Dancing Stars 2011 – Folge 6 – Mirjam Weichselbraun reizend, Cathy Zimmermann gut, Dieter Chmelar raus

Autor(in): | aktualisiert am: 22.09.2018
Mirjam Weichselbraun bei den Dancing Stars 2011 - Foto: ORF/Ali Schaffler

Mirjam Weichselbraun bei den Dancing Stars 2011 – Foto: ORF/Ali Schaffler

Dancing Stars 2011 – Folge 6. Mirjam Weichselbraun führt immer ganz reizend durch die Dancing Stars 2011 – freundlich, präsent und doch zurückhaltend, vermittelnd und ganz ohne eigene gekünstelte oder aufdringliche Attitüden!

Mirjam Weichselbraun moderiert die Dancing Stars 2011 so, wie sich das für eine professionelle Moderation gehört! Das sie dabei noch bezaubernd aussieht, komplettiert den Gesamteindruck. Das wollten wir heute mal besonders heraus stellen, weil es uns gefällt und wir bei Let’s dance in Deutschland so ganz andere Erfahrungen machen…

Sonst können wir heute (Stand 6.00 Uhr morgens) uns erstmal nur über einen Teil der Folge 6 der Dancing Stars äußern, weil wir die Sendung in Deutschland ja nicht empfangen können und wir bisher nur einen Teil der Tanz-Videos haben sehen können. Sobald wir den “Rest” gesehen haben, wollen wir die Videos und Kommentare dazu hier gern ergänzen.

Cathy Zimmermann hat mit Christoph Santner die höchste Punktzahl der Jury bekommen.

Dieter Chmelar hat es (endlich?) geschafft, sich mit seinem wieder nicht genügenden Vortrag von den Dancing Stars 2011 zu verabschieden.

Die zu lesende Äußerung, dass er nun nicht weinen werde, ist überflüssig! Ein unnötiger Affront gegenüber dem Publikum, allen Beteiligten und vor allem seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger. Etwas mehr Contenance hätte jetzt  und seinem Tanzen insgesamt gut getan und ihn vielleicht auch weiter gebracht!

Genug der Vorrede! Hier die

Tänzer und Tänzen bei Dancing Stars 2011 – Show 6

Mirna Jukic und Gerhard Egger

Die Samba war das erwartet schwere Paket für Mirna Jukic. Gerhard Egger hat noch das Beste daraus gemacht. Es hätte schlimmer kommen können (siehe Uwe Kröger und Babsi Koitz in der letzten Show)!

Interessanter Weise fand ich Mirna Jukic in ihren Solo-Passagen insgesamt gefälliger, als beim Paartanz. Das trifft zwar nicht auf den gesamten Vortrag zu, aber in Summe war das mein Eindruck.

Den angeblichen “Klick” (meinte jemand aus der Jury) habe ich nicht erkennen können. Mirna Jukic kämpft weiter mit ihren “Schwächen”, wenn man die überhaupt so bezeichnen kann, will man objektiv und fair bleiben. Das könnte alles noch spritziger und eleganter sein…

Insgesamt ist die Leistung aber anerkennenswert und der nächsten Tanz wird bestimmt auch wieder “geschmeidiger”.

Cathy Zimmermann und Christoph Santner

Bei Cathy Zimmermann war ich im Vorfeld am unsichersten, was mich erwartet. Doch der Quickstepp war schön getanzt! Da wollen wir jetzt mal überhaupt nicht meckern!

Wie bei den meisten Paaren würde ich mir noch wünschen, dass im Intro nicht so viel Zeit “vergammelt” wird. Bei 1:30-1:40 Gesamtvortrag 30 Sekunden am Anfang zu verdaddeln, finde ich immer ein wenig schade und verschenkte Möglichkeiten… Das das auch ein “Trick” in solchen Tanz-shows ist, weiß ich aber auch.

Und vielleicht hätte auch noch eine Figur mehr in die Choreo gepasst. Ich finde diese Passagen (hier war es ein Kreis) zwar generell immer schön, weil dadurch mehr getanzt wird, aber 1,5 Runden hätten es dann nicht sein müssen. Dannvielleicht besser unterbrechen und nochmal ansetzen. Aber, das ist sicher auch Geschmackssache?

Ich bin beeindruckt!

Kathrin Menzinger und Dieter Chmelar

Naja, was soll man weiter schreiben. Es kam einem kleinen “Wunder” gleich, dass Dieter Chmelar es überhaupt soweit gebracht hat. Und vielleicht hätte es der Sendung gut gtan, er wäre statt anderen früher gegangen. Aber, das ist vergossener Wein.

Ein Tanz-Gott wird aus Dieter Chmelar vermutlich nicht mehr. Mit mehr Ernsthaftigkeit bei den Dancing Stars 2011 hätte er sich und uns allen aber einen Gefallen getan. Ansonst steht oben, was ich dazu meine…

Alfons Haider und Vadim Garbuzov

Ich nehme zurück, was ich gestern über die Kostüme geschrieben habe, bevor ich den Tanz von Alfons Haider und Vadim Garbuzov gesehen hatte!

Mir hat der Tanz-Vortrag nämlich gefallen! Das war rund, das hatte Witz, Esprit und irgendwie auch Charme. Überhaupt nicht wichtig war für mich diesmal, dass auch mal was daneben ging in der Synchronität – passiert immer mal. Auch, dass Alfons Haider nicht immer in gleichem Maße elegant ist, wie sein Tanzpartner Vadim Garbuzow, viel diesmal (für mich) nicht ins Gewicht. Bei der Jury landete das Paar im hinteren Mittelfeld – was ich nicht ganz nachvollziehen kann!

Julia Polai und Mike Galeli

Jetzt kommen die Paare, deren Videos ich noch nicht habe – und deshalb auch nicht kommentieren kann.

Mike Galeli und Julia Polai haben die zweitbeste Jury-Note erhalten. Das freut mich ehrlich, denn der anfangs der Dancing Stars 2011 doch recht unbeholfene Mike Galeli hat sich reingehängt – das konnte man von Show zu Show durch bessere Leistungen beobachten und nötigt mir Respekt ab!

Ob ich den Vortrag auch sexy finde (wie die Jury), schreibe ich, wenn ich den Tanz gesehen habe.

Alexandra Meissnitzer und Florian Gschaider

Der angeblich guter Walzer von Alexandra Meissnitzer und Florian Gschaider (was ich mir vorstellen kann) hat irritierender Weise nicht so gute Jury-Noten erhalten. Warum? Ich weiß es noch nicht…

Astrid Wirtenberger und Balazs Ekker

Astrid Wirtenberger und Balazs Ekker sollen eine schöne Choreo gezeigt haben und haben auch eine gute Jury-Bewertung erhalten – doch soll dem Tanz die Atmosphäre gefehlt haben. Das irritiert mich genauso, wie beim Paar zuvor…

Alle Beiträge zur Sendung fassen wir unter dem Stichwort Dancing Stars zusammen. Wenn Ihr also schauen wollt, was wir noch geschrieben habe, klickt vorn. Oder Ihr schaut mal in die Stichworte, die unter jedem Artikel stehen.

Mehr Infos zur Sendung gibt es außerdem auf der Webseite des ORF. Von dort stammt auch das Foto oben (es ist ein Ausschnitt). Alle Rechte liegen dort.

Ausgewählte Themen im Salsango-Magazin:





Ein Kommentar zu “Dancing Stars 2011 – Folge 6 – Mirjam Weichselbraun reizend, Cathy Zimmermann gut, Dieter Chmelar raus”

  1. Karl Kastler sagt:

    Habe mir die Tänze von Dancing Stars heute als leidenschaftlicher Tänzer angesehen. Als heute Mirna Jukic und Gerhard Egger ausgeschieden sind, musste ich feststellen, dass es mit Tanzen nichts mehr zu tun hat. Denn wenn man einen zum Gesicht steht, ist es egal ob einer etwas kann oder nicht. Normal wird die Leistung gewertet, nicht die Sympathie. Aber was ist schon normal. So sehen es ich und andere auch, Änderungen wären sehr sehr wünschenswert.

    Hochachtungsvoll
    Karl Kastler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.