Let’s dance 2011 – Show 5 – zu den Tänzern und den Tänzen

Let’s dance 2011 – Show 5 – zu den Tänzern und den Tänzen

Autor(in): | aktualisiert am: 27.04.2011
Let's dance 2011 - Wer ist weiter in Show 5 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Let's dance 2011 - Wer ist weiter in Show 5 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Let’s dance 2011 – Show 5. Nina Uszukureit und Bernd Herzsprung wurden abgewählt. Es hätte auch andere Tanzpaare in dieser Let’s dance – Sendung treffen können. Etwas verwirrt habe ich das Frisuren-Konzept zur Kenntnis genommen. So schöne Frauen, leider nicht alle im besten “frisurentechnischem Licht” dargestellt… Sonst bleibt es im Wesentlichen beim Alten. Let’s dance 2011 ist im Grunde seit Show 3 zu Ende und inzwischen ist auch nicht damit zu rechnen, dass wesentlich Neues passiert. Wie ich gestern schon schrieb: Ich bin etwas uninspiriert. Enttäuscht, beschreibt es vielleicht auch. Warum?

Dafür gibt es ein paar allgemeine Gründe und ein paar, die in den Tanzpaaren begründet liegen:

Allgemein gefällt mir z.B. die Musikauswahl bei Let’s dance 2011 nur mäßig, sie bevorteilt oder benachteiligt sogar Paare. Beim Paso doble gestern hätte es z.B. gut getan, entweder allen Paaren etwas Spanisches oder Lateinamerikanisches zu geben (3 Titel hätten sich doch wohl gefunden?) oder keinem oder wenigstens nicht ausgerechnet dem stärksten Paar den typischsten aller Paso doble. Da müssten die anderen Paare abfallen, das hat dann erstmal mit dem Tänzerischen gar nichts mehr zu tun.

Dann die Let’s dance – Jury: Es bleibt im Grunde unbefriedigend, seit 3 Shows schon (siehe unsere Vorartikel). Ich werde der Jury einen eigenen Artikel widmen werde, um mich hier auf die Tänzer konzentrieren zu können.

Die Tänzer und ihre Tänzer bei Lets dance 2011 – Show 5

Liliana Matthäus und Massimo Sinato

Von Liliana Matthäus und Massimo Sinato konnte man in dieser Woche keine Höhenflüge erwarten. Nur 3 Tage Training – das musste sich auswirken. Dafür war die Leistung der beiden meiner Meinung nach sogar sehr gut! Auch wenn ich Kritik äußern könnte, will ich mir die angesichts der kurzen Trainingszeit verkneifen. Liliana Matthäus und Massimo Sinato hatten ja eine zweite Chance bekommen, weil Kristina Bach verletzt aufgeben musste.

Andererseits ist das das Paar, das am meisten Entwicklungspotential hätte, denke ich. Die Frage ist, ob es die Gelegenheit bekommt, das auch zu zeigen oder ob sie nicht in der nächsten Woche wieder herausfallen, ob der wenigen Anrufe. Denn noch liegen in der Publikumsgunst andere vorn.

Helena Kaschurow und Jörn Schlönvoigt bei Let's dance 2011 Show 5 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Helena Kaschurow und Jörn Schlönvoigt bei Let's dance 2011 Show 5 - Foto: (c) RTL / Stefan Gregorowius

Helena Kaschurow und Jörn Schlönvoigt

Das Paar hatte so verheißungsvoll begonnen in den ersten Let’s dance – Shows und steht etwas auf der Stelle. Jörn Schlönvoigt zeigt echte Schwächen im Ausdruck und seinen Ausdrucksmöglichkeiten. Darunter leidet auch die reizende Helena Kaschurow – gestern mit den schönsten Kleid des Abends -, die “mehr Kerl”, mehr Mannsbild an ihrer Seite bräuchte. Im Grunde kann man das Jörn Schlönvoigt nicht vorwerfen. Er ist nun mal kein Macho-Typ und hat auch nicht genug Zeit, sich das anzutrainieren. Sehr sympathisch ist, dass Jörn Schlönvoigt das selbst sieht. Aber offensichtlich findet er nicht die Kraft oder nicht die Möglichkeiten, aus diesem Kokon, der ihn da hemmt, auszubrechen. Ich denke, das Potential hätte er.

Hier hätte ein spanischerer Paso doble sicher geholfen!

Nina Uszkureit und Bernd Herzsprung

Nach hinten hin wird es eng und dann müssen die gehen, die nicht so gut sind… Wen es wirklich trifft, ist manchmal auch vom Zufall abhängig. Respekt vor Bernd Herzsprung! Die Samba ist nicht eben leicht für einen ungeübten Tänzer. Das sieht schnell ungelenk aus (ich weiß aus eigener Erfahrung, wovon ich rede…). Ohne das von der Jury diesmal verlangte Solo hätte die Samba der beiden Tänzer auch besser ausgesehen. So schlecht, wie der letzte Platz es glauben machen will, war die Samba nämlich gar nicht.

Nina Uszkureit ‘s Samba hätte ein deutlicheres Ins-Licht-rücken verdient gehabt. Die war nämlich toll! Das jedoch kann man, siehe oben, Bernd Herzsprung nicht vorwerfen.

Melissa Ortiz-Gomez und Moritz A. Sachs

Bei Melissa Ortiz-Gomez und Moritz A. Sachs schwanke ich immer etwas hin und her. Moritz A. Sachs tanzt meist recht sauber und zeigt Talent, oft auch viele Tanzschritte. Was mir fehlt ist der Glamour-Faktor, das Außergewöhnliche. Das ist fast immer Melissa Ortiz-Gomez, keine Frage – aber die spielt in der Beurteilung ja nur eine nachgeordnete Rolle.

Ein Kilo mehr abnehmen reicht mir aber nicht als Aha-Effekt. So, wie es keine Überraschung mehr ist, dass “der dicke Mann” tanzen kann (sorry, das ist nicht despektierlich gemeint).

Die Vorträge von Moritz A. Sachs mögen sich vielleicht technisch-tänzerisch von Mal zu Mal verbessern. Von der Wirkung auf mich bleiben sie im Wesentlichen gleich und ohne neue Höhepunkte. Vielleicht ändert sich das ja noch…

Maite Kelly und Christian Polanc

Im Grunde gilt das eben geschriebene auch für Maite Kelly. Wir wissen seit der ersten Show, dass Maite Kelly was auf dem Kasten hat. Christian Polanc ergänzt das mit seinem Tanzen kongenial und sorgt für genau die richtigen Choreografien. Toll! Aber was kommt da noch?

Was mir beim Paar eins weiter oben fehlt, war mir diesmal zu viel bei Christian Polanc und Maite Kelly. Das mag, verglichen mit dem Tanzsport der Vortrag gewesen sein, der einem typischen Tanz in einem Tanzturnier am nächsten kam – da teile ich die Auffassung der Jury -, doch muss dieser Fakt an sich nicht automatisch attraktiv sein – und verweise diesbezüglich hier noch einmal auf das Interview mit Joachim Llambi, das wir im letzten Jahr geführt haben. Da ist dieses Thema schon einmal angesprochen worden…

Mir hat die Show insgesamt nicht besonders gefallen! Da sind die Pferde durchgegangen mit Christian Polanc (das beste Kostüm aller Tänzer!) – wie gesagt, für meinen Geschmack. Mir war das zu zackig, zu aggressiv. Ich fand, dem Vortrag fehlte die Seele!

Sarah Latton und Checker Thomas Karaoglan

Die Wandlungsfähigkeit von Sarah Latton finde ich jedesmal auf’s Neue überraschend! Die Frau sieht ungeschminkt so ganz anders aus – und kann mit Make up so viele verschiedene Gesichter zeigen… Ist das schlimm, wenn sie mir ungeschminkt aber am besten gefällt?

Auch der Checker war vor allem “Opfer” der Musik. Auseinandersetzungen im Training hin und her. Auch ist Thomas Karaoglan kein geborener Tänzer und in seinen Bewegungen zu sehr sich selbst, fast generationstypisch möchte ich meinen, verhaftet. Dabei hat er schon gezeigt, dass er auch anders kann. Schade, dass er sein Potential nicht besser nutzt!

Ausblick auf die kommenden Let’s dance – Shows

Wenn keine Wunder passieren, werden Maite Kelly und Christian Polanc gemeinsam mit Melissa Ortiz-Gomez mit Moritz A. Sachs das Finale bestreiten und wer das gewinnt, ist beim momentanen Stand der Dinge keine Frage.

Ich habe eine Bitte an alle Paare: Überrascht mich! Begeistert mich wieder!

Die aktuelle Show, Let’s dance 2011, ist die 4. Staffel bei RTL. Sie läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr. Mehr Infos entnehmt Ihr bitte den Artikeln, die Ihr gesammelt unter dem Link vorn findet. 

Willst Du etwas über die Tänzer bei Let’s dance erfahren, klickst Du auf die Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

[adrotate banner=”44″]

Quellenangabe: Die Fotos stammen sämtlichst von (c) RTL / Stefan Gregorowius. Alle Rechte liegen dort. Alle Infos zu Let’s Dance im Let’s-dance-Special auf RTL.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.