Kizomba – ein afrikanischer Tanz

Autor(in): | aktualisiert am: 1.03.2016
Kizomba

Kizomba – Foto: (c) Magdalena

Kizomba ist ein afrikanischer Paar-Tanz, ursprünglich aus Angola. Dabei ist Kizomba nicht der ursprüngliche afrikanische Tanz. Der heißt Semba. Semba -a la Salsa- vermischt mit europäischen Rhythmen und Musik-Strukturen ergab dann die Kizomba. Der Tanzstil wird hier und da auch als Passada bezeichnet. Es gibt weitere Spielarten, was wir hier aber nur der Vollständigkeit halber erwähnen wollen.

Angola ist eine ehemalige portugiesische Kolonie, weshalb Kizomba durch Einwanderer erst in anderen afrikanischen Kolonien Portugals, später auch in Portugal bekannt wurde. Viele Kizomba-Künstler kommen deshalb auch von dort (aus Portugal).

Immer häufiger wird Kizomba auch von Salsa-Tanzschulen gelehrt – sicher als Abwechslung zum Alltag dort, aber auch, um die Salsa-Tänzer ein wenig an die Wurzeln der von Ihnen geliebten Musik zu führen. Aktuell haben wir keine Kizomba-Workshops zu melden, aber wenn, werden wir diese mit unserem neu geschaffenen Stichwort Kizomba (Stichworte stehen immer unter jedem Artikel) “taggen”, wie das so schön auf Computer-Fachchinesisch heißt.

Wenn Ihr den Tanz einmal sehen und vielleicht gleich ausprobieren wollt, findet Ihr hier ein Kizomba-Video zum tanzen lernen. Es ist ganze einfach… und schön. Kizomba ist ein “unaufgeregter” und recht intimer, sinnlicher Tanz.

Anbei zwei Kizomba-CD’s. Wir sind keine Kizomba-Experten. Die Titel auf den CD’s stehen aber zum mp3-Download zur Verfügung und Ihr könnt jeden Titel vorhören. Also, entscheidet selbst…

Hier unten könnt Ihr Kizombo-Radio hören. Allerdings spielt afrowave -so der Name der Internat-Radio-Station- nicht nur Kizomba, sondern auch Zouk etc.

Update: Der Kanal funktioniert leider nicht mehr…

Wenn Ihr Euch für Kizomba-Workshops oder Tanzkurse interessiert, klickt bitte auf das Stichwort Kizomba, gleich hier unter dem Artikel.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: