Ergebnisse Deutsche Meisterschaft 2012 Latein Profis in Gießen

Autor(in): | aktualisiert am: 23.05.2014

Stimmungsvolles Finale der Profi-Latein-Tänzer zur Tanz-Gala in der Stadthalle

Deutsche Meisterschaft 2012 Latein-Tänze der Profis in Gießen

Deutsche Meisterschaft 2012 Latein-Tänze der Profis in Gießen

Gießen. Die Deutsche Meisterschaft 2012 Latein der Tanz-Profis vom DPV hat ihre Meister gefunden. Deutsche Meister 2012 in den Lateinamerikanischen Tänzen sind Markus Homm und Ksenia Kasper!

In einem das Publikum begeisternden Finale konnte sich das Tanzpaar gegenüber Ilia Russo und Oxana Lebedew, durchsetzen, die sich nach freundlichem Empfang durch die  Gießener den 2. Platz ertanzen konnten.

Bei den Profis wird im Finale von jedem Tanzpaar zum Abschluss eine Kür getanzt, die neben den 5 Tänzen als 6. Element in die Wertung einfließt. Das ist eine Besonderheit bei den Profis.

Markus Homm und Ksenia Kasper tanzten eine gefühlvolle und ungewöhnliche “Time after Time” – Interpretation, während Ilia Russo und Oxana Lebedew doch recht klassisch und typisch mit ihrem Paso doble blieben.

Allerdings war das nicht entscheidend für den Ausgang der Deutschen Meisterschaft. Markus Homm und Ksenia Kasper hatten zuvor schon alle Einzeltänze für sich entscheiden können.

Markus Homm und Ksenia Kasper Deutsche Meister 2012 Latein der Profis

Markus Homm und Ksenia Kasper Deutsche Meister 2012 Latein der Profis

Platz 3 belegten Evgenij Voznyuk – Motshegetsi Mabuse, die (Motsi) das Publikum inzwischen bestens aus dem Fernsehen kennt. Motsi war eigentlich ständig von kleinen und größeren Mädchen umringt, so dass man sich wundert, dass sie sich überhaupt konzentrieren konnte. Let’s dance lässt grüßen…

Dahinter ganz knapp Valera Musuc – Nina Trautz auf Platz 4. Das Tanzpaar aus Augsburg kam zwar in der Kür-Wertung mit ihrer Kür “Cry my a River” auf Platz 2 – mit immerhin 3 Wertungen 6,0. Aber, mit diesem tollen Erfolg konnten sie das Gesamt-Ergebnis aus den vorangegangenen 5 Tänzen nicht mehr umwerfen.

Ilia Russow mit Oxana Lebedew zur DM 2012 Latein in Giessen

Ilia Russow mit Oxana Lebedew zur DM 2012 Latein in Giessen

Platz 5 belegten Steffen Zoglauer – Sandra Koperski, die mit einer neuen romantischen Kür zum Finale antraten und damit das Publikum gleich zu Beginn der Kür-Tänze im Finale in Stimmung versetzte. Eigentlich war das ihre ersten “richtig” ausgearbeiteten Latein-Kür hier in diesem Wettbewerb, denn das Paar tanzt erst seit ein paar Monaten bei den Profis.

Da ist also noch Potential…

Dahinter schließlich kamen Vladyslav Talybin – Evgenia Poskrebysheva auf Platz 6 ein und komplettierten so das Finale. Auch dieses Tanzpaar tanzt erst seit diesem Jahr bei den Profis und steht auch schon zum zweiten Mal bei einem Profi-Turnier in Deutschland im Finale. Ein sehr achtbares Ergebnis!

Deshalb allen Final-Teilnehmern unseren Glückwünsch zum Erfolg!

Auf den weiteren Plätzen kamen ein:

7. Sergey Oladyshkin – Anastasia Weber
8. Jannick Busch – Anja Leiter
9. Federico Slemties -Alessja Sapadenskaja
10. Emanuil Karakatsanis – Sarah Knapp
11. Sven und Valentina Binek
12. Mario und Sabine Schiena

Einen ausführlichen Bericht mit einigen hübschen Fotos gibt es,wenn Ihr dem Link folgt!

Mehr aktuelle Infos zum Tanzsport findet man auf unserer Themenseite – oder aktuelle Neuigkeiten unter Tanzsport-News – oder Sie klicken auf eines der Stichworte, die unter jedem Artikel stehen. Immer einen Besuch wert ist sicher unsere Magazin-Startseite.

Haben Sie interessante Tipps oder auch Lust, einmal einen Beitrag zu einer Veranstaltung oder einem unserer Themen zu schreiben? Dann melden Sie sich, wir freuen uns auf Ihre Post!

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin: