Andrea-Berg-Show bei Florian Silbereisen am 20.2.2016

Autor(in): | aktualisiert am: 1.07.2017

Geburtstags-Show für Andrea Berg in Riesa, Live-Übertragung in ARD - ORF

Andrea-Berg-Show bei Florian Silbereisen am 20.2.2016 in ARD und ORF

Andrea-Berg-Show bei Florian Silbereisen am 20.2.2016 in ARD und ORF – Foto: ORF – ARD – Jürgens TV – Dominik Beckmann

Andrea Berg feiert ihren 50. Geburtstag bei Florian Silbereisen. ARD und ORF 2 verneigen sich samt Florian Silbereisen und vielen Gästen. Am 20. Februar 2016 präsentiert der beliebte Moderator „Das Glückwunschfest – Silbereisen gratuliert“. Die Live-Sendung mit Andrea Berg als Hauptperson und -Attraktion wird ab 20.15 Uhr in der ARD und im ORF 2 aus Riesa übertragen. Gratulanten sind außerdem Vicky Leandros, Roland Kaiser, die HöhnerMatthias Reim (der wieder gesund ist) und Christin Stark, Bernhard Brink, Riverdance, DJ Ötzi & Nik P, Fantasy und Ross Antony.

Es ist noch nicht lange her, da hat Andrea Berg ihr nächstes Album “Seelenbeben” angekündigt (mehr dazu siehe Artikel). Niemand zweifelt daran, dass die Schlager-Königin damit wieder ganz oben in den Verkaufslisten stehen wird. Das hat sie in der Vergangenheit so oft getan, dass ihr einige Rekorde zugeschrieben werden. In Deutschland war Andrea Berg mit ihren Alben über 1.000 Wochen und in Österreich sogar 1.169 Wochen in den Charts.

Mit Andrea Berg singt bei Silbereisens “Glückwunschfest” Vicky Leandros ihren Hit “Ich liebe das Leben“, den Andrea Berg gecovert hatte. DJ Ötzi, Nik P und Andrea Berg singen zusammen „Du kannst noch nicht mal richtig lügen“ und die Höhner singen mit der Schlagersängerin gemeinsam den Andrea-Berg-Evergreen schlechthin, „Du hast mich tausendmal belogen“. Interessant auch: Die Tanzgruppe Riverdance steppen nach „Die Gefühle haben Schweigepflicht“. Matthias Reim, Roland Kaiser und Fantasy stellen ihre neuen CDs vor (siehe Links oben). Auch Ross Antony will seine neue CD verkaufen.

Eine Besonderheit angesichts der Umstände ist sicher der Auftritt von Matthias Reim und Christin Stark. Eine Beziehung zum Geburtstag von Andrea Berg gibt es hier nicht, aber eine eigene Geschichte. Matthias Reim war lange und schwer krank. Jetzt ist er wieder da (siehe Artikel Matthias Reim kündigt neue CD „Phoenix“ an). Seine Freundin Christin Stark hat nach langer Pause endlich ihr neues Album veröffentlicht und das ist ihr erster Auftritt – erstens an der Seite von Matthias Reim und zweitens in so einer großen Samstagabend-Show.

Update: Das Comeback von Matthias Reim und Christin Stark ist rundum gelungen, nahezu perfekt beide Auftritte und die Inszenierung. Das hätte man kaum besser machen können.

Andrea Berg hat endlich einen passenden Mode-Stil gefunden. Sehr schöne Hosen-Anzüge, ein spektakuläres Kleid mit tiefen Einblicken – das allerdings alles “Störende” verhüllt, Jumpsuit, oder auch mal einfach nur Hose und passendes Oberteil. Klasse!

Update 2: Leider konnte Florian Silbereisen es sich mal wieder nicht verkneifen, mit seinem eigenen Projekt KluBBB 3 aufzutreten. Mit dem hat er ja eine CD veröffentlicht. Das Schamgefühl scheint bei einigen Sendungen im Fernsehen aber unter die Wahrnehmbarkeitsgrenze gerutscht zu sein. Da wird protegiert, was die Sendezeit hergibt. In der Politik hätte es längst Rücktrittsforderungen gegeben und alle möglichen Organisationen gäben Pressekonferenzen.

Hoffentlich haben sich ARD und ORF Anteile am Verkaufs-Erlös der Klubbb3-CDs gesichert, so oft wie die dort eingesetzt und protegiert werden. Das gilt auch für die Live-Shows “Das Beste der Feste”Offensichtlicher kann Werbung ja nun nicht sein. Wenn das ein privater Sender macht, ist das in Ordnung und sogar als sein Geschäft verständlich. Öffentlich-rechtliche TV-Anstalten sollten da mehr Feingefühl haben – und Silbereisen selbst eigentlich auch. 

Update 3: Wer hat diese Ballett-Choreografien gemacht und den massiven Einsatz dieses Balletts befürwortet? So attraktiv die Mädels und Jungs waren, so nervig waren die Choreografien, die teilweise nicht nur die Künstler nicht unterstützten, sondern sogar von deren Auftritten ablenkten. Dafür können die Ballett-Tänzerinnen und -Tänzer nichts! Die haben ihre Arbeit ordentlich gemacht, auch wenn sie einem bei diesen Choreografien manchmal schon leid taten, so gruselig waren die. Aber, hatte da keiner mal im Vorfeld dieser großen Show den Mut, zu sagen, dass da es hier hakt – wenn schon Regisseur und Choreograf nicht merken, was sie da anrichten?

Fotos von der Show gibt es natürlich noch nicht, ist ja live und Proben-Fotos stehen uns diesmal nicht zur Verfügung. Wir können also Fotos erst später ergänzen, wenn noch welche kommen.

Mehr Nachrichten zu Andrea Berg finden Sie unter dem Stichwort. Mehr aktuelle Musik-Infos finden Sie immer in unseren Schlager-Magazin oder allgemeiner unter Unterhaltung.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: