Fashion Week Berlin Januar 2016 Key Visual von Mercedes-Benz

Autor(in): | zuletzt aktualisiert am: 2.01.2016

Ein Traum in Latex und Blau - Herbst-Winter-Mode 2016 zur MBFW Berlin Januar 2016

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Januar 2016 – Mode Herbst-Winter 2016

Vom 19.-22. Januar 2016 ist wieder Mercedes-Benz Fashion Week Berlin, bei der die Designer die Herbst-Winter-Mode 2016 zeigen. Als Auftakt unserer Berichterstattung über die Fashion Berlin Januar 2016 wollen wir heute das Kampagnen-Motiv vom Mercedes-Benz vorstellen.

Der Autokonzern entwirft zweimal jährlich ein aufwändig inszeniertes, saison-bezogenes Key Visual für sein Mode-Engagement, stellt dabei stets eines seiner exklusivsten, neuen Modelle in den Mittelpunkt und verpflichtet hochkarätige Models, Designer, Fotografen, Filmemacher – Künstler und all die fleißigen Köpfe und Hände, die sonst nötig sind, um ein hochwertiges Kampagnen-Motiv in Szene zu setzen.

Seit 20 Jahren schon engagiert sich Mercedes-Benz als Partner von besonderen Mode-Präsentationen. Neben der Fashion Week Berlin sind das derzeit u.a. auch die Fashion Weeks in Amsterdam, Istanbul, Madrid, Peking und Tokio. Weitere Mode-Wochen wurden in der Vergangenheit schon unterstützt und es gibt auch ein umfassendes Engagement darüber hinaus.

Leidenschaft, Stil, innovatives Design, bestes Material und die technische Könnerschaft auf höchstem Niveau“ sieht der Mercedes-Benz als prägende Zutaten für den Erfolg sowohl bei seinen Fahrzeugen, als auch bei den Mode-Kollektionen der Designer und deshalb Parallelen zwischen den beiden scheinbar so gegensätzlichen Branchen.

Für die neue Saison mit Auftakt zur Fashion Week Berlin im Januar 2016 hat sich Mercedes-Benz für einen Traum in Latex und Blau entschieden, der neue Mercedes-Benz SL 500 und das russische Super-Model Natasha Poly in einer Latex-Inszenierung der japanischen Designerin Atsuko Kudo, fotografiert von dem Amerikaner Jeff Bark. „Obsession with an Icon“ ist der Titel der Kampagne.

MB Fashion Week Berlin Januar 2016 Key Visual

Wir zeigen hier im Weiteren außer den beiden offiziellen Key-Visual-Fotos (oben und ganz oben) noch ein paar Aufnahmen hinter den Kulissen und auch den Film zur Kampagne und geben noch einige Information zur Entstehung.

Mercedes-Benz Fashion Week Berlin Januar 2016

Vorher aber noch ein paar Hinweise zur MB Fashion Week Berlin Januar 2016 selbst. Wie schon erwähnt, präsentieren die Designer vom 19.-22. Januar 2016 ihre neuen Kollektionen für die Mode Herbst-Winter 2016. Dabei sind viele Designer, die immer wieder zur Fashion Week Berlin kommen. Zu nennen sind hier z.B. und prominent Guido Maria Kretschmer, Lena Hoschek, Ulrich Schulte (Riani), Dorothee Schumacher, Eva Lutz (Minx), Anja Gockel, Elisabeth Schwaiger (Laurel), Dimitri oder Irene Luft, über die wir immer wieder berichten. Außerdem kommen viele weitere Designer und einige auch ganz neu hinzu. Hier bisher nicht Genannte sollen nicht minder geschätzt sein und werden!

Einen ausführlichen Zeitplan der MB Fashion Week Berlin Januar 2016 werden wir noch gesondert veröffentlichen – dann auch den Plan, wann wir über welche Kollektion berichten.

Hinter den Kulissen – Mercedes-Benz Kampagnen-Motiv Herbst-Winter-Mode 2016

Diesmal sind die Fotos von der Entstehung des Key Visuals und die einzelnen Details nicht ganz so spektakulär oder wir müssten sehr viele zeigen, um einen Zusammenhang herstellen zu können. Wir wollen uns deshalb auf ein paar Detail-Aufnahmen beschränken und uns vorwiegend auf das Model Natasha Poly konzentrieren, das für viele bekannte Designer gearbeitet hat und zahlreiche Cover zierte.

Model Natasha Poly bei dem Arbeiten am Key Visual

Natasha Poly beim Shooting von Mercedes-Benz

Supermodel Natasha Poly

Die Aufnahmen entstanden in Miami in einem Steinbruch, was aber im Key Visual nicht ins Auge fällt. Für den Fotografen Jeff Bark war der Kontrast von Größe und dem Material Stein einerseits und den Formen und Linien der Protagonisten und den Effekten durch das blaue Latex andererseits wichtig. Der Fotograf und die Designerin Atsuko Kudo kennen sich bereits von anderen gemeinsamen Arbeiten.

Latex-Hülle für den Mercedes-Benz SL 500

Die in London lebende Japanerin ist bekannt für ihre Latex-Arbeiten. Prominente Kunden sind u.a. Lady Gaga, Kate Moss oder Beyoncé. Die Latex-Hülle für den SL 500 musste für das Shooting extra hergestellt werden. Stolze 130 Quadratmeter groß war die insgesamt (siehe Foto).

Obsession with an Icon“ erzählt eigentlich alles, was man zum Motiv sagen muss…

Video bzw. Film Mercedes-Benz Kampagnen-Motiv Herbst-Winter-Mode 2016

Weitere Artikel finden Sie in unseren Kategorien Mode oder Lifestyle und ganz speziell unter Fashion Week Berlin bzw. Mercedes-Benz Fashion Week oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Quellenangabe:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *