Tango-Festival Bonn

Das Tango-Festival Bonn heißt eigentlich “Bonner Tangofestival” und ist ein von Susanne Illini und Harald Rotter jährlich organisiertes Fest in Bonn mit Tango-Workshops und verschiedenen Milongas – z.T. mit Live-Musik -, auch Konzerten von Tango-Orchestern.

Die beiden Veranstalter sind Tanzlehrer in Bonn und treten auch als Tanzpaar gemeinsam auf Festivals oder zu Shows auf.

Im Workshop-Programm vom Tango-Festival Bonn gibt es immer Angebote für Tänzer aller Niveaus vom Anfänger bis zu den fortgeschrittenen Tango-Tänzern. Das ist nicht selbstverständlich, erlaubt aber wirklich jedem, Festivalgeschehen teilzuhaben. Für die erfahrenen Tango-Tänzer werden immer internationale Gast-Tanzlehrer eingeladen.

Mehr Details entnehmt bitte den einzelnen aktuellen Artikeln über das Tango-Festival Bonn.

Mehr Infos über Tango Bonn findet Ihr unter unserem Stichwort, mehr Festivals in anderen Städten auf unserer Seite Tango-Festivals in Deutschland,Österreich und der Schweiz.

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte auch die Suchfunktion unter Hilfe und Suchen.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Tango-Festival Bonn haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.



Meldungen zu Tango-Festival Bonn