Eiskunstlauf ISU Grand Prix 2018 – Skate America 2018 19.-21.10.2018 in Everett

Eiskunstlauf ISU Grand Prix 2018 – Skate America 2018 19.-21.10.2018 in Everett

Autor(in): | aktualisiert am: 8.11.2018
Eiskunstlauf ISU Grand Prix Skate America 2018 in Everett 19.-21.10.2018

Eiskunstlauf ISU Grand Prix Skate America 2018 in Everett 19.-21.10.2018 – Foto Leonardo Silva auf Unsplash

Der ISU Grand Prix Eiskunstlauf 2018 startet in diesem Jahr mit Skate America 2018 in Everett vom 19.-21.10.2018. Hier der Zeitplan, die Zeiten der TV-Übertragungen und die Ergebnisse des ISU Grand Prix Skate America 2018.

Zum ISU Grand Prix Figure Skating werden die aktuell besten Eiskunstläufer, Eiskunstlauf- und Eistanz-Paare eingeladen. Bei jedem der insgesamt 6 Grand Prix starten in jeder Disziplin jeweils 8-12 Sportler bzw. Paare und je nach den erreichten Platzierungen werden Punkte vergeben. Jeder startet im Verlauf der Saison bei höchstens zwei Grand Prix und die Sportler mit den meisten Punkten in jeder Disziplin am Ende bestreiten dann das Grand-Prix-Finale, das in diesem Jahr am 6.-9. Dezember 2018 in Vancouver (Kanada) stattfindet.

Räumlich gesehen sind die Eiskunstläufer und Eistänzer an diesem Wochenende beim ISU Grand Prix Skate America 2018 gar nicht so weit vom Final-Ort entfernt. Everett liegt bei Seattle an der Westküste Nordamerikas im Bundesstaat Washington, nur ca. 150 km südlich von Vancouver entfernt. Der Zeitunterschied von Europa aus gesehen sind derzeit 9 Stunden. Der Bundesstaat ist also nicht zu verwechseln mit der Stadt Washington D.C., die genau auf der anderen Seite der USA an der Ostküste liegt und uns deshalb erheblich näher liegt.

Sehr schön aus deutscher Sicht, dass gleich 3 deutsche Paare in Everett am Start sind. Bei den Eiskunstlauf-Paaren starten bei Skate America 2018 Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert und Annika Hocke – Ruben Blommaert. Von den Eistänzern sind Katharina Müller – Tim Dieck auf die große Reise gegangen. Wer noch alles am Start ist und wie sich die Deutschen präsentieren, erfahren Sie weiter unten bei den Ergebnissen.

Bereits abgeschlossen in diesem Jahr ist übrigens der ISU Grand Prix der Eiskunstlauf-Junioren – mit Ausnahme des Finales. Wie dort die Wettbewerbe waren, erfahren Sie in unseren Eiskunstlauf Nachrichten oder für eine schnelle Übersicht gibt es einen eigenen Artikel: Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2018: Wer ist qualifiziert für das Finale?

Zeitplan Skate America ISU Grand Prix 2018 Everett

In Everett ist folgender Ablauf der Eiskunstlauf-Wettbewerbe geplant – bedenken Sie bitte die derzeit 9 Stunden Zeitunterschied (die USA ist 9 Stunden zurück, die Wettbewerbe sind also bei uns abends, nachts oder sogar frühmorgens bei uns) – die Angaben hier sind Ortszeit:

Wettbewerbe am Freitag, 19.10.2018

  • 19.30 Uhr Kurzprogramm der Paare
  • 21.00 Uhr Kurzprogramm der Herren

Wettbewerbe am Samstag, 20.10.2018

  • 13.10 Uhr Kür der Paare
  • 15.00 Uhr Kür der Herren
  • 19.20 Uhr Kurzprogramm Damen
  • 21.10 Uhr Eistanz Rhythm Dance (Kurztanz)

Wettbewerbe am Sonntag, 21.10.2018

  • 11.00 Uhr Eistanz Kür
  • 13.00 Uhr Kür der Damen
  • 18.15 Uhr Schaulaufen

TV-Übertragungen der Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus den USA

Im Fernsehen überträgt Eurosport die Eiskunstlauf-Wettbewerbe des ISU Grand Prix 2018 Figur Skating, wie in den letzten Jahren gewohnt. Wegen der enormen Zeitverschiebung gibt es nur die Kür der Paare live – allerdings auf Eurosport 2, das nicht überall frei empfangbar ist. Bei Bedarf müssten Sie dafür den Eurosport-Player nutzen. Dort werden auch alle Wettbewerbe live übertragen!

Es gibt aber auch auf Eurosport 1 einige Wiederholungen einer Zusammenfassung der Highlights aus Everett zu ganz verschiedenen Zeiten. Neben den gleich genannten Übertragungszeiten aus Everett gibt es noch etliche Wiederholungen:

  • Samstag, 20. Oktober 2018 auf Eurosport 2 – 21.00 Uhr Kurzprogramm der Paare, 22.00 Uhr Kür der Paare live
  • Sonntag, 21. Oktober 2018 auf Eurosport 2 – 13.15 Uhr Kür der Paare
  • Sonntag, 21. Oktober 2018 auf Eurosport 1 – 23.00 Uhr Eistanz Kür, ab 00.00 Uhr Kür der Damen (jeweils eine Stunde)

Zusätzlich die Highlights auf Eurosport 1

  • am Montag, 22.10.2018 17.00-19.00 Uhr
  • am Dienstag, 23.10.2018 13.00-15.00 Uhr und 23.30-01.30 Uhr
  • am Mittwoch, 24.10.2018 10.00-12.00 Uhr und 15.00-17.00 Uhr

Auf One, wie im letzten Jahr versprochen, gibt es zumindest diesmal keine Übertragungen.

Ergebnisse ISU Grand Prix 19.-21.10.2018 in den USA – Everett

Hier bei uns in Salsango gibt es die Ergebnisse des ISU Grand Prix Eiskunstlauf live oder wenigstens zeitnah.  Wir veröffentlichen die Ergebnisse aller Paare und Einzel-Sportler. Schon vor den Wettbewerben erfahren Sie hier, wer genau am Start ist.

Ergebnis Eiskunstlauf-Paare ISU Grand Prix Skate America 2018

Gelungener Auftakt für Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert bei ihrem ersten ISU Grand Prix. Nolan Seegert sagte nach dem Kurzprogramm (Platz 3) sinngemäß: “Es war unser Ziel, hier saubere Programme zu laufen und das ist uns im Kurzprogramm gelungen. Nun wollen wir mehr!” Das klappte in der Kür dann leider nicht ganz, der fehlte etwas die Dynamik und auch bei den Sprüngen ging einiges daneben. Aber, das kann noch werden… Drücken wir die Daumen.

Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert kommen aus Berlin. Ihre Trainer sind Romy Oesterreich und Rico Rex. für die Choreografien verantwortlich ist Mark Pillay. Minerva Fabienne Hase ist 19 Jahre alt und 1,65 m groß. Nolan Seegert ist 1,87 m groß und 26 Jahre alt.

Minerva Fabienne Hase - Nolan Seegert bei Skate America 2018

Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert bei Skate America 2018 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier das Endergebnis der Eiskunstlauf-Paare bei Skate America 2018 nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Evgenia Tarasova – Vladimir Morozov aus Russland – 204,85 Punkte aus Kür 133,61 (64,00+69,61) + KP 71,24 (36,67+34,57) – Gesamt und Kür pers. Bestleistung
  2. Alisa Efimova – Alexander Korovin aus Russland – 178,98 Punkte aus Kür 116,60 (57,37+60,23) + KP 62,38 (32,77+29,61) – Gesamt und KP pers. Bestleistung
  3. Ashley Cain – Timothy Leduc aus den USA – 175,06 Punkte aus Kür 117,34 (55,58+61,76) + KP 57,72 (28,92+29,80)
  4. Alexa Scimeca Knierim – Chris Knierim aus den USA – 171,56 Punkte aus Kür 114,25 (56,86+59,39) + KP 57,31 (28,69+29,62)
  5. Minerva Fabienne Hase – Nolan Seegert aus Deutschland – 162,10 Punkte aus Kür 102,06 (48,10+54,96) + KP 60,04 Punkte (31,92+28,12) – neue Bestleistung Gesamt und im KP
  6. Nica Digerness – Danny Neudecker aus denn USA – 151,21 Punkte aus Kür 99,65 (50,25+50,40) + KP 51,56 (27,22+25,34)
  7. Annika Hocke – Ruben Blommaert aus Deutschland – 144,53 Punkte aus Kür 91,17 (42,02+49,15) + KP 53,36 (26,59+26,77)
  8. Evelyn Walsh – Trennt Michaud aus Kanada – 129,06 Punkte aus Kür 84,35 (41,83+45,52) + KP 44,71 (22,37+24,34)
Evgenia Tarasova - Vladimir Morozov bei Skate America 2018

Evgenia Tarasova – Vladimir Morozov bei Skate America 2018 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Ergebnis Eiskunstlauf Herren ISU Grand Prix Skate America 2018

Bei den Herren wachsen die Bäume auch nicht jedesmal in den Himmel… Hier die Ergebnisse der Herren in Everett nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Nathan Chen aus den USA – 280,57 Punkte aus Kür 189,99 (99,05+90,94) + KP 90,58 (45,94+44,64)
  2. Michal Brezina aus Tschechien – 239,51 Punkte aus Kür 157,42 (74,18+83,24) + KP 82,09 (42,27+39,82)
  3. Sergei Voronov aus Russland – 226,44 Punkte aus Kür 148,26 (71,14+78,12) + KP 78,18 (39,32+38,86)
  4. Matteo Rizzo aus Italien – 225,81 Punkte aus Kür 147,72 (70,20+77,52) + KP 78,09 (39,12+38,97)
  5. Vincent Zhou aus den USA – 225,75 Punkte aus Kür 149,37 (72,87+76,50) + KP 76,38 (39,52+37,86)
  6. Nam Nguyen aus Kanada – 212,99 Punkte aus Kür 143,13 (68,99+74,14) + KP 69,86 (33,51+36,35)
  7. Julian Zhi Jie Yee aus Malaysia – 207,51 Punkte aus Kür 125,99 + KP 81,52 (46,09+35,43)
  8. Morisi Kvitelashvili aus Georgien – 205,12 Punkte aus Kür 136,54 + KP 68,58 (34,30+36,28)
  9. Alexei Bychenko aus Israel – 197,47 Punkte aus Kür 127,78 + KP 69,69 (32,65+37,04)
  10. Romain Ponsart aus Frankreich – 187,92 Punkte aus Kür 116,44 + KP 71,48 (35,58+35,90)
  11. Kevin Reynolds aus Kanada – 185,63 Punkte aus Kür 124,01 + KP 61,62 (27,62+35,00)
  12. Jimmy Ma aus den USA – 185,06 Punkte aus Kür 113,53 + KP 71,53 (37,37+35,16)
Nathan Chen bei Skate America 2018

Nathan Chen bei Skate America 2018 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Ergebnis Eiskunstlauf Damen ISU Grand Prix Skate America 2018

Am Start bei Skate America 2018 sind folgende Damen – hier in der Reihenfolge nach Kür und Kurzprogramm:

Satoko Miyahara bei Skate America 2018

Satoko Miyahara bei Skate America 2018 – Foto: © International Skating Union (ISU)

  1. Satoko Miyahara aus Japan – 219,71 Punkte aus Kür 145,85 (75,00+70,85) + KP 73,86 (39,42+34,44) – pers. Bestleistung
  2. Kaori Sakamoto aus Japan – 213,90 Punkte aus Kür 142,61 (75,41+67,20) + KP 71,29 (37,92+33,37) – pers. Bestleistung
  3. Sofia Samodurova aus Russland – 198,70 Punkte aus Kür 134,29 (72,07+62,22) + KP 64,41 (35,82+28,59) – pers. Bestleistung
  4. Bradie Tennell aus den USA – 192,89 Punkte aus Kür 131,17 (65,86+65,31) + KP 61,72 (29,68+32,04)
  5. Laurine LeCavelier aus Frankreich – 172,41 Punkte aus Kür 112,84 (56,45+56,39) + KP 59,57 (30,43+29,14)
  6. Megan Wessenberg aus den USA – 170,33 Punkte aus Kür 110,13 (54,23+55,90) + KP 60,20 (32,46+27,74)
  7. Polina Tsurskaya aus Russland – 159,45 Punkte aus Kür 101,03 (47,30+53,73) + KP 58,42 (29,71+28,71)
  8. Marin Honda aus Japan – 158,04 Punkte aus Kür 95,30 (37,66+58,64) + KP 62,74 (30,38+32,36)
  9. Alaine Chartrand aus Kanada – 155,49 Punkte aus Kür 108,50 (53,60+54,90) + KP 46,99 (20,80+26,19)
  10. Starr Andrews aus den USA – 150,56 Punkte aus Kür 94,53 (43,59+51,94) + KP 56,03 (29,06+27,97)
  11. Loena Hendrickx aus Belgien – 54,13 (24,35+29,78) – tritt aus medizinischen Gründen nicht zu Kür an
Sofia Samodurova bei Skate America 2018

Sofia Samodurova bei Skate America 2018 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Ergebnis Eistanz-Paare ISU Grand Prix Skate America 2018

Katharina Müller – Tim Dieck kommen aus Dortmund und laufen für den dortigen ERC. Ihre Trainer sind Vitali Schulz, Alexei Gorshkov und Maxim Bolotin. Für die Choreografien sind verantwortlich Elena Maslennikova und Alexei Gorshkov. Katharina Müller ist 1,71 m groß und 23 Jahre alt. Tim Dieck ist 1,78 m groß und 22 Jahre alt.

Bei den Eistanz-Paaren sind bei Skate America in Everett eingeladen – Reihenfolge nach dem Rhythm Dance und Free Dance:

  1. Madison Hubbell – Zachary Donohue aus den USA – 200,82 Punkte aus Kür 122,39 (66,79+55,60) + KP 78,43 (44,20+36,23) – pers. Bestleistung Kür + Gesamt
  2. Charlene Guignard – Marco Fabbri aus Italien – 192,30 Punkte aus Kür 117,29 (65,35+51,94) + KP 75,01 (40,86+34,15)
  3. Tiffani Zagorski – Jonathan  Guerreiro aus Russland – 181,38 Punkte aus Kür 108,08 (60,36+49,72) + KP 73,30 (40,27+33,03)
  4. Lorraine McNamara – Quinn Carpenter aus den USA – 180,57 Punkte aus Kür 108,13 (59,58+48,55) + KP 72,44 (40,50+31,94) – pers. Bestleistung
  5. Lila Fear – Lewis Gibson aus Großbritannien – 170,70 Punkte aus Kür 105,99 (58,78+47,21) + KP 64,71 (34,76+29,95) – pers. Bestleistung
  6. Natalia Kaliszek – Maksym Spodyriev aus Polen – 163,05 Punkte aus Kür 100,27 (54,80+45,47) + KP 62,78 (32,53+30,25)
  7. Katharina Müller – Tim Dieck aus Deutschland – 158,11 Punkte aus Kür 97,99 (55,60+42,39) + KP 60,12 (32,20+27,92) – 3 x pers. Bestleistung
  8. Alexandra Nararova – Maxim Nikiton aus der Ukraine – 156,16 Punkte aus Kür 97,84 (54,13+43,71) + KP 58,32 (30,35+27,97) – pers. Bestleistung
  9. Robynne Tweedale – Joseph Buckland aus Großbritannien – 152,69 Punkte aus Kür 94,69 (53,36+41,56) + KP 57,77 (30,63+27,14)
  10. Karina Manta – Joseph Johnson aus den USA – 139,33 Punkte aus Kür 87,44 (49,99+38,45) + KP 51,89 (27,68+25,21)
Madison Hubbell - Zachary Donohue beim ISU Grand Prix 2018

Madison Hubbell – Zachary Donohue beim ISU Grand Prix 2018 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Mehr Eiskunstlauf Nachrichten bei uns finden Sie immer unter dem Stichwort vorn. Eine Übersicht über die wichtigsten Eiskunstlauf Wettbewerbe und Meisterschaften aus hiesiger Sicht finden Sie auf dieser extra von uns eingerichteten Seite.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.