Let’s dance 2012 – Show 6 – leider zu wenige zauberhafte Momente

von: | aktualisiert am: 19.04.2012

Die Wirklichkeit ist selten magisch... auch beim Tanzen nicht

Joana Zimmer mit Oma bei Lets dance 2012 - (c) RTL / Stefan Gregorowius

Joana Zimmer mit Oma bei Lets dance 2012 - (c) RTL / Stefan Gregorowius

Magische Momente sollten bei Let’s dance 2012 Show 6 das Thema sein. Leider habe ich gestern zu wenige tatsächlich zauberhafte Momente erlebt.

Außerdem hatten die Redakteure bei der Gebrauchsanweisung für diese 6. Sendung der RTL-Tanz-Show wohl vergessen, allen Tanzpaaren zu sagen, dass es ein Freestyle-Tanz werden solle. So haben wir manchmal nur eine Show gesehen, bei der Tanzen kaum ein Rolle gespielt hat.

Womit beginnen? Mit den guten oder den weniger guten Shows? Fangen wir mit dem an, was mir am besten in dieser 6. Show von Let’s dance 2012 gefallen hat:

Joana Zimmer und Christian Polanc

Zunächst war ich heilfroh, dass Joana Zimmer so entspannt mit ihrer Oma umgegangen ist und keine wilden Geschichten gestrickt wurden (siehe Artikel RTL’s Geschichten stricken). Oma war einfach nur da und hat sich gefreut. Das ist prima und nett und zeigte Joana Zimmer mal mit einer anderen Facette.

Wer die bisherigen Let’s-dance-Sendungen verfolgt hat, dem ist wohl sicher auch nicht entgangen, welche Erfahrungen Joana Zimmer hier beim Tanzen macht. Dass Christian Polanc dabei eine besondere Rolle zukommt, versteht sich fast von selbst. Mit wieviel Hingabe und Einfühlungsvermögen er das allerdings tut, nötigt mir jedesmal aufs Neue Respekt ab.

Die Idee, am Anfang zu singen, fand ich toll und hat wunderbar eingestimmt auf einen schönen Tanz mit ganz neuen Elementen von Joana Zimmer. Besser gesagt, erstmals sichereren freien Elementen.

Erst dachte ich, als Christian Joana allein stehen ließ: „Oh Gott, was tun die da…“. Sie wussten, was sie taten! Vielleicht sogar eine gute Idee, solche freien Elemente jetzt einzubauen, wo gar kein „Zwang“ dazu bestand. Das könnte beim nächsten Latein-Tanz hilfreich werden. Schön viel getanzt wurde außerdem!

Der Tanz hat mich berührt, ein schöner Moment bei Let’s dance!

Magdalena Brzeska – Erich Klann und Rebecca Mir – Massimo Sinato

Diese beiden Paare kann ich zusammen „abhandeln“. Das sind übrigens die Tänzer mit den meisten Punkten bis jetzt über alle Shows; mit Vorteil Magdalena und Erich bei den Plätzen und Rebessa und Massimo bei den Punkten!

Zwei starke Leistungen, keine Frage. Bei Magdalena Brzeska mit deutlich schwererer Geschichte dahinter. Dafür kann Rebecca Mir aber nichts, mit ihren jungen Jahren. Wem was besser gefallen hat, mag Geschmackssache sein.

Bei Magdalena Brzeska und Erich Klann hab ich sogar „One Moment in time“ ertragen, was ich mir vorher ziemlich gruselig vorgestellt hatte, ob der Häufigkeit, mit der dieses an sich schöne Lied schon meine Trommelfelle strapaziert hat. Mir hat das Paar zu wenig getanzt und mehr ein Potpourri der besten Show-Elemente aus den vergangenen 5 Shows von Let’s dance gezeigt. Die Show an sich war top, die Erinnerung an die Sportler-Karriere auch! Für mich allerdings auch kein neuer Schritt nach vorn.

Rebecca Mir bei Lets dance 2012 Show 6 mit Massimo Sinato - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Rebecca Mir bei Lets dance 2012 Show 6 mit Massimo Sinato - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Rebecca Mir und Massimo Sinato haben mehr und vielseitiger getanzt, als die anderen beiden, was mir besser gefallen hat. Allerdings ist nur immer „sexy Rebecca“ mit Blick auf die nächsten Shows auch ein wenig dünn. Auch die Beiden haben sich mehr auf das verlassen, was bisher schon gut aussah. Ich würde gern noch mehr sehen!

Den Moment der Magie hab ich wohl verpasst. Darum ging es offensichtlich aber auch nicht. Die Show war trotzdem toll!

Stefanie Hertel – Sergiy Plyuta und Patrick Lindner – Isabel Edvardsson

Auch hier habe ich den magischen Moment vermisst. Dabei hat Abba so viele schöne Lieder… Und für Patrick Lindner und Isabel Edvardsson hätte sich bestimmt auch ein romantischerer Titel gefunden. Dafür haben die Beiden schön viel getanzt. Patrick Lindner hat mich manchmal mehr an einen Lindy-Hop-Tänzer erinnert. Ich glaube, die strecken die Füße auch nicht? Aber gut, einen zweiten Nurejew hatte ich auch nicht erwartet…

Stefanie Hertel hat mich diesmal wieder nicht gepackt, höchstens mit ihrer ungezwungenen und sympathischen Art. Vielleicht lag’s auch nur an der Musik?

Mandy Capristo und Stefano Terrrazino

Über Mandy Capristo und Stefano Terrazzino hatte ich heute morgen schon geschrieben. Die arme Mandy ist in Schönheit „gestorben“ – und aus der Traum. Das Tanzen hat das Paar vergessen. Mehr als 6 oder 8 Takte Tanzschritte dürften es kaum gewesen sein. Mehr im verlinkten Artikel…

Super – Lars Riedel und Marta Arndt

Also, was sich Marta Arndt dabei gedacht hat… Möchte ich eigentlich gar nicht wissen. Das war knapp an der Arbeitsverweigerung vorbei, mehr olympischer Gedanke! Sorry! Warum hilft denn da keiner von RTL?

Als zahnloser Tiger tapste Lars übers Parkett. Sly Stallone alias Rocky hätte sich geschämt gestern! Ich mit, weil ich den Beiden bisher immer eine Schippe Nachsicht mit auf den Weg gegeben hatte.

Marta Arndt war in ihrem Tutu und mit der komischen Frisur (wer macht denn die bloß immer? Furchtbar!) auch nicht gerade eine Augenweide – und beim „Tanzen“ nicht mehr als ein Anhängsel.

Liebe Marta: Der Lars braucht Dich da auf der Fläche! Wenn Du ihm nicht zeigst, wie’s geht, wer sonst? An wem soll er sich orientieren? Wenn die Lichter zur Show ausgehen, hat er nur noch Dich als Stütze. Und ohne die sieht’s aus, wie gestern!

Inzwischen dürften auch alle Kerzen von Helgoland bis Kufstein verbraucht sein, die als Fürbitte für Lars Riedel und Marta Arndt aufgestellt wurden oder noch aufgestellt werden könnten. Noch einen Fehltritt darf sich dieses Tanzpaar sicher nicht erlauben.

PS: Ich hätte gern mal ein paar andere Fotos hier gezeigt. Aber, die Tänzer und Promis sind diesmal so unvorteilhaft fotografiert, dass ich das denen nicht antun wollte!

Alle Artikel zur Sendung findet Ihr, wie immer, unter dem Stichwort Let’s dance 2012 mit allen Artikeln zur aktuellen Staffel.

Dieser Artikel ist Teil einer Artikelserie über die Sendung Let’s dance bei RTL. Interessierst Du Dich für alle Artikel über Tanzen im Fernsehen, klickst Du hier.

Quellenangabe: Das Bild oben stammt von (c) RTL / Stefan Gregorowius. Alle Rechte liegen dort. Alle Infos zu Lets dance im Let’s-dance-Special auf RTL.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.