ESC 2018 am 8.5.2018, Halbfinale mit Songs aus Österreich und Schweiz

ESC 2018 am 8.5.2018, Halbfinale mit Songs aus Österreich und Schweiz

Autor(in): | aktualisiert am: 10.05.2018
ESC 2018 am 8.5.2018, Halbfinale mit Songs aus Österreich und Schweiz

ESC 2018 am 8.5.2018, Halbfinale mit Songs aus Österreich und Schweiz – hier Zibbz aus der Schweiz bei Proben in Lissabon – Copyright: SRF – Lorenz Hilpert

Der ESC 2018, der Eurovision Song Contest 2018, beginnt am 8. Mai 2018 mit dem 1. Halbfinale in Lissabon u.a. mit den ESC-Beiträgen von Cesár Sampson für Österreich und ZiBBZ für die Schweiz.

Cesár Sampson singt beim ESC 2018 für Österreich den Song „Nobody but You“. ZiBBZ singt beim ESC 2018 für die Schweiz den Song „Stones“. Drücken wir die Daumen, dass beide Beiträge es ins ESC-Finale 2018 am kommenden Samstag (12.5.2018) schaffen. Deutschland ist dafür gesetzt, muss also durch kein Halbfinale.

Ablauf und Voting beim ESC 2018

Am Dienstag, 8. Mai 2018 ist das 1. Halbfinale ESC 2018, am Donnerstag, 10. Mai 2018 ist das 2. ESC-Halbfinale. Das ESC-Finale, dann auch mit dem deutschen Beitrag, ist am Samstag, 12. Mai 2018.

Die Punkte in jedem Land werden zu jeweils zu 50 Prozent vom TV-Publikum und einer Jury vergeben. Voten dürfen nur die Länder, die jeweils an diesem Tag am Start sind – allerdings nicht für das eigene Land. ESC-Zuschauer aus Deutschland können für das 2. Halbfinale am Donnerstag Punkte vergeben – und natürlich am Samstag im Finale.

Cesar Sampson beim ESC 2018 für Österreich

Cesar Sampson beim ESC 2018 für Österreich – Foto: ORF-EBU-Andres Putting

Reihenfolge der Länder bzw Künstler im 1. Halbfinale ESC 2018 am 8. Mai 2018

Hier nun die Länder, die am ersten Halbfinale ESC 2018 am 8. Mai 2018 vertreten sind, die jeweiligen Songs und Künstler und vor allem in der Reihenfolge, in der sie am 8. Mai 2018 auftreten.

Zibbz beim ESC 2018 für die Schweiz

Zibbz beim ESC 2018 für die Schweiz – Copyright: SRF – Lorenz Hilpert

Los geht die Show um 21.00 Uhr. In Deutschland überträgt One die ESC-Show, in Österreich überträgt ORF Eins und in der Schweiz SRF Zwei.

Update: Österreich ist weiter, die Schweiz ist ausgeschieden.

Update 2: ESC 2018 am 10.5.2018, 2. Halbfinale mit 18 Songs

Weiter im Finale ESC 2018 sind:

  • Österreich: Cesár Sampson mit dem Song „Nobody but You“
  • Estland: Elina Nechayeva mit dem Song „La Forza“
  • Zypern: Eleni Foureira mit dem Song „Fuego“
  • Litauen: Ieva Zasimauskaitė mit dem Song „When We’re Old“
  • Israel: Netta mit dem Song „Toy“
  • Tschechien: Mikolas Josef mit dem Song „Lie to Me“
  • Bulgarien: Equinox mit dem Song „Bones“
  • Albanien: Eugent Bushpepa mit dem Song „Mall“
  • Finnland: Saara Aalto mit dem Song „Monsters“
  • Irland: Ryan O’Shaughnessy mit dem Song „Together“

Ausgeschieden im ESC-Halbfinale am 8.5.2018 sind:

  • Aserbaidschan: Aisel mit dem Song „X My Heart“
  • Island: Ari Ólafsson mit dem Song „Our Choice“
  • Belgien: Sennek mit dem Song „A Matter of Time“
  • Weißrussland: Alekseev mit dem Song „Forever“
  • Mazedonien: Eye Cue mit dem Song „Lost and Found“
  • Kroatien: Franka mit dem Song „Crazy“
  • Griechenland: Yianna Terzi mit dem Song „Oniro Mou“
  • Armenien: Sevak Khanagyan mit dem Song „Qami“
  • Schweiz: ZiBBZ mit dem Song „Stones“

Mehr Artikel über den ESC 2018 veröffentlichen dann wir immer unter dem Stichwort Eurovision Song Contest.

Mehr solcher Artikel findet Ihr in unserem Popmusik-Magazin oder wer es mag auch unser Schlager-Magazin, eigene Magazin-Seiten innerhalb von Salsango oder allgemeiner unter Unterhaltung.

Kommentar hinzufügen

Diese E-Mail ist schon registriert. Bitte benutzen Sie Das Login-Formular oder geben Sie eine andere ein.

Sie haben nicht das korrekte Login oder Passwort eingegeben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.