr ausführlich im Free-TV! Tanzen gibt es bei Sport1 am Freitag, den 28.7.2017 ab 18.16 Uhr (Salsa, Standardtänze) und am Samstag, den 29.7.2017 ab 18.15 Uhr (Lateinamerikanische Tänze und Rock’n’Roll). Außerdem gibt es einen Internet-Kanal der World Games.

Breslau (oder auf Polnisch Wrozlaw) ist mit 630.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Polens und Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien. Die Stadt liegt im Südwesten von Polen, die Woiwodschaft Niederschlesien grenzt an Deutschland in Sachsen und an Tschechien.

Mehr aktuelle Meldungen finden Sie in unserem Tanzsport-Magazin oder allgemeiner unter Sport.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: