Dancing with the Stars Juniors 2018, Halloween-Tänze am 28.10.2018

Dancing with the Stars Juniors 2018, Halloween-Tänze am 28.10.2018

Autor(in): | aktualisiert am: 5.11.2018

Dancing with the Stars Juniors 2018 - Halloween-Tänze am 28.10.2018

Dancing with the Stars Juniors 2018 – Halloween-Tänze am 28.10.2018 – Foto: rawpixel auf Unsplash

Natürlich hatte auch Dancing with the Stars Juniors 2018 seine Halloween-Sendung am 28.10.2018. Wie sollte das auch anders sein? Und es hat sich genauso gelohnt, wie gestern schon bei Strictly Come Dancing und ich bin ziemlich sicher, heute Abend bei DWTS werden es die Großen genauso gut machen.

Überraschend diesmal 2 Tanzpaare vor dem bisher unangefochten führenden Tanzpaar Mackenzie Ziegler – Sage Rose, darunter sogar eine Samba von Miles Brown – Rylee Arnold und im gleichen Tanz (Jive, wie Mackenzie und Sage) die immer besonders quirligen Sky Brown – JT Church.

Auch wenn ich mich wiederhole: Ich bin sehr zufrieden damit, dass DWTS Juniors überwiegend die richtigen Mittel findet, eine solche Kinder-Tanz-Show zu präsentieren. Die Choreografien passen meistens gut und die Tänze werden tatsächlich auch immer besser – abgesehen von den 2-3 Tanzpaaren, die eigentlich konstant gute Leistungen zeigen – natürlich mit Schwankungen und Präferenzen.

Ausgeschieden sind bei Dancing with the Stars Juniors am 28. Oktober 2018 wenig überraschend Honey Boo Boo – Tristan Ianiero.

Tänze und Videos Dancing with the Stars Juniors 28. Oktober 2018

Zunächst der stimmungsvolle Eröffnungstanz:

Miles Brown – Rylee Arnold tanzten Samba nach dem Song “I Want Candy” von Bow Wow Wow – 27 Punkte

Erstaunlich, wie gut Miles Brown mit der samba-erfahrenen Rylee Arnold mithalten kann. Auch die Choreografie hat mir gut gefallen und fand ich für das Paar sehr gelungen gemacht.

Sky Brown – JT Church tanzten Jive nach dem Song “Little Shop of Horrors” von KIDZ BOP Kids – 26 Punkte

Mich wundert es nicht, dass Sky Brown gerade im Jive besonders glänzen kann. Auch hier hat mir die Choreo sehr gut gefallen, fand ich sie gut an das Alter der Tänzer angepasst.

Mackenzie Ziegler – Sage Rosen tanzten Jive nach dem Song “Monster Mash” von Atwater Men’s Club – 25 Punkte.

Dieser Tanz ist natürlich absolut wieder höher einzuschätzen, als der zuvor und man muss schon anfangen, herum zu popeln, um hier Kritisches anzumerken. Wenn man einrechnet, dass Mackenzie und Sage viel mehr Möglichkeiten haben, als ihre entscheidend jüngere Konkurrenz, kann man sicher auch mit einer einmal relativierenden Wertung leben.

Jason Maybaum – Elliana Walmsley tanzten Tango Argentino nach dem Song “Youngblood” von 5 Seconds of Summer – 25 Punkte.

Ich bin nach wie vor nicht glücklich mit dem Tango Argentino als Tanz bei Dancing with the Stars Juniors – und ich fand den Tanz gut, aber nicht vergleichbar gut mit dem ebenso bewerteten Tanz zuvor.

Mandla Morris – Brightyn Brems tanzten Charleston nach dem Song “Witch Doctor” von Cartoons – 23 Punkte.

Da hat die Choreo etwas abgelenkt von Mandla, dem man ruhig mehr zutrauen könnte! Auch fehlte es der Choreografie im Vergleich etwas an Spritzigkeit und Tempo. Aber immer noch gut!

Ariana Greenblatt – Artyon Celestine tanzten Paso Doble nach dem Song “Ways to Be Wicked” von Dove Cameron, Sophia Carson, Cameron Boyce und Booboo Stewart – 22 Punkte.

Hier kocht der “Promi” den “Profi” ab. Ariana ist die klar bessere bei diesem Paso, den ich wie den Tango Argentino für nicht geeignet halte als Tanz für Kinder. In Ausnahmen mag das gelingen – Ariana hätte es bestimmt drauf!

Akash Vukoti – Kamri Peterson tanzten Tango Argentino nach dem Song “Weird Science” von Oingo Boingo – 21 Punkte.

Die typischen, klar erotischen Figuren aus dem Tango Argentino haben nicht verloren in einem solchen Tanz von Kindern in diesem Alter.

Honey Boo Boo – Tristan Ianiero tanzten Jazz nach dem Song “Ghostbusters” von Ray Parker Jr. – 21 Punkte, ausgeschieden.

Na Gott sei Dank ist das Drama um Honey Boo Boo vorbei. Sie ist doch leider zu stark von ihrem eigenen Bewegungsrepertoire gefangen.

Mehr Artikel über diese Tanz-Show der ABC finden Sie unter den Stichwort Dancing With The Stars. Für Fotos direkt aus oder von der Show bekommen wir hier für Deutschland keine Rechte. Aber die Videos werden wir regelmäßig zeigen.

Update: Die nächste Sendung Dancing with the Stars Juniors ist übrigens erst am 11.11.2018, also keine Sendung am 4.11.2018!

Weitere Artikel dieser Art sammeln wir in unseren Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
1

Danke für die Berichterstattung von Dancing with the Stars Junior. Ich finde, dass es ein gutes Format ist. Ich schaue es sehr gerne und mir macht es momentan mehr Spaß als Strictly. Auch wenn natürlich noch eine dritte Halloween Show dazukommt, mit der es zu Überschneidungen kommen kann. Wobei Juniors schon im Sommer abgedreht wurde. Insgesamt hoffe ich, dass trotz Quoten ABC Juniors noch eine Chance gibt und dabei bedenkt, dass Juniors gegen relativ starke Sportkonkurrenz antreten muss.

Ich persönlich finde es schade, dass Alana Thompson/Honey Boo Boo raus ist. Klar sie war nicht die beste Tänzerin im Feld. Doch hat sie sich jede Woche verbessert und Artem hat als Mentor einen sehr guten Job gemacht. Er hat nach Woche 1 das Tempo angezogen und ihr relativ viel zu tanzen gegeben. Sah einiges aus, als ob sie nur geht oder gleich. Ja, aber das zeigt nur, dass sie keine Tanzerfahrung hat und noch am Lernen war bzw. noch keinen großen Wortschatz hat, um die Bewegung anders auszudrücken. Aber immerhin ist sie mit ihrem besten Tanz gegangen, auch wenn die Musik mal wieder nicht ideal war.

Ich vermute, dass Jason die gleiche Punktzahl wie Mackenzie bekam, liegt daran, dass Jason keinerlei tänzerische Vorerfahrung hat, was er die letzten Wochen auch gezeigt hat, und die Jury einfach überrascht hat, dass es diese Woche so gut war. Kritische Anmerkung: So viel hat er jetzt nicht getanzt, das sah alles zwar sehr gut aus, aber da wurden am Anfang und zwischendurch auch mal 5 gerade gelassen. Da hatte Alana mehr getanzt.

Dagegen Mackenzie hat nun einmal tänzerische Vorerfahrung, wodurch die Jury höhere Ansprüche hat. Wobei man fairerweise dazusagen muss, dass Miles Brown und vermutlich auch Sky - die akrobatischen Dinge, die sie seit Wochen vorführt - tänzerische/turnerische Vorerfahrungen haben. Das wird bei der Diskussion um Mackenzie doch immer vergessen. Auch wenn es mir lieber gewesen wäre, wenn sie in zwei Jahren in der Erwachsenen Ausgabe angetreten wäre. Ich meine, sie tanzt als einzige in richtigen Highheels, nicht einmal die "Profimädchen" tanzen in welchen. Sie ist einfach älter und erfahrener und hat für mich nichts in der Kinderausgabe zu suchen.

Ich sehe es genauso, dass Tango - kann es sein, dass DWTS keine Unterscheidung mehr zwischen Tango und Tango Argentino macht - und Paso Doble nichts in der Kinderausgabe zu suchen haben. Wobei mir der Tango von Team Emma besser gefallen hat als der von Team Witney. Emma hat ein kindgerechteren Tango choreografiert. Einige der Tanzfiguren bei Witney hätten nicht sein müssen. Ich hoffe inständig, dass keine Rumba gezeigt wird, nicht einmal von Mackenzie oder Mandla Wonder.

Jetzt haben wir erst einmal nächste Woche Pause mit Dancing with the Stars Junior.