Let’s dance am 4.6.2021 Profi-Challenge: Meinung, Kritik, Kommentare zur Gala der Profitänzer

Autor(in): | aktualisiert am: 5.06.2021

Die Let’s dance Profi-Challenge 2021 am 4.6.2021 war wieder ein exzellenter Tanz-Abend. Hier meine Meinung, Kritik und Kommentare zur Gala der Profitänzer.

Let’s dance Profi-Challenge 2021 am 4.6.2021 Meinung, Kritik, Kommentare zur Gala der Profitänzer

Let’s dance Profi-Challenge 2021 am 4.6.2021 Meinung, Kritik, Kommentare zur Gala der Profitänzer – hier im Bild Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Ich habe den Eindruck, diese Profi-Challenge bei Let’s dance am 4.6.2021 war noch einmal besser, als die Profi-Challenges in den letzten beiden Jahren. Das lag an den Paarungen und Zusammenstellungen der Tänzer, wenn sie nicht ohnehin schon ein Tanzpaar sind.


Sieger Lets dance Profi-Challenge 2021 Renata Lusin und Valentin Lusin

Sieger Lets dance Profi-Challenge 2021 Renata Lusin und Valentin Lusin – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Verbesserungsvorschläge nach der Profi-Challenge Let’s dance 2021

Lieber ein Tanzpaar weniger, als eins zuviel

Positiv aufgefallen ist mir gestern, dass mit 8 Tanzpaaren bei der Profi-Challenge von Let’s dance am 4.6.2021 nicht zu viele Paare getanzt haben.

Es ist zwar nicht so schön, dass sich 3 Paare auf die Profi-Challenge von Let’s dance 2021 vorbereitet haben und dann nicht tanzen durften wegen eines Corona-Kontaktes. Für die Wirkung der Sendung war das aber vielleicht gar nicht schlecht.

Nicht so schön fand ich auch, dass mit Luca Hänni ein Nicht-Profi mitgetanzt hat. Zwar fand ich gut, dass man dadurch einen deutlichen Unterschied gesehen hat zwischen einem guten TV-Tanz-Show-Tanz einerseits und dem, was Profitänzer leisten können andererseits.

Aber wenn ich auf das Ergebnis schaue, bei dem die für meine Begriffe mit Abstand am wenigsten gute Kür von Luca Hänni – Christina Luft auf Platz 3 kam, ärgert mich das schon ein bisschen ob der teils viel besseren Tänze einiger anderer Paare bei dieser Let’s dance Profi-Challenge am 4.6.2021.

Ich würde mir wünschen, dass man bei der Auswahl der Profi-Tänzer und Tanzpaare bei zukünftigen Profi-Challenges von Let’s dance noch genauer hinschaut und lieber einmal auf 1-2 Paare verzichtet im Sinne hochklassigen Tanzens und eines verdichteten Spannungsverlaufs einer solchen Sendung.

Daniel Hartwich wieder als Moderator von Let’s dance, nicht als 4. Juror

Daniel Hartwich bei Let's dance am 4.6.2021

Daniel Hartwich bei Let’s dance am 4.6.2021 – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Außerdem wünsche ich mir, das wollte ich eigentlich schon in den Meinungs-Artikeln zu den letzten beiden Let’s dance – Sendungen erwähnen, dass Daniel Hartwich sich im nächsten Jahr wieder stärker auf seine Rolle der Moderation besinnt und nicht schon vor dem Jury-Urteil seine eigene Begeisterung ins Mikrofon posaunt und damit auch eine Bewertung der Tänze an so prominenter Position gleich nach dem Tanz platziert.

Das steht einem Moderator nicht gut an, meiner Meinung nach – und wurde im Verlauf von Let’s dance 2021 immer häufiger, viel zu häufig für meinen Geschmack, nach meinem Verständnis einer Moderations-Rolle.

Bessere Rolle der Let’s dance – Jury in der Profi-Challenge

Schließlich gönne ich der Let’s dance – Jury eine andere Rolle! Wer genau hingehört hat, konnte schon Unterschiede in der Bewertung feststellen. Unsere 3 Weisen der TV-Tanz-Show haben sich bemüht, ihre Rolle als Claqueure der Sendung bestmöglich auszufüllen. Aber letztlich ist so kein Blumentopf zu gewinnen.

Deshalb mein Vorschlag, die Jury könnte einen Preis stiften, den sie selbst vergibt. So gäbe es dann bei der Let’s dance Profi-Challenge einen Jury-Preis und einen Publikums-Preis – wie bei manchen Tanzturnieren.

Dann hat die Jury in der Profi-Challenge wirklich eine Funktion und Aufgabe und außerdem wäre die Zeit nach Abschluss des Publikums-Votings bis zur Bekanntgabe des Ergebnisses besser gefüllt, als mit unschönem Gefasel darüber, ob man nun 3000 € spendet oder lieber versäuft. Es gibt vermutlich gar nicht so wenige Let’s dance – Zuschauer, die mit einer solchen Summe einige Monate ihren Lebensunterhalt bestreiten

Jury Let's dance am 4.6.2021 Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi

Jury Let’s dance am 4.6.2021 Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Eulen nach Athen tragen

Ich will noch eine Eule nach Athen tragen: Ich gönne jedem Künstler und jedem Tänzer den Rausch eines frenetisch applaudierenden Publikums! Ich würde mir nur wünschen, man kehrte nicht einfach zur Vor-Corona-Zeit zurück, sondern klatscht, wo es verdient und angebracht ist.

Mich stört es nämlich, wenn z.B. in einer fesselnden, ganz stillen Atmosphäre eines Tanzes gejubelt wird, nur weil ein Profitänzer seine Partnerin in die Höhe hebt. Es gibt ja auch Unterschiede bei Beifallsbekundungen.

Ein respektvolles Klatschen bei einer gelungenen Figur stört auch eine gerade ganz dichte Vorführung nicht – oder man wartet, bis wirklich eine Gelegenheit da ist, seine Begeisterung zum Ausdruck zu bringen.

Im Theater, bei Aufführungen und Konzerten ist das eine gute Praxis – bei TV-Shows übertreibt man es gern.

Die Tänze: Das Spannende der Let’s dance Profi-Challenge 4.6.2021

Kommen wir zum entscheidenden, zum schönsten, spannendsten Teil der Let’s dance Profi-Challenge am 4.6.2021.

Das waren gestern überwiegend Tänze allererster Güte, die der beiden Sieger-Paare zuerst, aber auch die der anderen Paare, die später keine weitere Erwähnung fanden.

Mir haben gestern sogar die Tänze von Christian Polanc und Robert Beitsch ausgesprochen gut gefallen und sie haben noch einmal bewiesen, dass sie mit den passenden Tanzpartnerinnen sehr gut und packend tanzen können.

Natürlich haben Christian und Robert das getanzt, was sie wirklich gut können. Aber wer wollte ihnen das verdenken?

Christian Polanc und Marta Arndt Profi-Challenge Let's dance am 4.6.2021

Christian Polanc und Marta Arndt Profi-Challenge Let’s dance am 4.6.2021 – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Christian Polanc hat offensichtlich im Verbund mit Marta Arndt noch einmal einen Kick erfahren, das war der Choreografie und auch seinem Tanzen anzusehen. Marta Arndt ist für mich sowieso immer wieder großartig, wenn sie hochklassig tanzen kann!

Ich muss ehrlich sagen, dass ich diese gute Leistung von Christian Polanc und Marta Arndt so nicht erwartet hatte! In meinem eigenen Ranking der besten Tanzpaare wären sie sogar Kandidaten auf Platz 3 (allerdings nicht allein, dazu später) nach den beiden Überflieger-Paaren gestern gewesen.

Auch Robert Beitsch hat sich gestern noch einmal empfohlen mit seiner besonderen Art zu tanzen. Die konnte er bei Let’s dance viel zu selten zeigen und das hat eigentlich nur mit Sarah Lombardi so richtig funktioniert. Dafür gibt es Gründe, die wir hier aber nicht diskutieren müssen.

Oxana Lebedew, Robert Beitsch und Kashka Katharina Lebedew Profi-Challenge Let's dance am 4.6.2021

Oxana Lebedew, Robert Beitsch und Kashka Katharina Lebedew Profi-Challenge Let’s dance am 4.6.2021 – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Denn gestern mit Oxana Lebedew und ihrer Schwester Kashka haben wir noch einmal gesehen, was für ein Showman Robert Beitsch sein kann. Ich wünsche ihm nun alles Gute für die Zukunft auch ohne Let’s dance!

Und Oxana: Oxana Lebedew professionell tanzen zu sehen war mir bisher immer eine ausgesprochene Freude! Sie war oder ist für mich eine der talentiertesten Latein-Tänzerinnen ihrer Generation. Ich denke und würde mir wünschen, dass Oxana Lebedew Let’s dance noch in paar Jahre mit ihrem Tanzen bereichern kann. Passende Tanzpartner gibt es in jeder Staffel…

Das waren mit Oxana Lebedew und Marta Arndt nun schon mal 2 der besten Latein-Tänzerinnen, die wir haben – übrigens nicht nur in Deutschland, sondern auf der Welt! Diesbezüglich war man gestern ungewohnt zurückhaltend für Let’s dance – Verhältnisse.

Nina Bezzubova - Evgeny Vinokurov Profi-Challenge Let's dance am 4.6.2021

Nina Bezzubova – Evgeny Vinokurov Profi-Challenge Let’s dance am 4.6.2021 – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Es gab nämlich einen weiteren Höhepunkt gestern Abend – und eine 3. Latein-Tänzerin der Extraklasse:

Nina Bezzubova! Eigentlich müsste ich gar nicht mehr schreiben, denn schon der Name ist Programm und hat über viele Jahre die Tanzwelt elektrisiert.

Bei der diesjährigen Let’s dance Profi-Challenge hat Nina Bezzubova eindrucksvoll nachgewiesen, dass sie auch außerhalb des Tanzsports eine Bereicherung jeder Tanz-Show ist! Sie wirkt auf mich viel gelassener als bei Turnieren, auch irgendwie lieblicher, feinsinniger, schöner geradezu – was mir ausgesprochen gut gefällt!

Ich finde sie dabei so großartig, dass ich mir nur wünschen kann, sie weiter in dieser Art tanzen sehen zu dürfen! Und Evgeny Vinokurov macht alles richtig so, wie er es macht… Meine zweiten Kandidaten auf Platz 3!

Schließlich die 2 Tanzpaare, die am Ende verdient und meiner Meinung nach zu Recht an der Spitze standen: Renata Lusin und Valentin Lusin sowie Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov.

Ich möchte daran erinnern, dass diese zwei Tanzpaare, die hier beim Schlussakkord von Let’s dance 2021 in Wettbewerb getreten sind, auch bei einer Showdance-WM gegeneinander antreten könnten!

Seit gestern Abend überlege ich, für welches der beiden Tanzpaare ich mich wohl entschieden hätte…

Gegönnt habe ich beiden Tanzpaaren den Sieg bei der Let’s dance Profi-Challenge 2021 und beide Tanzpaare wären verdiente Gewinner des Sieger-Pokals gewesen.

Beide Paare hatten so unterschiedliche Ansätze in ihrer Kür und diese so gut vertanzt, dass gleich zwei Herzen in meiner Brust schlagen:

Valentin und Renata Lusin mit einem mehr klassischem Ansatz, einer wirklichen tollen Geschichte und dabei einer abwechslungsreichen, sehr fein definierten Choreografie und einer doppelten Portion russischer Seele, für die ich mich immer wieder herzlich erwärmen kann.

Ich müsste jetzt Lobeshymnen singen wie ein Minnesänger bei Hofe… Renata die Große… Ich hoffe, diese Formulierung in Anspielung an ihr Outfit reicht als Zeichen meiner Anerkennung, die Valentin genauso gilt!

Renata die Große und Valentin Lusin Profi-Challenge Let's dance am 4.6.2021

Renata die Große und Valentin Lusin Profi-Challenge Let’s dance am 4.6.2021 – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger dagegen mit einem sehr modernen Ansatz in ihrer Choreografie, einer Art zu tanzen, die sie zu wahrer und tatsächlicher Meisterschaft entwickelt haben.

Mit dieser Art haben Kathrin und Vadim immer noch ein Alleinstellungsmerkmal im Tanzen – und, das hatte ich ja schon mehrfach geschrieben: Sie haben so einen prägenden Wert und Anteil an der Entwicklung der Kür bzw. des Showdance innerhalb des Tanzsports in den letzten Jahren.

Erst war ich kurz irritiert wegen ihrer diesmal bescheidenen und schlichten Kostüme. Diese Irritation verflog jedoch sofort mit Beginn des Tanzes, der gleich am Anfang eine Dynamik und Kraft entwickelte, die selbst mich staunen ließ, der alle ihre Showtänze gut kennt.

Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov haben sich mit diesem Showtanz noch einmal selbst neu erfunden und sich mit diesem Thema und seiner Umsetzung von einer neuen, anderen Seite gezeigt im Vergleich zu den letzten Jahren, die schon spannend waren.

Das absolute Highlight des Abends jedoch war für mich dieses Zeitlupe-Tanzen am Ende der Kür von Vadim und Kathrin im “Wasserbecken”!

Kathrin Menzinger - Vadim Garbuzov Platz 2 Profi-Challenge Let's dance am 4.6.2021

Kathrin Menzinger – Vadim Garbuzov Platz 2 Profi-Challenge Let’s dance am 4.6.2021 – Foto: TVNOW – Frank W. Hempel

Mein Fazit zur Profi-Challenge Let’s dance 2021

Diese Profi-Challenge von Let’s dance 2021 war für mich eine TV-Tanz-Show wie sie im Buch stehen müsste. 

Einen herzlichen Dank auch an die beiden Tanzpaare, die ich hier oben nicht erwähnt habe: Alexandru Ionel und Patricija Belousova sowie Andrzej Cibis und Victoria Kleinfelder-Cibis. Auch diese beiden Tanzpaare haben mich bestens unterhalten!

Eigentlich müssten auch der Deutsche Tanzsport-Verband (DTV) und alle Tanzschulen Pokale und Preise stiften für diese Profi-Challenge von Let’s dance. Mehr und attraktivere Werbung für den Tanzsport und das Tanzen kann man kaum machen…

Danke, Euch Profis von gestern Abend!

Hinweise zu Let’s dance und Links  in Salsango

Die Behauptung von Joachim Llambi gestern, das Finale von Let’s dance letzte Woche hätte die meisten Zuschauer gehabt bzw. die höchsten Einschaltquoten, stimmt übrigens nicht – oder nicht so, wie er es gesagt hat. Wir sammeln solche Zahlen u.a. unter Let’s dance 2021 Statistik: Zuschauer-Zahlen, Einschaltquoten.

Leider sind bei den Fotos von gestern Gelegenheiten verschenkt worden. So gibt es z.B. kein richtiges Sieger-Foto – und von einigen Tanzpaaren kaum Vernüftiges. Das ist schade!

Alle Artikel zur aktuellen Staffel sammeln wir unter dem Stichwort Let’s dance 2021. Alle Artikel auch zu älteren Staffeln dieser Tanz-Show finden Sie innerhalb von Salsango unter dem Stichwort Let’s dance.

Fakten zur Profi-Challenge Let’s dance 2021

Alle Fakten zu gestern Abend gibt es wie immer in einem eigenen Artikel: Profi-Challenge Let’s dance am 4.6.2021 Fakten: Gewinner, Sieger, Tanzpaare, Tänze, Songs

Berichte über Tanz-Shows, auch andere als Let’s dance, finden Sie unter dem Stichwort Tanzen im Fernsehen. Weiter gefasst ist unsere Kategorie TV-Shows. RTL möchte, dass wir auf TVNOW hinweisen für die Verwendung der Fotos hier im Artikel.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





20 Kommentare zu “Let’s dance am 4.6.2021 Profi-Challenge: Meinung, Kritik, Kommentare zur Gala der Profitänzer”



  • Anita sagt:

    Eine Ergänzung zu Evgeny und Nina: bei diesem Paar ist nur Evgeny dem let’s Dance Publikum bekannt. Und Nina war in meiner Erinnerung optisch für mich dominanter als Evgeny. Das ist bei Tanzturnieren mit Wertungsrichtern vermutlich egal (da sie die technischen Feinheiten und die Harmonie im Paar genau im Blick haben) aber bei einer Publikumswertung mit eher keiner Turniererfahrung schon. Insofern hilft eine Rumba eher einer Profitänzerin als dem Profitänzer.

    Auch haben in den Vorjahren nicht die Paare mit der besten und schwierigsten Performance gewonnen, sondern die Kombi aus ansprechender Show mit beliebten Profis.

    RTL ist nicht Erfinder des Formates sondern es kommt von der BBC.

    • cavaradossi sagt:

      Ich meinte damit nicht das RTL das Format “Strictly come Dancing” erfunden hat, sondern das RTL meines Wissens der erste Sender und Lizenznehmer von BBC ist, der die “Profi-Challenge” als Format nur für die Profis im Rahmen der Staffel veranstaltet.



  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.