Vanessa Mai “Metamorphose”: Kritik zur etwas anderen Schlager-CD 2022

von: | aktualisiert am: 13.08.2022

Fast hätte ich mir von Vanessa Mai die neue CD “Metamorphose” nicht angehört. Ist das noch Schlager? Ich finde schon! Hier meine Kritik:

Vanessa Mai “Metamorphose” - Kritik zur etwas anderen Schlager-CD 2022

Vanessa Mai “Metamorphose” – Kritik zur etwas anderen Schlager-CD 2022 – Foto: Daniel Graf

Das neue Vanessa-Mai-Album “Metamorphose” wurde Mitte August 2022 veröffentlicht. Ich fand es mindestens teilweise schon überraschend. Überraschend gut, möchte ich betonen!

Ich halte Vanessa Mai seit langem für eines der größten Talente im Deutschen Schlager.

“Talent”? Die Frau ist inzwischen 30 Jahre alt und mischt seit fast 10 Jahren im Genre mit! Ich denke, man muss es noch so formulieren.

Denn Vanessa Mai könnte erst jetzt mit dem neuen Album “Metamophose“ Ihre Art der Musik gefunden haben. Was daraus wird, was Vanessa Mai am Ende daraus macht, muss man freilich abwarten.

Es muss sich erst zeigen, ob Vanessa Mai sich mit dieser Art Musik wirklich durchsetzen kann, ob sie diese Art Schlager durchsetzen kann – und ob sie es versteht, mit ihrer Musik zu wirken und zu überzeugen.

Kritik zur Vanessa-Mai-CD “Metamorphose“ 2022

Denn recht selbstverständlich ist dieses neue Vanessa-Mai-Album “Metamorphose“ Schlager – viel mehr Schlager, als ich es erwartete hatte! Sicher mit einigen musikalischen Ausflügen und der Integration anderer Genre und einer Art von Popmusik, die einer ganz bestimmten Generation gut gefällt – oder Teilen davon.

Denen wird diese Art Musik auch in 30 Jahren noch gefallen! Ich sehe schon, wie sich daraus noch etliche Möglichkeiten ergeben könnten für künftige Alben und ein gemeinsames Wirken auf der Bühne. Daraus könnte man schon was machen!

Ich finde das Album auch als Gesamtwerk gut gelungen. Man kann sich die CD “Metamorphose” gut in einem Rutsch anhören. Dabei fügt sich alles harmonisch zueinander. Sogar die sehr deutlichen Ausflüge in andere Musik-Genre und die Duette mit anderen Künstlern. Einige Songs aus der neuen Vanessa-Mai-CD waren ja schon zuvor veröffentlicht worden.

Einzelne Songs möchte ich gar nicht hervorheben, eben weil das Album insgesamt beim Anhören so gut fügt, dass man es zusammenhängend hören kann und sich dann sogar manches erschließt, was man aus einzelnen Vorauskopplungen gar nicht unbedingt erwarten konnte.

Dabei werden sicher auch Freunde des eher traditionellen Schlagers einige Lieder finden, die ihnen gut gefallen. Wie oben schon erwähnt, ist auf dem Album “Metamorphose” von Vanessa Mai mehr Schlager, als mancher vielleicht dachte. Wie ich!

So ganz modern ist das neue Album von Vanessa Mai meiner Meinung nach übrigens auch wieder nicht. Das soll nicht heißen, es sei unmodern! Aber ich denke oder meine, die moderne Popmusik ist inzwischen längst 1-2 Schritte weiter gegangen. Zum internationalen Trendsetter reicht es also wohl nicht. Aber das ist vermutlich gar nicht der Anspruch von Vanessa Mai…

Fast nicht angehört hätte ich mir dieses Vanessa-Mai-Album “Metamorphose”, weil ich ein bisschen genervt war von manchem Drumherum, das Vanessa Mai begleitet seit inzwischen Jahren schon.

Dazu gehörte auch Vieles in der Ankündigung zu diesem Album nun. Das Cover hat zudem einige der so entstandenen Vorurteile geradezu bestätigt.

“Metamorphose” - Cover von der neuen Vanessa-Mai-CD

“Metamorphose” – Cover von der neuen Vanessa-Mai-CD

Es wäre schön, wenn es Vanessa Mai gelänge, ihr öffentliches Wirken mehr auf ihre künstlerische Arbeit zu konzentrieren!

Dazu gehört vielleicht auch etwas Zurückhaltung in Bereichen, die für andere Gelegenheit bieten, das Bild von Vanessa Mai mehr zu beeinflussen, als ihr selbst gut tut – die sich nur Ausschnitte herausgreifen, die ihnen mehr dienen, als Vanessa Mai.

Ein solches Fremd-Bild kann man wohl nicht ganz verhindern. Aber man muss es auch nicht zusätzlich füttern und jenen ständig Gelegenheiten bieten. Es gibt genügend Beispiele, dass es anders geht!

Auf alle Fälle ist das neue Vanessa-Mai-Album “Metamorphose” viel besser als die beiden letzten beiden, die irgendwie nicht recht wussten, was sie sein wollten.

Dieses Album “Metamorphose” macht einen durchdachten und in sich harmonischen Eindruck. Manches, was es zuletzt an einigen Liedern noch zu kritisieren gab, ist nun und inzwischen viel besser.

Dabei hat sich das „Kreativ-Team“ um Vanessa Mai gar nicht so sehr verändert. Viele, die schon zuvor an den Liedern beteiligt waren als Komponisten, Texter oder Produzenten, sind es nun wieder. Weil das aber eine lange Liste ist, können wir hier nicht alle nennen – oder müssten es nachholen, wenn es unbedingt gewünscht wird.

Es gibt das neue Vanessa-Mai-Album in 3 Varianten zu kaufen:

Leider sind die Links zu den verschiedenen Varianten des neuen Vanessa-Mai-Albums so verteilt…

Mehr zu Vanessa Mai und Schlager in Salsango

Mehr Nachrichten über die Sängerin finden Sie bei uns unter dem Stichwort Vanessa Mai oder andere Meinungen und CD-Kritiken unter Rezensionen.

Mehr neue CDs aus diesem Jahr finden Sie in unserer Übersicht Schlager-CDs 2022.

Solche Artikel wie diesen hier sammeln wir unter Schlager-Nachrichten, spezieller nur aus diesem Jahr unter Schlager 2022, nur zu Schlager-Musik, nur Schlager-CDs oder nur Schlager-Downloads unter den anderen verlinkten Stichworten.

Alles zusammen gehört zu unserem Schlager-Magazin oder Sie schauen unter Unterhaltung oder in die anderen Stichworte, die unter dem Artikel stehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.