Eiskunstlauf Junior Grand Prix Gdansk 2022: Ergebnisse, Zeitplan 29.9.-1.10.2022, Übertragungen

von: | aktualisiert am: 5.10.2022

Nächste Station des Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk (Polen) vom 29.9.-1.10.2022. Hier der Zeitplan, die Ergebnisse und Übertragungen.

Eiskunstlauf Junior Grand Prix Gdansk 2022 Ergebnisse, Zeitplan 29.9.-1.10.2022, Übertragungen - hier im Bild das Eistanz-Paar Celina Fradji & Jean-Hans Fourneaux aus Frankreich

Eiskunstlauf Junior Grand Prix Gdansk 2022 Ergebnisse, Zeitplan 29.9.-1.10.2022, Übertragungen – hier im Bild das Eistanz-Paar Celina Fradji & Jean-Hans Fourneaux aus Frankreich – Foto: © International Skating Union (ISU)

Der ISU Junior Grand Prix in Polen vom 29. September – 1. Oktober 2022 sollte die fünfte Station dieser Eiskunstlauf-Wettbewerbsserie sein, ist aber tatsächlich nun die vierte Station, nachdem die Wettbewerbe in Jerewan, die letzte Woche stattfinden sollten, wegen Sicherheitsbedenken abgesagt werden mussten.

Nun fehlt einigen Sportlern ein Startplatz… Deshalb werden in Gdansk einige Sportler an den Start gehen dürfen, die letzte Woche hätten starten sollen – zusätzlich zu den ohnehin für Polen eingeplanten Sportler.

In Gdansk gibt es auch wieder alle 4 Eiskunstlauf-Disziplinen, also die Frauen und Männer, die Eiskunstlauf – und die Eistanzpaarealles Junioren freilich…


Achtung! Es gibt in diesem Jahr in Gdansk 2 Wettbewerbe des ISU Junior Grand Prix. Alle Infos zum 2. Termin hier: Eiskunstlauf Gdansk (2) ISU Junior Grand Prix 6.-8.10.2022: Ergebnisse, Zeitplan, Übertragung

Zeitplan Eiskunstlauf Junior Grand Prix 29.9.-1.10.2022 Gdansk

Für die Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Gdansk (Polen) ist dieser Ablaufplan bzw. Zeitplan vorgesehen:

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Gdansk am Donnerstag, 29. September 2022:

  • 09.00 Uhr Kurzprogramm Junioren-Frauen
  • 16.15 Uhr Kurzprogramm Junioren Paare
  • 18.25 Uhr Kurzprogramm Junioren-Männer

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Gdansk am Freitag, 30. September 2022:

  • 09.00 Uhr Rhythm Dance Eistanz-Paare
  • 12.50 Uhr Kür Junioren-Paare
  • 15.00 Uhr Kür Junioren-Frauen

Eiskunstlauf-Wettbewerbe in Gdansk am Samstag, 1. Oktober 2022:

  • 12.15 Uhr Kür Junioren-Männer
  • 17.00 Uhr Free Dance Eistanz-Paare

Einen Zeitunterschied gibt es nicht. Manchmal kommt es noch zu kleineren Anpassungen im Zeitplan.

Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Polen

In Polen starten mehrere Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir nennen sie hier oben nur zur Übersicht und stellen alle unten bei den Ergebnissen noch einmal näher vor.

Bei den Junioren-Frauen:

  • Julia Grabowski aus Deutschland – 1. Start
  • Flora Marie Schaller aus Österreich – 1. Start
  • Kimmy Repond aus der Schweiz
  • Elina Plüss aus der Schweiz – 1. Start

Bei den Junioren-Männern:

  • Luca Fünfer aus Deutschland
  • Naoki Rossi aus der Schweiz

Bei den Junioren-Eiskunstlauf-Paaren:

  • Katalin Janne Salsatzki – Lukas Röseler aus Deutschland – 1. Start

Bei den Junioren-Eistanz-Paaren:

  • Alexia Kruk – Jan Eisenhaber aus Deutschland
  • Karla Maria Karl – Kai Hoferichter aus Deutschland
  • Milla O’Brien – Laurin Wiederkehr aus der Schweiz

Übertragungen der Eiskunstlauf-Wettbewerbe aus Polen

Die ISU überträgt die Eiskunstlauf-Wettbewerbe des Junior Grand Prix 2022 in Gdansk wie immer auf ihrem eigenen youtube-Kanal live. Es gibt einen Kommentar (auf Englisch) von Ted Barton und Mark Hanretty.

Wir binden die Live-Übertragungen hier an dieser Stelle ein, so dass Sie nicht hin und her klicken müssen. Aus Vorsicht hier der Link zum ISU-Kanal für den Fall, dass bei uns mal bei der Einbindungen etwas schief geht.

Wer die Übertragungen nicht live verfolgt, kann sich später über den Link die Wettbewerbe als Video ansehen.

Hier die Höhepunkte von Tag 1-3 der Wettbewerbe in Gdansk:

Ergebnisse Eiskunstlauf ISU Junior Grand Prix Gdansk 29.9.-1.10.2022

Die Ergebnisse des ISU Junior Grand Prix 2022 Gdansk werden wir hier wie oft live oder am Ende der Einzel-Disziplinen einpflegen.

Wir konzentrieren uns dabei auf die besten Sportler und alle Ergebnisse der Sportlerinnen und Sportler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, unabhängig von deren Platzierung.

Wir stellen alle „unsere“ Sportler auch noch ausführlich vor, wenn die Startlisten vorliegen.

Ergebnisse Eiskunstlauf-Frauen ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk

Am Start in Gdansk sind 49 Junioren-Frauen, davon

  • Julia Grabowski aus Deutschland – 1. Start
  • Flora Marie Schaller aus Österreich – 1. Start
  • Kimmy Repond aus der Schweiz
  • Elina Plüss aus der Schweiz – 1. Start

Diese jungen Frauen stellen wir hier etwas näher vor:

Flora Marie Schaller aus Österreich ist 15 Jahre alt, stammt aus Salzburg und trainiert auch dort bei ihren Trainerinnen Julia Kiefer und Violette Ivanoff. Flora läuft ihr Kurzprogramm nach Too Much Love von Dorothy Moore. Ihre Kür läuft sie nach 2 Songs aus dem Sountrack von “Mulan”. Choreografen sind im Kurzprogramm Drew Meekins und für die Kür Andrea Gilardi. Das ist Floras erster Start in einer solchen Konkurrenz.

Julia Grabowski aus Deutschland ist 15 Jahre alt stammt aus Mühlheim an der Ruhr. Ihre Trainerin ist Isabel Heintges. Julia läuft ihr Kurzprogramm nach “Faded Snapshot and Forgotten Dreams” von Audiomachine und die Kür nach einem Meldey verschiedener Songs aus dem “Twighlight”-Sountrack. Choreografen sind Adam Solya und Vitali Schulz. Das ist der erste Start von Julia in einem solchen Wettbewerb.

Kimmy Repond aus der Schweiz ist fast 16 Jahre alt (hat am 18.10. Geburtstag), lebt in Basel und trainiert in Zürich bei ihren Trainern Jéròmie Repond und Mathieu Delcambre. Kimmy läuft ihr Kurzprogramm nach einem Medley des Sängers Two Feet. Die Kür läuft sie nach dem Song “Exogenesis Symphony” von Muse. Choregraf ist David Vincour. Kimmy Repond kommt mit einer Bestleistung von 177,10 Punkten insgesamt aus Kür 116,28 + KP 60,82.

Elina Plüss aus der Schweiz ist 16 Jahre alt, lebt und trainiert in Freiburg in der Schweiz. Ihre Trainer sind Anouk Richard, Matthieu Delcambre und Romain Ponsart. Das Kurzprogramm läuft Elina nach dem Song „O Verona“ aus Romeo & Juliet und die Kür nach “Reflections of Mufasa” von Hans Zimmer und
“He Lives In You” (Reprise) von Jason Raize und Tsidii Le Loka – beides aus dem König der Löwen.

Hier die Kür der Siegerin erst 13-jährigen Mao Shamada aus Japan (wird Ende des Monat 14) mit 3-fachem Axel und 4-fachem Toeloop – gleich zu Beginn der Kür:

Das ist nach unserer Übersicht eine der besten Kür-Wertungen für eine Juniorin überhaupt. Kamila Valieva bekam schon mehr, aber erst am Ende der Saison bei der Junioren-WM 2020. Im technischen Wert ist die Kür von Mao aber auf dem gleichen Niveau.

Hier die Ergebnisse der besten Eiskunstlauf-Juniorinnen in Polen nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Mao Shamada aus Japan – 217,68 Punkte insgesamt aus Kür 148,87 (85,45+63,42) + KP 68,81 Punkte (38,46+30,35) – persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  2. Mone Chiba aus Japan – 205,82 Punkte insgesamt aus Kür 135,66 (71,98+63,68) + KP 70,16 Punkte (39,24+30,92) – 1. Start
  3. Chaeyeon Kim aus Südkorea – 195,46 Punkte insgesamt aus Kür 127,85 (68,15+59,70) + KP 67,61 (38,34+29,27) – alles persönliche Bestleistung
  4. Kimmy Repond aus der Schweiz – 180,45 Punkte insgesamt aus Kür 121,06 (64,81+56,25) + KP 59,39 Punkte (33,40+25,99) – persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  5. Xiangyi An aus China – 179,31 Punkte insgesamt aus Kür 113,91 (58,26+56,65) + KP 65,40 (37,09+28,31) – 1. Start
  6. Lorina Schild aus Frankreich – 179,00 Punkte insgesamt aus Kür 118,85 (64,19+54,66) + KP 60,15 (35,49+24,66) – alles persönliche Bestleistung
  7. Iida Karhunen aus Finnland – 173,75 Punkte insgesamt, davon Kür 116,22 (63,19+53,03) – 1. Start
  8. Claire Seo aus den USA – 170,33 Punkte insgesamt, davon Kür 113,10 (60,07+53,03)

Julia Grabowski aus Deutschland erhielt 133,54 Punkte insgesamt aus Kür 85,90 (43,59+43,31) + KP  47,64 Punkte (26,32+21,32) – Platz 21

Elina Plüss aus der Schweiz erhielt 118,17 Punkte insgesamt aus Kür 76,03 (35,95+42,08 + KP 42,14 Punkte (20,86+21,28) – Platz 24

Flora Marie Schaller aus Österreich erhielt 94,94 Punkte insgesamt aus Kür 67,38 (33,74+33,64) + KP  27,56 Punkte (13,84+15,72) – Platz 40.

Ergebnisse Eiskunstlauf-Männer ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk

Am Start in Gdansk sind 28 Junioren-Männer, darunter

  • Luca Fünfer aus Deutschland – Beginn 4. Startgruppe, gleich nach Naoki
  • Naoki Rossi aus der Schweiz – Beginn 4. Startgruppe

Die jungen Männer stellen etwas näher vor, entweder vor dem Kurzprogramm oder wenn es läuft.

Luca Fünfer aus Deutschland ist 16 Jahre alt, stammt aus Augsburg, startet für den EC Regensburg und trainiert in Oberstdorf bei seinem Trainer Robert Dierking. Luca läuft sein Kurzprogramm zum Song “Gangstas Paradise” von Coolio und seine Kür nach dem Song “Keeping Me Alive” von Jonathan Roy. Choreograf ist Adam Solya. Luca war schon beim JGP in Ostrava am Start. Seine bisherige Bestleistung lief er beim Junior Grand Prix in Ljubljana letztes Jahr (135,81 Punkte insgesamt aus Kür 86,37 + KP 49,44).

Naoki Rossi aus der Schweiz ist 15 Jahre alt und trainiert in Egan (Italien) mit seinen Trainern Eva Martinek, Lorenzo Magri, Angelina Turenko und Alisa Mikonsari. Die Choreografie im Kurzprogramm stammt von Stephane Lambiel, die der Kür von Drew Meekins. Das Kurzprogramm läuft Naoki nach Musik von Ikuko Kawai, die Kür nach Musik von Eternal Eclipse. Er kommt mit einer Bestleistung von 206,55 Punkten aus Kür 139,04 + KP 70,70).

Yudong Chen aus China - Platz 2 bei den Eiskunstlauf-Männern ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk 1

Yudong Chen aus China – Platz 2 bei den Eiskunstlauf-Männern ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk 1 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier das Ergebnis der besten Junioren-Männer in Gdansk nach Kür und Kurzprogramm:

  1. Lucas Broussard aus den USA – 209,39 Punkte aus Kür 140,27 (67,01+73,26) + KP 69,12 (35,82+34,30) – alles persönliche Bestleistung
  2. Yudong Chen aus China – 201,84 Punkte, davon Kür 149,08 (86,47+61,61) – pesönliche Bestleistung Kür
  3. Raffaele Francesco Zich aus Italien – 200,73 Punkte aus Kür 130,71 (58,61+72,10) + KP 70,02 (36,11+34,91) – alles persönliche Bestleistung
  4. Younghyun Cha aus Südkorea – 199,18 Punkte aus Kür 133,46 (86,73+66,73) + KP 65,75 (30,95+34,77) – persönliche Bestleistung Kür und Gesamt
  5. Nozomu Yoshioka aus Japan – 194,63 Punkte aus Kür 124,66 (59,59+65,07) + KP 69,97 (35,50+34,47)
  6. Francois Pitot aus Frankreich – 194,28 Punkte aus Kür 122,06 (53,90+68,16) + KP 72,22 (38,92+34,30) – persönliche Bestleistung Gesamt und KP
  7. Michael Xie aus den USA – 193,48 Punkte, davon Kür 131,97 (71,66+60,31) – beides persönliche Bestleistung
  8. Naoki Rossi aus der Schweiz – 187,85 Punkte aus Kür 121,35 (54,89+66,46) + KP 66,50 Punkte (33,14+34,36)
  9. Joseph Klein aus den USA – 187,50 Punkte aus Kür 117,37 (49,80+67,57) + KP 70,13 (33,76+36,37) – alles persönliche Bestleistung

Luca Fünfer aus Deutschland erhielt 157,30 Punkte insgesamt aus Kür 102,65 (52,20+52,45) + KP 54,65 Punke (28,10+26,55) – alles persönliche Bestleistung – Platz 13 am Ende.

Ergebnisse Eiskunstlauf-Paare ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk

Am Start in Gdansk sind 10 Junioren-Eiskunstlauf-Paare, darunter

  • Katalin Janne Salsatzki – Lukas Röseler aus Deutschland – 1. Start – am Ende der 1. Gruppe

Katalin Janne Salsatzki – Lukas Röseler aus Deutschland sind 17 und 20 Jahre alt, 1,62m und 1,95m groß. Beide trainieren in beim SC Berlin beim ihrem Trainer Knut Schubert. für die Choregrafien zuständig ist Joti Polioakis. Katalin und Lukas laufen ihr Kurzprogramm nach dem Song „Fever“ von Beyonce und im Stavros Remix von Peggy Lee. Die Kür laufen beide nach verschiedenen Versionen von “Where’s my Love”.

Anastasia Golubeva - Hektor Giotopoulos Moore aus Australien - Sieger bei den Eiskunstlauf-Paaren ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk 1

Anastasia Golubeva – Hektor Giotopoulos Moore aus Australien – Sieger bei den Eiskunstlauf-Paaren ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk 1 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier die Ergebnisse der besten Junioren-Paare in Gdansk nach Kür und Kurzprogramm:

  • Anastasia Golubeva – Hektor Giotopoulos Moore aus Australien – 166,56 Punkte aus Kür 108,53 (54,32+55,21) + KP 58,03 (32,42+25,61)
  • Haruna Murakami – Sumitada Moriguchi aus Japan – 140,35 Punkte, davon Kür 92,41 (46,17+46,24)
  • Violetta Sierova – Ivan Khobta aus der Ukraine – 143,48 Punkte aus Küf 88,25 (42,60+47,65) + KP 55,23 (32,38+22,85) – pers. Bestleistung
  • Oxana Vouillamoz – Fiavien Giniaux aus Frankreich – 140,35 Punkte aus Kür 83,09 (40,18+44,91) + KP 56,94 (33,61+23,33)

Katalin Janne Salsatzki – Lukas Röseler aus Deutschland erhielten 99,42 Punkte aus Kür 62,76 (30,62+32,14) + KP 36,66 Punkte (20,08+16,58) – Platz 7 schließlich.

Ergebnisse Eistanz-Paare ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk

Am Start in Gdansk sind 24 Junioren-Eistanz-Paare, darunter

  • Alexia Kruk – Jan Eisenhaber aus Deutschland – in der 1. Startgruppe
  • Karla Maria Karl – Kai Hoferichter aus Deutschland – gleich zu Beginn der 2. Gruppe
  • Milla O’Brien – Laurin Wiederkehr aus der Schweiz – am Ende der 4. Startgruppe

Alexia Kruk – Jan Eisenhaber kommen aus Berlin. Alexia ist 15 Jahre alt, Jan ist 17 Jahre alt. Beide starten für den SC Berlin und trainieren dort bei den Trainern Stefano Caruso und Robynne Tweedale. Sie laufen ihren Rhythm Dance nach (Tango) “Tango De Besame” von Roni Benise und (Flamenco) “Farrucas” von Pepe Romero – den Free Dance nach “Silsila Ye Chahat Ka” von Shreya Ghosal und
“Vahana Alarippu-Ragamalika” von Tala Chatusra Rupakam. Choreograf ist Robynne Tweedale.

Alexia und Jan waren schon beim JGP in Ostrava am Start. Sie kommen hierher mit einer Bestleistung von 125,47 Punkten aus Kür 75,55 (41,91+32,64) + KP 50,92 (29.13+21,79).

Karla Maria Karl – Kai Hoferichter aus Deutschland sind 15 und 20 Jahre alt, leben in Berlin und trainieren beim SC Berlin. Ihre Trainer sind Stefano Caruso, Robynne Tweedale, Catherine Papadakis, die auch für die Choreografien verantwortlich sind.

Karla und Kai waren schon beim JGP in Riga dabei und erzielten dort eine neue Bestelstung von 143,13 Punkten aus Kür 84,44 (46,16+39,28) + KP 58,69 (34,51+24,18).

Milla O’Brien – Laurin Wiederkehr aus der Schweiz starten das erste Mal im Rahmen eines solchen Wettbewerbs. Sie sind 15 und 16 Jahre alt und trainieren überwiegend in Zürich. Ihr Kurzprogramm (Rhythm Dance) laufen sie nach der Musik “Alice’s Tango (You Will be Mine)” von Chi-Chi und “Flamenco” von Didula. Den Free Dance laufen beide aus einem Mix von “Nagada Sang Dhol” von Sanjay Leela Bhansali, “Ringa Ringa” von Alka Yagnik und “Mundian to Bach Ke” von Panjabi MC.

Milla und Laurin waren schon beim JGP in Courchevel am Stat und erzielten dort eine Bestleistung von 117,69 Punkten aus Kür 71,67 (41,87+30,80) + KP 46,02 (26,81+19,21).

Nadiia Bashynska - Peter Beaumont aus Kanada - Sieger bei den Eistanz-Paaren ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk 1

Nadiia Bashynska – Peter Beaumont aus Kanada – Sieger bei den Eistanz-Paaren ISU Junior Grand Prix 2022 in Gdansk 1 – Foto: © International Skating Union (ISU)

Hier die Ergebnisse der besten Eistanzpaare in Polen nach dem Free Dance und dem Rhythm Dance:

  1. Nadiia Bashynska – Peter Beaumont aus Kanada – 170,34 Punkte aus Kür 102,99 (56,27+46,72) + KP 67,35 (37,71+29,64) – alles persönliche Bestleistung
  2. Phebe Bekker – James Hernandez aus Großbritannien – 158,85 Punkte aus Kür 94,68 (48,96+45,72) + KP 64,17 Punkte (35,19+28,98) – persönliche Bestleistung Kür
  3. Celina Fradji – Jean-Hans Fourneaux aus Frankreich – 157,11 Punkte aus Kür 91,88 (49,38+43,50) + KP 65,23 (37,82+27,41) – alles persönliche Bestleistung
  4. Mariia Pinchuk – Mykyta Pogorielov aus der Ukraine – 150,95 Punkte aus Kür 87,78 (46,90+40,88) + KP 63,17 (36,70+26,47) – persönliche Bestleistung KP und Gesamt
  5. Helena Carhart – Volodymyr Horovyi aus den USA – 145,46 Punkte aus Kür 85,15 (45,23+39,92) + KP 60,31 (34,61+25,70) – 1. Start
  6. Hailey Yu – Brandon Giang aus Kanada – 145,35 Punkte, davon Kür 87,95 (48,73+39,22) – persönliche Bestleistung

Karla Maria Karl – Kai Hoferichter aus Deutschland bekamen 137,28 Punkte aus Kür 82,65 (44,45+38,20) + KP 54,63 Punkte (31,07+23,56) – Platz 7.

Milla O’Brien – Laurin Wiederkehr aus der Schweiz erliefen 130,43 Punkte insgesamt aus Kür 81,16 (46,10+35,06) + KP 49,27 Punkte (29,29+19,98) – alles persönliche Bestleistung – Platz 11

Alexia Kruk – Jan Eisenhaber aus Deutschland erhielten 121,54 Punkte insgesamt aus Kür 70,75 (37,39+33,36) + KP 50,79 Punkte (29,55+21,24) – persönliche Bestleisutng Gesamt und KP – Platz 15

Hinweise und Links zum Eiskunstlauf in Salsango

Alle Eiskunstlauf-Artikel im Salsango-Magazin finden Sie in chronologischer Reihenfolge sortiert unter dem Stichwort Eiskunstlauf Nachrichten.

Eine Übersicht der wichtigsten Eiskunstlauf-Termine der Saison aus unserer Sicht finden Sie auf unserer Seite Eiskunstlauf Meisterschaften und Wettbewerbe.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert