Tini – Martina Stoessel

Tini (oder TINI) heißt eigentlich Martina Stoessel, nennt sich aber inzwischen künstlerisch, zumindest als Sängerin und Latin-Pop-Star nur noch TINI.

TINI 2020

TINI 2020 – Foto: Universal Music

Martina Stoessel alias TINI kommt aus Argentinien und wurde am 21. März 1997 geboren und ist 1,65m groß (die Größe konnten wir jedoch noch nicht „offiziell“ überprüfen).

Bekannt wurde Tini zunächst als Schauspielerin in der TV-Serie „Violetta“, in der sie die Hauptrolle belegte. Die Disney-Serie wurde international bekannt und Martina Stoessel sang dort auch den Titel-Song (En mi mundo). Das war 2012.

Vielleicht bleibt ihr bürgerlicher Name Martina Stoessel ja für künftige Projekte als Schauspielerin reserviert bzw. gebräuchlich?

Es gab in der Folge eine Konzert-Tour „Violetta Live“ und es entstand ein Konzert-Film „Violetta – Live in Concert“. Das war 2013, 2014 und 2015.

Außerdem sang sie die spanische und italienische Version des Song „Let it go“ aus dem Disney-Streifen „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“, sie veröffentlichte ein Buch “ und erhielt einen Plattenvertrag.

Martina Stoessel (Tini) 2016

Martina Stoessel (Tini) 2016 – Foto: Universal Music

2016 veröffentlichte TINI dann ihr erstes, eigenes Album „Tini“ (siehe unten) und mehrere Singles. Auch kam es zu einer Fortsetzung der Violetta-Rolle in dem Kinofilm „Tini: Violettas Zukunft“.

2017 folgten neue Konzert-Touren und 2018 ihr das 2. Tini-Album „Quiero Volver“ und wieder viele Live-Auftritte und diverse Single-Auskopplungen, Kooperationen mit unterschiedlichen Künstlerin aus der Latin Music und auch im Pop.

Auch in Deutschland war TINI schon bei Konzerten zu Gast, u.a. 2019 und 2020.

Im Verlauf des Jahres 2020 waren dann wieder neue TINI-Songs veröffentlicht worden und wer genau hinhörte, konnte die Glocken zum 3. TINI-Album schon läuten hören… Genauso kam es:

Anfang Dezember 2020 hat Martina Stoessel ihr 3. Album „TINI TINI TINI“ veröffentlicht. Mehr dazu unten im Artikel.

2021 und 2022 hat TINI mehrere Singles veröffentlicht – eigene und solche in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern. Das ist ja ohnehin recht beliebt in Amerika, aber die gleichermaßen attraktive wie erfolgreiche TINI ist natürlich besonders gefragt…

Soweit eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Karriere von Martina Stoessel alias Tini.

Schaut bitte auch in die Artikel unten!

TINI - Martina Stoessel 2018

TINI – Martina Stoessel 2018 – Foto: Universal Music

TINI - Martina Stoessel 2019

TINI – Martina Stoessel 2019 – Foto: Universal Music

Tipps der Redaktion: Unten stehen die Artikel zum Thema in chronologischer Reihenfolge, die sich mit der Zeit sammeln. Sollten Sie hier keine passenden Informationen finden, nutzen Sie bitte die Suchfunktion unter Hilfe und Suchen.

Wenn Sie Tipps oder Fragen zu Tini – Martina Stoessel haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@salsango.de! So können Sie auch am leichtesten auf eine Veranstaltung oder ein Thema aufmerksam machen.



Meldungen zu Tini – Martina Stoessel