Let’s dance 2018: Chakall im Kandidaten-Kochtopf

Autor(in): | aktualisiert am: 16.03.2018
Eduardo Andrés Lopez alias Chakall bei Let's dance 2018

Eduardo Andrés Lopez alias Chakall bei Let’s dance 2018 – Foto: MG RTL D – Arya Shirazi

Was der Koch Chakall als Kandidat in einer Sendung wie Let’s dance 2018 will oder sucht, wird er hoffentlich noch beantworten. Hoffentlich nicht nur die Gage! Ein anderer Grund fällt einem nämlich beim Studium der Biographie von Chakall nicht ein.

Das richtet sich gar nicht gegen Eduardo Andrés Lopez, wie Chakall mit bürgerlichem Namen heißt. Er sagt, er wolle uns zeigen, dass Argentinier nicht nur Tango tanzen können. Das denken ganz bestimmt auch alle Let’s dance – Zuschauer!

Genau sagt Chakall zu seiner Teilnahme als Kandidat bei Let’s dance 2018: „Musica y fuego heißt mein Lebensmotto und das werde ich auch auf die Bühne bringen. Wenn einer Rhythmus hat, dann doch wohl wir Argentinier. Ich werde euch zeigen, dass wir nicht nur Tango können.“ Fuego heißt übrigens Feuer…

Eduardo Andrés Lopez ist 45 Jahre alt und 1,77 m groß, wurde am 5. Juni 1972 in Buenos Aires geboren und lebt heute in Lissabon, ist verheiratet und hat 4 Kinder. Sehr typisch südamerikanisch ist vieles aus seinem Leben recht kompliziert bzw. mit vielen Worten ausgedrückt.

Eduardo Andrés Lopez bezeichnet sich selbst als Kosmopolit, gibt gleich 5 Referenzen zu seiner Herkunft an, spricht 6 Sprachen, ist lt. RTL Koch, Kochbuchautor, Restaurantbesitzer und Weltenbummler. Studiert hat er Journalismus und in Buenos Aires auch als Journalist gearbeitet, erst für eine Tageszeitung, später für den “Rolling Stone”.

Der Name Chakall kommt von Schakal, was schon als Kind sein Spitzname war, weil er so ein abenteuerlustiger Junge und Herumtreiber gewesen sein soll. Die falsche Schreibweise hat er später in Erinnerung an seinen besten Freund übernommen, der sehr früh verstorben ist.

Chakall gibt an, bereits über 100 Länder besucht zu haben, um Kultur, Leute und Koch-Traditionen kennenzulernen. So kam er auch zu seinem Turban, den er statt Kochmütze trägt.

Chakall als Kandidat bei Let's dance 2018

Chakall als Kandidat bei Let’s dance 2018 – Foto: MG RTL D – Arya Shirazi

Zu hause in Portugal betreibt Eduardo das Restaurant „El bulo“ (in Lissabon) und berichtete in einer TV-Show über seine kulinarischen Entdeckungs-Touren durch das Land, inzwischen gibt es eine weitere Koch-Show zu regionalen Spezialitäten mit ihm in Portugal. Daneben gibt es aktuell 3 TV-Shows in China rund um’s Essen. In Deutschland hatte er vor ein paar Jahren eine TV-Koch-Show auf ZDFneo.

Wie wir jetzt den Dreh zu Let’s dance 2018 bekommen, haben wir lange überlegt, ist uns jedoch nicht eingefallen. Vielleicht gibt es ja bald eine neue Show bei RTL oder VOX oder es ist ein neues Buch von ihm geplant, so dass sich alles erklärt? Wir werden sehen.

Umso mehr sind wir gespannt auf die Tänze von Eduardo Andrés Lopez alias Chakall bei Let’s dance 2018 und erwarten da eigentlich eine ganze Menge! Hoffentlicht tanzt er ohne Turban!

Chakall - Marta Arndt - Tanzpaar bei Let's dance 2018

Chakall – Marta Arndt – Tanzpaar bei Let’s dance 2018 – Foto: MG RTL D – Stefan Gregorowius

Update: Chakall tanzt mit Marta Arndt bei Let’s dance 2018 als Tanzpaar.

Update: Bei Let’s dance am 16.3.2018 tanzen Chakall – Marta Arndt Cha Cha Cha nach dem Song “Suavemente” von Elvis Crespo.

Die neuen Artikel über die Tanz-Show sammeln wir unter dem Stichwort Let’s dance 2018.

Alle Artikel zu Let’s dance in Salsango finden Sie unter dem Stichwort Let’s dance und dort können die Beiträge zu den jeweiligen Staffeln gezielt angesprungen werden. Artikel über alle Tanz-Shows im Fernsehen sammeln wir unter dem Stichwort Tanzen im Fernsehen. Thematisch noch weiter gefasst ist unsere Kategorie TV-Shows.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: