Dancing with the Stars 10.10.2023: Videos, Tänze, Songs und Punkte

von: | aktualisiert am: 11.10.2023

Dancing with the Stars am 10.10.2023 ist “Motown Night”. Hier alle Tänze und Songs, später Punkte, wer ausgeschieden ist und die Videos.

Dancing with the Stars 10.10.2023 Tänze, Songs, Punkte, Videos, wer ausgeschieden ist

Dancing with the Stars 10.10.2023 Tänze, Songs, Punkte, Videos, wer ausgeschieden ist – Foto: Dustin Tramel auf Unsplash

Die Tanz-Show Dancing with the Stars am 10. Oktober 2023 widmet sich musikalisch dem Musik-Label “Motown Night”, das nicht nur seine Hoch-Zeit (die 60er-Jahre), sondern die Musik-Welt nachhaltig beeinflusst hat.

Gegründet in der Auto- und Arbeiterstadt Detroit (Motor City) -daher auch der Name des Labels-, eroberte die bei Motown produzierte und veröffentlichte Musik bald (Motor City) erst die USA und dann die Welt. Stellvertretend genannt seien Diana Ross, Steve Wonder, Marvin Gaye und Michael Jackson, später Lionel Richie. Das Label hatte in seinen 10 besten Jahren über 100 Top 10 – Hits. Damals kam man an Motown-Musik nicht vorbei.

Dancing with the Stars am 10.10.2023 wird also nicht nur tänzerisch eine spannende Reise, sondern auch musikalisch. Freuen wir uns auf gute Tänze und eben solche Musik!

Eine Besonderheit diesmal ist sicher, dass gleich 6 Paare Slowfox tanzen…

Zunächst kennen wir nur die Tänze der Tanzpaare und die Songs. Später ergänzen wir dann die Punkte und wer ausgeschieden ist und, wenn es so läuft, wie in den ersten beiden Wochen von DWTS 2023, etwas später am Mittwochmorgen die Videos der Tänze.

Wer ist ausgeschieden bei Dancing with the Stars am 10.10.2023?

Ausgeschieden bei Dancing with the Stars am 10. Oktober 2023 sind Tyson Beckford & Jenna Johnson.

Ein anderes Tanzpaar unter dem „Bottom Two“ gab es diesmal wohl nicht.


Jury-Punkte bei Dancing with the Stars am 10.10.2023

Hier die Jury-Punkte bei Dancing with the Stars am 10.10.2023:

  1. Ariana Madix & Pasha Pashkov34 Punkte (9+8+9+8)
    Jason Mraz & Daniella Karagach34 Punkte (9+8+9+8)
  2. Xochitl Gomez & Val Chmerkovskiy32 Punkte (8+8+8+8)
    Charity Lawson & Artem Chigvintsev32 Punkte (8+8+8+8)
  3. Lele Pons & Brandon Armstrong27 Punkte (7+6+7+7)
  4. Mira Sorvino & Gleb Savchenko26 Punkte (6+6+7+7)
  5. Barry Williams & Peta Murgatroyd25 Punkte (6+6+7+6)
  6. Alyson Hannigan & Sasha Farber24 Punkte (6+6+6+6)
    Harry Jowsey & Rylee Arnold24 Punkte (6+5+7+6)
  7. Mauricio Umansky & Emma Slater23 Punkte (7+5+6+5)
  8. Adrian Peterson & Britt Stewart22 Punkte (5+5+6+6)
  9. Tyson Beckford & Jenna Johnson20 Punkte (5+5+5+5) – ausgeschieden

Anmerkung 1: Es gab in der Sendung DWTS am 10.10.2023 einen Gast-Juroren, Michael Strahan (Moderator von Good Morning America). Deshalb gibt es 4 Einzel-Punkte in der Jury (Gast an Pos.3).

Anmerkung 2: Es gab diesmal offenbar kein zweites „Zitter-Paar“ in den Bottom Two.

Dancing with the Stars 10.10.2023: Videos, Tänze, Songs

Nun die Videos, Tänze und Songs bei Dancing with the Stars am 10.10.2023.

Inzwischen sind die Paare nach ihren Punkten heute sortiert. So haben sie eine erste Orientierung – die auch nicht, wie wir bei Strictly Come Dancing am Wochenende gesehen haben, durcheinander geriet durch die Wertungen diesmal.

Hier zuerst das Video vom Eröffnungstanz:

Nun die Videos der Einzel-Tänze und meine Kommentare immer unter den Videos.

Ariana Madix & Pasha Pashkov tanzen Quickstep zu dem Song „You Can’t Hurry Love“ von The Supremes – für 34 Punkte.

Ganz bestimmt ein guter Quickstep, fröhlich und ungezwungen. Für meinen Geschmack aber manchmal etwas zu „wild“ – was dazu führte, dass das Paar nicht immer so nah beieinander war, wie ich mir das wünschte.

Jason Mraz & Daniella Karagach tanzen Jive zu dem Song „Do You Love Me“ von The Contours – für 34 Punkte.

Nach den bisherigen Tänzen von Jason Mraz hatte ich nichts anderes als einen guten Jive erwartet. Die erste Tanz-Sequenz war nicht ganz synchron und ich finde es schade, dass die Tänze so kurz sind. Manchmal ist man ja ganz froh darüber, aber gerade hier hätte ich mich über mehr choreografische Elemente gefreut.

Xochitl Gomez & Val Chmerkovskiy tanzen Slowfox zu dem Song „My Guy“ von Mary Wells füt 32 Punkte.

Ich fand diesen Tanz auch nicht schlechter, als die beiden oben. Hier gab es auch einen kleinen Fehler gleich zu Beginn. Und warum man diese „Boden-Schleuder-Figuren“ immer wieder einbaut, selbst in Tänze und Songs, die das absolut nicht anbieten, werde ich wohl nie verstehen…

Charity Lawson & Artem Chigvintsev tanzen Slowfox zu dem Song „My Girl“ von The Temptations für 32 Punkte.

Auch hier sehe ich keinen Unterschied zu den ersten Tänzen, im Gegenteil kam Charity Lawson ohne Fehler aus, der oder die mir aufgefallen wären. Wie schon beim ersten Tanz hat mich die Läänge des Rockes bzw. Kleides etwas gestört. Noch dazu sehr üppig, so dass man -besonders aus der Entfernung- nicht viel von den Füßen gesehen hat. Aber, diesmal aht mir Charitiy Lawson wieder besser gefallen…

Lele Pons & Brandon Armstrong tanzen Cha Cha Cha zu dem Song „Super Freak“ von Rick James für 27 Punkte.

Diesen Tanz hätte ich mir doch etwas lieblicher gewünscht. Vielleicht hätte ich hier lieber generell ein „6“ statt 3×7 gesehen…

Mira Sorvino & Gleb Savchenko tanzen Rumba zu dem Song „Let’s Get It On“ von Marvin Gaye für 26 Punkte.

Eine doch recht glatt gebügelte Rumba, der etwas der Pepp und das Besonderse fehlte, für meinen Gechmack. Für mich zu viele Punkte…

Barry Williams & Peta Murgatroyd tanzen Tango zu dem Song „Get Ready“ von The Temptations – für 25 Punkte.

Ein Steh-Tango, ohne den Reiz, den ein Tango mit wenigen Bewegungselementen haben kann, wenn er dann als Tango Argentino getanzt wird. Für einen europäischen Standard-Tango andererseits war zu wenig Bewegung drin. Das zweite Mal nach dem Tanz oben doch sehr gutmütig verteilte Punkte.

Alyson Hannigan & Sasha Farber tanzen Slowfox zu dem Song „Ain’t No Mountain High Enough“ von Marvin Gaye & Tammi Terrell – für 24 Punkte.

Oh je, zu viele Punkte, zu viel ChiChi in der Choreo, zu viel Zeit vertändelt am Anfang und zwischendrin immer wieder – dafür wenig schöner Slowfox, nicht nur in der Choreo, sondern auch nicht schon getanzt von Alyson Hannigan.

Harry Jowsey & Rylee Arnold tanzen Slowfox zu dem Song „Easy“ von  Commodores – für 24 Punkte.

Seinen Rücken bekommt Harry Jowsey wohl nicht mehr gerade in dieser DWTS-Staffel? Daran müsste Rylee Arnold mehr arbeiten – oder es ihr mal jemand sagen (owohl sie das doch in Videoaufnahmen sehen müsste). Dadurch geht manches verloren an Eleganz. Unabhängig davon hat man schon deutlich gesehen, wie Rylee Harry durch den Tanz geschoben und gezogen hat…

Mauricio Umansky & Emma Slater tanzen Slowfox zu dem Song „Working My Way Back to You“ by The Spinners – für 23 Punkte.

Ein schöner Slowfox ist was anderes… Aber für Mauricio Umansky war’s im Verhältnis gesehen nicht so schlecht.

Adrian Peterson & Britt Stewart tanzen Quickstep zu dem Song „I Want You Back“ von The Jackson 5 – für 22 Punkte.

Der Song war ein bisschen langsam – eher kontraproduktiv für das Tanzpaar… Das hätte auch schon das Ende für dieses Paar sein können.

Tyson Beckford & Jenna Johnson tanzen Slowfox zu dem Song „Master Blaster (Jammin‘)“ von Stevie Wonder – für 20 Punkte. Dieses Tanzpaar ist ausgeschieden.

Dieser Tanz war genauso schlecht, wie der eins oben drüber. Dabei hatte die Musik so viel Smooth und Drive – nur der Tanz eben nicht oder nur ganz kurz in der Mitte angedeutet.

Hinweise zu Dancing with the Stars im Salsango-Magazin

Alle Artikel zur diesjährigen, 32. DWTS-Staffel (Season 32), sammeln wir unter einem eigenen Stichwort Dancing with the Stars 2023. Dort finden Sie auch eine Übersicht über die bisher insgesamt vergebenen bzw. erhaltenden Punkte der Tanzpaare und wer bisher schon ausgeschieden ist.

Die Artikel über diese Tanz-Show in den USA auch aus den vergangenen Jahren finden Sie bei uns unter dem Stichwort Dancing With The Stars.

Mehr solche Artikel sammeln wir in den Kategorien TV-Shows und Tanzen im Fernsehen.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert