Das Zitat: Le roi est mort, vive le roi!

von: | aktualisiert am: 21.01.2010

Das Zitat: „Le roi est mort, vive le roi“ findet zwar auch im Deutschen „Der König ist tot, es lebe der König“ und im Englischen „The King is dead, long live the King“  seine Entsprechung, war aber ursprünglich die Rede-Formel, mit der in Frankreich der Tod des alten Königs bekannt gegeben und zugleich der neue ausgerufen wurde. Hintergrund war die Bemühung, nach dem Tod des alten Herrschers, kein Machtvakuum entstehen zu lassen, was zu gesellschaftlichen Unruhen hätte führen können. Deshalb gab es in Frankreich die Regel, dass mit dem Tod eines Königs dessen Macht und Befugnisse automatisch und sofort auf seinen Nachfolger übergehen.

Als Redewendung, auch im heutigen Sprachgebrauch, wird der Spruch verwandt, um Kontinuität auszudrücken.

Dieser Artikel ist als Ergänzung zum Leitartikel „Sind Salsa und Tango tot?“ in Salsango vom 20. Januar 2010 erschienen. Siehe weiter dazu auch den Artikel: „Die Revolution frisst ihre eigenen Kinder„.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert